Ausgewählter Beitrag

Frühlingsgefühle mal anders

Jedes Jahr um diese Zeit befällt mich eine leichte... wie soll ich sagen... Bedrückung. Ich bin weniger unbeschwert und sorglos als im Allgemeinen. Es ist nicht gerade eine Depression, nur ein leichtes Gefühl der Schwere und Sorge um alles. In der deutschen Sprache gibt es gar kein Wort dafür. Sie ist immer so drastisch! Ich denke, der Begriff "Depression" sollte lieber für schwere Niedergeschlagenheit reserviert sein. Wie könnte man es benennen?



trine_fruehjahrsdepri1.jpg

Irgendwo las ich mal, dass diese Niedergeschlagenheit im Frühling bei vielen Menschen vorkommt. Es soll mit den Aufbruchsgefühlen zu tun haben. Die Natur macht es uns vor und wir wollen irgendwie mithalten. Aber wir fühlen uns innerlich zu schwer dazu. Der innere Winter den man gar nicht bemerkt hatte, will noch nicht weichen. So irgendwie. Mir scheint diese Erklärung irgendwie stimmig zu sein.

Für mich bedeutet es auch, wieder älter zu werden. Demnächst, oh Gott, schrecklich. Wie die Zeit vergeht! Ich wollte doch noch so viel vom Leben....

Nickname 16.04.2008, 23.37

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Claudia

Melancholie nenn ich das,
helfen tut
dagegen sich etwas Neues zu leisten, sich etwas Gutes zu tun, oder sich frisch zu verlieben!

Der von Ferdl ist ja wohl ne taube Nuß also raus und auf die Pirsch!
Stierfrauen sind sehr sinnlich!!!

Nimm mal was auf die Hörner, dass wirklich Manns genug ist :D

vom 19.04.2008, 23.23
9. von itsme

Weil`s grad so schön passt:

Zitat von Christiane Rösinger: "...und das Leben hier fordert den ganzen Menschen. Das Jahr geht vom Winterschlaf in die Frühjahrsmüdigkeit, von der Frühjahrsmüdigkeit ins Sommerloch, vom Sommerloch in die Herbstdepression und dann direkt in den Winterschlaf über – und zwischendurch gibt's Momente, die sind gut."

Alles Liebe! ;-)


vom 17.04.2008, 14.30
Antwort von Nickname:

Die Frau Rösinger spricht mir aus der Seele *g* 
Danke, dass du dich kommentiert hast. clown.gif aetsch.gif
8. von Astraryllis

;-) Bei mir hilft es in diesem Zustand, wenn ich ein paar Kilo abspecke. Das Gefühl in einen Rock kleinerer Größe als bisher zu passen, sorgt dafür, dass ich mich ganz plötzlich frühlingshaft und um Jahre jünger fühle. :-)

vom 17.04.2008, 14.30
Antwort von Nickname:

Uups, Verzicht auch noch...pfff... ;o) Nönö, das geht nicht. Du bist ja ganz schön diszipliniert liebe Astraryllis!
*winke*
7. von Trommlerin

“Im Grunde haben die Menschen nur zwei Wünsche: Alt zu werden und dabei jung zu bleiben.“
[Peter Bamm]

Liebe Tirilli, da Jugend eine Geisteshaltung ist, brauchst DU keinen Geburtstag fürchten. ;-)

♥lichst ~T

vom 17.04.2008, 14.15
Antwort von Nickname:

Hach liebe Trommlerin! Das du mir überhaupt noch was Nettes sagst! Du bist eine großzügige Gesellin!
Danke!
6. von vonferdl

du bist ja gar kein widder, sondern ein stier. "ein-"e"-nachschmeiß"

vom 17.04.2008, 13.21
Antwort von Nickname:

Hab´s ja auch nie behauptet. Bald gibt es übrigens Weihnachten!! *gg*
5. von vonferdl

MÖNSCH!!
erstens haste noch zwei wochen bis zu deinem ehrentage und zweitens gibts gegen das altwerden nur eine maßnahme:
jung sterben. aber das willste dann wohl auch wider nicht, oder? :nachdenk:

vom 17.04.2008, 13.18
Antwort von Nickname:

Pfff, red nicht von "in zwei Wochen". Sag lieber dezidiert, dass ich kein Spatzenhirn bin, äh, habe!!! 
4. von

Hallo meine liebe....ja den letzten Satz solltest du wegradieren....hätte, oder könnte oder sollte, nix iss wie es ist....und die Wörter werden nur von Leuten gebraucht, die den heutigen Tag auf Morgen verschieben....;o)
Aber ich weiss, was du meinst.... hier fragte mich mal einer, ob ich die Winterdepri kennen würde? Kannte ich nicht, hatte und habe aber immer im November ein Tiefgang-Problem..... Und die sogenannte Frühjahrsmüdigkeit liegt mir auch in den Knochen....
Aber da wir ja keine Typen sind, die sich im Loch verkriechen, finden wir auch immer wieder heraus.... denke ich mal....
Liebe Grüsse----die Arbeit stört mich grad :oha:
Deine Brigida :D

vom 17.04.2008, 10.28
Antwort von Nickname:

Liebe Brigida, mein Radiergummi schmiert leider! *g*
Danke für deinen Kommentar! Klar finden wir raus. Ist ja jedes Jahr so. du, ich mag meine Arbeit, aber im Moment könnte ich herlich ohne. Und allen in der Schule geht sie im Moment auf den Geist. Es geht vielen gleich!
Aber leider müssen wir, nichts zu machen. Bleibt nur, nette Kollegen pflegen. ;-)
Liebe Grüße!
3. von Eveline

Kam vor ein/zwei Wochen im Ö3, klingt logisch, da hast du Recht.

