Kommentare: Tirilli http://tirilli.designblog.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: Lasst es euch sagen Antwort für:Schlaumeier http://tirilli.designblog.de/index.php?use=comment&id=4205#4.2 :Sehe ich auch so, Schlaumeier stimmt! 2018--0-3-T19: 1:0:+01:00 Kommentar von:Schlaumeier http://tirilli.designblog.de/index.php?use=comment&id=4205#4.1 @Kathy und @Tirilli<br />Ich fürchte, es handelt sich um ein Kind, dessen Eltern in Scheidung begriffen sind bzw. dauernd streiten. Ich fürchte, es handelt sich um ein Kind, dessen Eltern in Scheidung begriffen sind bzw. dauernd streiten.]]> Schlaumeier Schlaumeier 2018--0-3-T19: 1:0:+01:00 Antwort für:Sabine http://tirilli.designblog.de/index.php?use=comment&id=4205#3.2 :Boah, super!&nbsp;<img src="http://tirilli.designblog.de/images/kunde/Bildchen2/3herzen.jpg" style="width:55px;height:16px"><br>Hat er das noch?
Hat er das noch?]]>
2018--0-3-T19: 0:0:+01:00
Kommentar von:Sabine http://tirilli.designblog.de/index.php?use=comment&id=4205#3.1 @Tirilli<br />Gehört vielleicht nicht ganz hierher, aber ich muß ganz einfach eine kleine Geschichte schicken zu deinem Kommentar apropos daß man bei weniger sensiblen Kindern mit solchen Worten ganz sicher nichts erreicht.<br />Mein Ältster war wohl so um die 5 Jahre. Er war draußen auf dem Hof als ein Nachbarjunge mit seinem Tretauto auftauchte. Eigentlich ein netter Junge, aber dieses Mal war er auf Krawall gebürstet. Da das Küchenfenster offen war konnte ich hören wie er einige sehr unfreundliche Worte zu meinem Sohn sagte. Er stieg von seinem Auto und ich sah wie er anfing meinen Sohn in den Gartenzaun zu schubsen. Ich war im Begriff hinaus zu laufen als ich meinen Sohn sagen hörte: ”Aber Niklas, weißt du denn nicht, daß das weh tut?” Und dann? Niklas schaute ihn mit großen Augen an, setzte sich auf sein Tretauto und fuhr davon. <br />Ich war richtig stolz auf meinen Lütten (und bin es auch heute noch). Gehört vielleicht nicht ganz hierher, aber ich muß ganz einfach eine kleine Geschichte schicken zu deinem Kommentar apropos daß man bei weniger sensiblen Kindern mit solchen Worten ganz sicher nichts erreicht.
Mein Ältster war wohl so um die 5 Jahre. Er war draußen auf dem Hof als ein Nachbarjunge mit seinem Tretauto auftauchte. Eigentlich ein netter Junge, aber dieses Mal war er auf Krawall gebürstet. Da das Küchenfenster offen war konnte ich hören wie er einige sehr unfreundliche Worte zu meinem Sohn sagte. Er stieg von seinem Auto und ich sah wie er anfing meinen Sohn in den Gartenzaun zu schubsen. Ich war im Begriff hinaus zu laufen als ich meinen Sohn sagen hörte: ”Aber Niklas, weißt du denn nicht, daß das weh tut?” Und dann? Niklas schaute ihn mit großen Augen an, setzte sich auf sein Tretauto und fuhr davon.
Ich war richtig stolz auf meinen Lütten (und bin es auch heute noch).]]>
Sabine Sabine 2018--0-3-T19: 0:0:+01:00
Antwort für:Kathy http://tirilli.designblog.de/index.php?use=comment&id=4205#2.2 :Kathy, die Körpersprache! DAS kann kein Kind so schauspielern...!&nbsp;<br>Jetzt hör ich es nochmal an und zeig dir, wo mir&nbsp;was etwas sagt....<br>Bei 0:20 flüstert die Mama ganz echt "oh my God..". <br>Die unbewusste&nbsp;Handbewegung bei 1:07. Diese Bewegung interpretiert, was passiert, wenn der&nbsp;Mensch lächelt. Stopp mal genau dort und betrachte die&nbsp;imbrünstige&nbsp;Mimik, falls du genau den Moment erwischt, wo sie die&nbsp;Augen zu hat! Dies zeigt tiefstes Verstehen in Hinblick auf das, was sie&nbsp;in dem Moment&nbsp;sagt.&nbsp;<br>Der Schluss: Sie ist so derart bewegt. Zu bewegt, um aus dem gleich rauszufinden. So kommt halt mir das vor, Kathy.<br><br>Ich denke mir folgendes: Kindchen weiß, dass die Ehe der Eltern den Bach runter geht. Vielleicht ist die Scheidung sogar schon besprochen. Eine Welt zerbricht für sie. Und irgendwo hat sie vielleicht&nbsp;sowas schon gehört, vielleicht von der erwähnten Omi. Und das Gehörte hatte sie ganz tief in sich eingesogen. Tiefer als andere Kinder. Ich halte dieses Kind für außergewöhnlich. Hoffentlich verliert sie das nicht, wenn sie dann in die Schule kommt und mit weniger sensiblen Kindern umzugehen lernen muss, weil sie bei&nbsp;denen&nbsp;mit solchen Worten ja ganz sicher&nbsp;gar nichts erreicht. Jetzt hör ich es nochmal an und zeig dir, wo mir was etwas sagt....
Bei 0:20 flüstert die Mama ganz echt "oh my God..".
Die unbewusste Handbewegung bei 1:07. Diese Bewegung interpretiert, was passiert, wenn der Mensch lächelt. Stopp mal genau dort und betrachte die imbrünstige Mimik, falls du genau den Moment erwischt, wo sie die Augen zu hat! Dies zeigt tiefstes Verstehen in Hinblick auf das, was sie in dem Moment sagt. 
Der Schluss: Sie ist so derart bewegt. Zu bewegt, um aus dem gleich rauszufinden. So kommt halt mir das vor, Kathy.

