Tirilli
2018
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 4017
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 16723
ø pro Eintrag: 4,2
Online seit dem: 25.01.2005
in Tagen: 4776

Tierische Show

Nach dem schlimmen Thema von vorgestern braucht´s hier wohl wieder mal was Lustiges. Da hab ich was ganz Tolles!
Vorweg gesagt, als ich das anschaute, bekam ich zuerst Bedenken. Wie nur dressiert man ein Pferd so derart perfekt? "Das grenzt ja an Sklaverei!" So dachte die Katze in mir. 

Eine Fachfrau belehrte mich: "Real ist es ganz viel Arbeit und noch sehr viel mehr Vertrauen, was da geschieht - so etwas kann man NIE erzwingen, das ist immer freiwillig."  Boaah!

Nun also, viel Vergnügen! Ich empfehle, das Video größer zu stellen, weil´s halt so schön ist! 

Das Lustige Pferd Scout


Nickname 19.02.2018, 23.09| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: dies und das

Die verstrahlteste Stadt der Welt.....

... heißt Osjorsk.

Und der verseuchteste Platz der Welt ist dies, knapp daneben. Und ein Stückchen weiter rechts, der zubetonierte See.
Man könnte ja denken, Fukushima, Tschernobyl sei doch schlimmer... weit gefehlt.

Warum das so ist, liest man hier. Da ist viel zu lesen, vielleicht zu viel für jemanden, der gerade nur eine kurze Blogrunde machen will, eine vergnügliche noch dazu.
Hier aber entsteht beim Lesen garantiert kein Wohlbefinden. Eher stehen einem die Haare zu Berge! Diese verlinkten Texte hier sind aber bis zur letzten Zeile sehr interessant!

Warum ich das heute bringe? Weil ich mich halt gerade darin vertieft hatte. Und weil ich selbst zu denen gehöre, die die dunkle Seite der Menschheit nicht ausklammern mag, mehr noch, ich knie mich in sowas manchmal richtig rein. Mein Bedürfnis, das weite Spektrum allen Seins erfahren zu müssen, ist mir ja selbst manchmal suspekt....

Aber dann wieder empfinde ich das, neben anderem, auch als einen Sinn des Lebens. Sich hineindenken - sogar in das Böse. Erkenntnis wird doch möglicher, wenn man tief nach allen Seiten schürft?

Was mir arg zu denken gibt, ist in diesem Fall der Umgang der Mächtigen mit den betroffenen Menschen. Es erschüttert zu lesen, wie die Leute nicht wagten, von ihrer Strahlenkrankheit zu sprechen, weil sie fürchteten, dann verhaftet zu werden! Über die Schicksale hier.

Die 80.000 Menschen in Osjorsk müssten dort heutzutage, im Gegensatz zu früher, nicht mehr bleiben. Aber sie tun es und sind auch noch stolz darauf, wie man hier liest. In Google Earth Pro kann man Fotos sehen. Eines davon, ein 360°-Bild, zeigt bunt gekleidete Kinder am Spielplatz. Wo hat sie das Schicksal da nur hingesetzt! Wird ihre Zukunft tragisch sein?

Nickname 17.02.2018, 00.53| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: nachdenklich

Was macht´n die Olle wohl so?

So dachte jemand im nördlichen Okzident vor ein paar Tagen. Doch, ich habe das gespürt! Ehrlich. Fast hätte diese Person sogar "mach mal Piep" gesagt, fast!

Na gut dann. also, hmmm, was mach ich...

Nix.

Hach Leute, dass man so gut nix machen kann, hätte ich vor meiner Pensionierung nicht gedacht! Ich fragte zwar mal eine Freundin in dem Status, damals, als ich noch arbeitete, was sie denn tue. Aber sie konnte nicht antworten, naja, mit den Schultern hatte sie gezuckt, ist ja auch eine Antwort, sie wusste wohl nicht, wie man NIX beschreibt.

Nun gut, jetzt weiß ich wie das geht.