Aaaaber: :oha: den letzten Satz könnt ich dir grad so um die Ohren klatschen :wut:
Dein Leben ist ja wohl noch lange nicht vorbei, du kannst ja wohl noch sehr viel wollen!! :wut:
Wach du mir mal auf du!! :wut:
Gardinenpredigt statt Busserl, so! :-(

vom 17.04.2008, 08.49
Antwort von Nickname:

Uups, um die Ohren! *mich verkrieche* So streng bist du ja gar nicht, ich weiß das, ätsch. *mich wieder aufrichte* Der Satz ist was er ist und Schluß!! ;-)
2. von katinka

Liebe Frau Tirilli,
ach, wenn ich Sie so in Embryohaltung, auf dem zarten Grün darniederliegend, sehe, wird mir auch ganz melancholisch zumut. :-(
Nicht, weil ich um das zarte Grün bange, welches da zerdrückt wird, sondern um Sie, liebe Frau Tirilli!
Kommentare (Einschlafstörung?) mitten in der Nacht, und nun doch die leichte depressive Störung (so würd ichs nennen)stimmen mich nachdenklich.
:nachdenk:
Bitte gehen Sie gut mit sich um!
(Barfuß und ohne Decke drunter bei dem Wetter! Sie wollen sich wohl den Tod holen?)
Nein, allen Ernstes, mir hilft zur Zeit sehr gut Lichtherapie gegen diese hängengebliebene Winterdepri.
Liebe Grüße aus der Ferne!

vom 17.04.2008, 00.43
Antwort von Nickname:

Aber zuerst hatten Sie an das Gras gedacht, geben Sie es zu! weinen2.gif Und dann wurden Sie gleich melanchloisch bei den Gedanken an die Ameisen. nervoes.gif 
Gell? Ich meine, gell, jetzt habe ich Sie gekonnt aufgezogen? ;o)
Tatsächlich, da hab ich doch glatt die Decke vergessen! Danke für die Fürsorge!
Liebe Grüße!
1. von Renate

Liebe Tirilli,
wir müssen halt unserer Seele einfach Zeit lassen, mit dem mitzukommen, was wir unserem Körper zumuten.
"Urlaub beginnt, wenn der Kopf dem Herzen folgt" hab ich auf der Seite eines Ferienhotels gelesen ... genauso ist es wohl mit dem Frühling. Nimm dir Zeit!
Und was den Geburtstag angeht: Auch bei mir tickt die Uhr unaufhaltsam - dieses Jahr wird's sogar ein "Runder" ... boah, mir graust's ganz furchtbar davor! :oha:
Ich schick dir einen ganz lieben KNUDDLER!
Renate

vom 16.04.2008, 23.56
Antwort von Nickname:

Danke Renate! Es ist grad die Zeit der Prüfungsvorbereitungen und der Konzerte. Die Zeit, wo am meisten Arbeit ist. Immer grad dann, wenn alles blüht... Ich war heuer im Frühling noch nie in der Natur. Langsam machen tu ich dazwischen aber schon sehr. Der Spruch besagt, dass man mehr als 3 Tage entspannen muss, dann beginnt das erst, auch in den Gedanken zu greifen. Ich könnte am wochenende. Aber dann holt mich das schlechte Gewissen, macht mich noch fauler und ich fühle mich erst recht nicht wohl. So schaugt´s aus. Immer im April, jedes Jahr das gleiche. Im Mai geht´s dann wieder, also wurscht.
Ich hoffe, dir geht es gut!
Liebe Grüße! 
Shoutbox

Captcha Abfrage



Kathy
Ooh, von mir auch Happy18!! , die Pubertät ist überstanden :D . Mein Kommentar zu Mühe und Muse eines Blogs war jetzt aber Zufall :) . Fettes Dankeschön für dein Durchhaltevermögen, lieb Tii. :h:
25.1.2023-13:22
Regina
Happy 18! :cool:
25.1.2023-1:19
Tirilli
Danke Regina! :h:
1.1.2023-10:46
Regina
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2023! :)
31.12.2022-16:35
Kathy
Nein Ihr Lieben, ich zweifle nicht an euren Verstand. :)
Heutzutage weiß man nie dank AI ob eine Waschmaschine tatsächlich eine ist. :D
Bei mir rülpsen noch ganz andere Geräte. :clown:
30.12.2022-13:38