Tirilli
2017
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 3997
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 16637
ø pro Eintrag: 4,2
Online seit dem: 25.01.2005
in Tagen: 4652

Ausgewählter Beitrag

Und weg ist er, der Ahorn.

Es ist 8 Uhr und los geht´s. Leider!


Nur eine halbe Stunde später, meine Einfahrt:


Kleines Suchbild. Wo ist der Baumschneider?


Und hopp!



Nach kaum zwei Stunden war alles weg, die Einfahrt vollkommen gereinigt und nichts mehr wies darauf hin, dass da jemals ein Baum gestanden war! Ich fand das erstaunlich!
Am Nachmittag kam wieder die Polizei. Diesmal andere Beamte. Etwas verwirrt suchten sie den zu beanstandenden Baum! LOL!

Naja. Seit der ersten Beanstandung waren schließlich nur 28 Stunden vergangen.

Nickname 03.07.2017, 00.18

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von christine b

schade um den schönen baum, aber leider ging es wohl nicht anders, als ihn umschneiden zu lassen. :-(
komische nachbarn, die nicht selber das gespräch mit dir suchten sondern dir die polizei schicken.
:wut:

vom 13.07.2017, 14.27
6. von Kathy

In Deutschland würde es nicht so schnell möglich sein, einen so alten Baum innerhalb 2 Tage zu fällen (hängt vom Baumstammumfang ab) . Auch nicht auf Privatgrund. Hier muss man erst eine Genehmigung bei der entsprechenden Naturschutzbehörde und Ordnungsamt einholen, die mit Auflagen zur Neupflanzung eines Baums (meistens aber mehrerer Bäume )verbunden ist. Diese Prozedur allein kostet bereits um die 400 Euro(in meinem Bundesland).

Ausschneiden wäre in so einem Fall erlaubt gewesen.

Das Holz hätte ich behalten und gelagert und später zum Verkauf angeboten. Ahornholz sieht schön aus und Hobby Handwerker oder Drechsler hätten dir das easy abgenommen. :-)

Grüßle von hier und da..wir genießen den Sommer, meistens ohne Internet.
Gratulation zur Pangsion... genieeeeß!

vom 09.07.2017, 10.19
5. von karin

und wird gleich ein neues bäumchen gepflanzt?
vielen dank für die beiträge, ich lese mit vergnügen, außer sowas, dann mit traurigkeit, weiß ich doch, wie man an bäumen hängt, die ja mit einem mitwachsen ....

vom 07.07.2017, 11.37
4. von Miko

Sieht jetzt ein bisschen kahl aus, nicht wahr ?
:-(

vom 06.07.2017, 10.11
3. von Rita die Spätzin

Och neeee, gleich am nächsten Tag??? Solche Nachbarn braucht kein Mensch!

vom 06.07.2017, 09.39
2. von Thomas Freudenberg

Die Straße ist ja nur eine kleine Nebenstraße.

Aber es ist offensichtlich, wer da die Anzeige bei den Kiberern gemacht hat. Kommen sowieso nur zwei in Frage, wobei wo bei der Eine dafür prädestiniert :wut: und bekannt ist.

vom 05.07.2017, 13.08
1. von Viola

Ähnliches war bei uns auch auf dem Grundstück mit einer Kiefer, die drohte, auf die Strasse zu kippen. wir fragten beim THW und der Feuerwehr nach, ob die eine Übungsstunde für den Katastrophenfall bei uns abhalten wollen. Wollten die :-)
Daraus wurde dann ein ganzer Tag mit Übungen für die Männer, denn jeder wollte mal "an die Säge", es wurde auch noch Fällen am Hang geübt, da wir auch dort Probleme hatten. Gezahlt haben wir 100 Euro Sprit und ein paar Bratwürste am Grill. War ne tolle Aktion! :D

vom 03.07.2017, 06.19


TolleWetterseite
der halben Welt
(lädt wegen der Größe langsam)



Captcha Abfrage



Miko
auf jeden Fall verwunderlich :nachdenk:
vor allem, wenn man sich die Uhrzeit dieses Posts anschaut ;-)
14.7.2017-10:23
Tschutschinella
Seit meine Olle in Pangsion ist, geht sie früh schlafen.
Ist das jetzt gut, oder ist das schlecht? :nachdenk:
8.7.2017-0:49
Kathy
Brave frohe Ostern!!! :clown:

Nix da. Freche Ostern. so. Nämlich dir!
:-)
13.4.2017-22:06
Kathy
da Tschutschi schon *WIR* schreibt, schließe ich mich dem mal an :D
31.3.2017-11:57
Tschutschinella
Wir woll'n einen neuen Header, wir woll'n einen neuen Header, wir woll'n einen neuen Header :wut:
28.3.2017-11:48