Untreue und Verrat!

trine_miniportr.jpg "FRAU SCHNUZL!!"
schnuzl_miniportr.jpg *ein Ohr dreht, die Augen zugekniffen* "mrh"
trine_miniportr1.jpg "Ich hab heute Post bekommen!"
schnuzl_miniportr.jpg "Na... *gähnt*... und?" *sich ein Pfötchen leckt*
trine_miniportr2.jpg  "Da war ein Foto drin! Eins von dir!"
schnuzl_miniportr.jpg "Wie schön." *sich einrollt und zufrieden blinzelt*
trine_miniportr3.jpg "Du bist da in den Armen eines Mannes!! Noch nie durfte dich in den letzten 14 Jahren jemand hochnehmen außer mir, niemals! Du falsches Biest, führst du etwa ein Doppelleben? Kaum bin ich aus dem Haus, hurst du herum, trallalla, schmiegst sogar deine Vorderhaxn an seine Hand und entblödest dich auch noch, die Sittsame zu spielen! *Wird lauter* Du hast sogar zugelassen, dass der dir die Hinterhaxn festhält!! Etwas, dass du bei mir nur mit Murren und Fauchen quittieren würdest! Ich fass es nicht!!! Und bei mir spielst du dann die Distanzierte; blickst grantig und willst immer deine Ruhe haben! Sowas Undankbares! Sag, wer hat dich da nun jahrelang verwöhnt? Der etwa???"
schnuzl_miniportr.jpg *hat sich aufgesetzt und macht ein Pokerface* "Ich erinnere mich nicht. Zeig halt mal her."

ger_schnuzl_aug08.jpg

schnuzl_miniportr.jpg *gelangweilt* "Ach so der." *streckt sich und rollt sich gemütlich wieder ein*
trine_miniportr2.jpg "Das ist alles was du dazu zu sagen hast?"
schnuzl_miniportr.jpg *chrchrrchrrr*
trine_miniportr4.jpg ..!! *abgrundtief seufzt* ...ich hätte mir wohl doch lieber einen Hund anschaffen sollen.....

Nickname 23.09.2008, 22.59| (7/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frau Schnuzl sagt

Ja, so ist es.




z o o m

Sonnenuntergang in der Adria

Nickname 22.09.2008, 23.42| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate

Jedem Tierchen sein Pläsierchen

An einem besonders schönen Plätzchen waren wir da in Rab. Es gab um unser Hotel herum gleich vier kleine Buchten und in jeder fand man eine andere Stimmung.

rab08blick_v_hotelbalkon400.jpg

Das Farbspiel war wie im Paradies und wo man hinblickte fand sich Schönheit...

rab08pinie_vor_wasser.jpg

....ob am Wasser.....

brandung_tang.jpg

...oder auf den Spazierwegen.

rab08parkweg300.jpg

Aber es gab einen, der hatte keine Augen für all die Pracht.....

rab08touristen.jpg

...nein, nicht der hier! *g* Dieser wird schon gewusst haben, was er hat... :-)

Unter den Gästen war einer, der verbrachte die ganze Woche hier:

rab08schneckensucherplatz.jpg

Täglich beobachteten wir, wie ein alter Herr an dieser Stelle bis zu den Knien im Wasser stand und stets auf den seichten Grund starrte. Neben ihm ein Kübel der anscheinend die Hauptrolle spielte.
Seine tiefbraune äußerst magere Frau, die frappant Elena Ceauşescu ähnelte, saß stets missmutig auf der Betonstufe hinter ihm, ihre schmalen verkniffenen Lippen hatte sie weit über die Ränder hinaus grellrot übermalt, was sie nicht gerade schöner machte.

Täglich kamen wir an ihnen vorbei und wurden immer neugieriger, was da wohl vor sich gehen mochte. Sahen wir heimlich ein wenig zu, traf uns sofort der giftige Blick Elenas, so als wollte sie uns sagen: "hinsehen verboten!"

Ich wäre nicht die Tirilli, wenn ich nicht schließlich doch den Herrn im Wasser zum erzählen gebracht hätte. Ich hatte ihm zugenickt und ihn nach einem Blick zum Kübel auffordernd angelächelt während seine Olle gerade zu schwimmen beliebte.

"Schnecken sind da drin!" meinte er stolz. Ich habe schon zwei volle Kübel, das ist schon der dritte!" Er sah wohl etwas in meinem Blick, denn nun erklärte er: "Die sind für mein Aquarium! Schließlich, wenn ich die im Geschäft kaufe, kostet jede an die 21 Euro! Stellen Sie sich mal vor, was ich mir DA erspare!" Stolz fügte er an: "Wenn ich meinen Bekannten erzähle, dass ich die mit meinen 86 Jahren alle selbst herausgetaucht habe, na die werden staunen!"
Nun war es aber Zeit, mich freundlich zu verabschieden und ihm alles Gute zu wünschen.... seine Frau war nämlich im Anflug! *g*

Nickname 22.09.2008, 00.12| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Geschichtchen

exzessiv....

Besessen, obsessiv, passioniert und geballt angestrengt kann ich manchmal sein.

Dabei bin ich von Natur aus der allerfaulste Mensch von da bis Hinterpullendorf.
Den ganzen Sommer lang hatte ich zum Beispiel NICHTS gemacht.

Der heutige Tag sah aber so aus:
Heute Früh Katzenwäsche, dann streifte mir das Nachthemd wieder über, zog darüber Jeans und einen Sweater an und setzte mich mit Frühstück an den Compi. Und da saß ich und gestalltete Blätter für die Schule. Schrieb Noten, setzte Kinderlieder aus dieser Webseite neu und erstellte Arbeitsblätter für den spielerischen Theorieunterricht der Jüngsten. Dazwischen war ich (in dem beschriebenen Outfit) ganz kurz mal in der Apotheke, um dann gleich wieder weiterzumachen.
Ich sitze immer noch dran. Seit zehn Stunden. Weil ich nicht aufhören kann! Und das freiwillig, ich müsste ja gar nicht.
Langsam wird mir kalt. Nicht mal eingeheizt hatte ich, nicht warm gegessen oder die Küche gemacht, gar nichts.

Hilfe, wer holt mich da raus?

Nickname 20.09.2008, 20.43| (6/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: heute