Tja, so ein Nix kann recht erfüllend sein. Ich stoße auf irgendwas, beschäftige mich damit eingehend und nichts hält mich davon ab. So etwa Schwanensee. Hach, da war ich in einer Vorstellung, die so war, wie man es sich erträumt. Auch Konzert mit anschließender Debatte. Dann mal was über die Gene, Nahtoderfahrungen, Viktor Borge, Fahrrad fahren, Urmenschen, Facebook-Blödeleien, Facebook-Politikpostings, über Maler, mit Tschutschi raufen, auch mal fangen spielen, knuddeln und von ihr 88x Mal am Tag aufgescheucht werden, besonders, wenn ich grad total in Mahjongg vertieft bin, grummel!! Schnee schaufeln. Clemens Kuby. UND! Meinen Besitz von 38 langen Hosen auf 27 reduziert habend stolzgeschwellt da sitzen tu. 
Ein Drehbuch-Exposé bekritelnd durchackern, denn Herr Von Ferdl glaubt Beschäftigungstherapie machen zu müssen, ABER! Die bräuchte ich nicht!

Es ist halt so, dass mir nie langweilig ist und ich nie eine innere Leere verspüre. Schön blöd! Denn dadurch suche ich zu wenig Action und sehe manchmal eine Woche lang niemanden. Gar niemanden. Und wisst ihr was? Es geht mir erstaunlich gut damit. Pfff... 

So. Ich schreibe zwar neuerdings hier selten, aber wenn, dann ist das Blatt, voll, was?! *g*

Nickname 08.02.2018, 01.01| (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: unbekümmert

animiert...

Bin Animiermä.dchen.  (Der Punkt, damit das Wort nicht dauernd ergoogelt wird)
Ich find das so klasse! Anne, Viola und jetzt auch Sabine fühlten sich angeregt, auch zu dichten. Und so gut! Hach, wie mich das freut 
DANKE! 

Ihr findet die Verse unten in den Kommentaren.

Nickname 01.02.2018, 23.04| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das

Stille

Kein Zicklein scharrt im Hinterhof,
die Hühner finden Meckern doof.
Es mäht kein Schwein und grunzt kein Schaf,
das Kätzchen liegt im Alltagsschlaf.

Die Raben wollen leise sein,
kein Uhu krächzt im Mondenschein.
Hier springt kein Fisch und blubbt kein Floh,
der Wurm liebt Stille sowieso.

Auch Motten haben Ruhetag,
es fehlt der Mücken Flügelschlag.
Sogar Bakterien und auch Viren
sich für jeden Mucks genieren!

Hier schweigen alle Lämmer,
weil ich so faul hindämmer.
Dies brav Getier und auch Insekt,
hab ich mit Stille angesteckt!

Nickname 25.01.2018, 23.47| (7/7) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gedichte

Januar-Header


Rennst du jetzt weit? *fg* 
Wenn du gerade zu sehr leidest mach ich´s weg. Wirklich!


Die Maus ist ein Tier, dessen Pfad mit in Ohnmacht fallenden Frauen übersät ist.
Ambrose Gwinnett Bierce
(1842 - 1914)


Wie bei allem im Leben gibt es auch Ausnahmen. Der Kerl war fertig, sag ich euch. ;-)

Ich hatte mal ein Mäuschen in der Hand rausgetragen worauf sie mich biss. In Folge schnabulierte ich ein Päckchen Antibiotikum. *schmatz*

Das Gebäude auf dem Header ist übrigens das Kurhaus in Bad Reichenhall.
Dort hatte ich mich zu Weihnachten knipsend rumgetrieben.

Nickname 03.01.2018, 23.32| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das



TolleWetterseite
der halben Welt
(lädt wegen der Größe langsam)



Captcha Abfrage



Kathy
shhhhhh ALLE!
leise sein :| hört!
zischhhhhh
27.1.2018-23:50
Kathy
<
~~~ °°°
°°~~ >
auch für Tschutschi g'sunds Neues

... s' is so still hier :S
14.1.2018-20:45
Kathy
´´*#*``
..******..
^.*.*´#`*.*.^
´\\.***.//´
..\||/..
.::.
Gesundes Neues auch für Miko!
~~***~~~
:::
nachdem ich ein ganzes Jahr lang Daumen gedrückt :cool:
14.1.2018-18:42
Kathy
Einen guten Rutsch in 2018!
.*.*´#`*.*.
´//.***.\\´
....|||....
und ein gesundes Neues Jahr!
°^°^°***°^°^
Danke (((Kathy)))
dir auch und noch MEER.
31.12.2017-15:23
Miko
Doch!! :D
19.11.2017-13:46