Ich denke mir folgendes: Kindchen weiß, dass die Ehe der Eltern den Bach runter geht. Vielleicht ist die Scheidung sogar schon besprochen. Eine Welt zerbricht für sie. Und irgendwo hat sie vielleicht sowas schon gehört, vielleicht von der erwähnten Omi. Und das Gehörte hatte sie ganz tief in sich eingesogen. Tiefer als andere Kinder. Ich halte dieses Kind für außergewöhnlich. Hoffentlich verliert sie das nicht, wenn sie dann in die Schule kommt und mit weniger sensiblen Kindern umzugehen lernen muss, weil sie bei denen mit solchen Worten ja ganz sicher gar nichts erreicht.]]>
2018--0-3-T18: 0:2:+01:00
Kommentar von:Kathy http://tirilli.designblog.de/index.php?use=comment&id=4205#2.1 :nachdenk: <br />....woher nimmst du die Gewissheit, dass es SO ist? Ich meine, dass dies tatsächlich die eigenen Worte der Kleinen sind und nicht irgendein einstudiertes Produkt ehrgeiziger Eltern, die mit vielen Likes Aufmerksamkeit erhoffen ???<br /><br />Age 6 ist mir nicht nur von meinen beiden Boys bekannt, daher betrachte ich dieses Video sehr, sehr kritisch - wie fast alles im Internet.<br />Der etwas emotionslose, fast peinlich berührte Schluss der Kleinen, als sie der Mutter *love you too* antwortet, macht mich etwas stutzig ... es passt so gar nicht zu der ansonsten so extrem empathischen altklugen Rede davor.<br /><br />Hab einen schönen Sonntag, viele Grüße aus dem verschneiten Osten<br /><br /> ....woher nimmst du die Gewissheit, dass es SO ist? Ich meine, dass dies tatsächlich die eigenen Worte der Kleinen sind und nicht irgendein einstudiertes Produkt ehrgeiziger Eltern, die mit vielen Likes Aufmerksamkeit erhoffen ???

Age 6 ist mir nicht nur von meinen beiden Boys bekannt, daher betrachte ich dieses Video sehr, sehr kritisch - wie fast alles im Internet.
Der etwas emotionslose, fast peinlich berührte Schluss der Kleinen, als sie der Mutter *love you too* antwortet, macht mich etwas stutzig ... es passt so gar nicht zu der ansonsten so extrem empathischen altklugen Rede davor.

Hab einen schönen Sonntag, viele Grüße aus dem verschneiten Osten

]]>
Kathy Kathy 2018--0-3-T18: 0:2:+01:00
Antwort für:christine b http://tirilli.designblog.de/index.php?use=comment&id=4205#1.2 :Finde ich auch. Speziell die Gesten... ist schon sehr besonders. 2018--0-3-T16: 1:6:+01:00 Kommentar von:christine b http://tirilli.designblog.de/index.php?use=comment&id=4205#1.1 da spricht der spirit eines früheren lebens...so kommt mir das vor, wenn ich das kleine mädchen sprechen höre und vor allem gestikulieren sehe. das ist echt. christine b christine b 2018--0-3-T16: 1:6:+01:00