Tirilli
2018
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 4037
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 16841
ø pro Eintrag: 4,2
Online seit dem: 25.01.2005
in Tagen: 4927
Eine kleine Bilderreise durch den kroatischen Nationalpark Krka

Bevor es los geht, zeige ich euch erstmal, wo wir überhaupt sind: Seht mal hier in Google Maps. Der Fluss Krka staut sich zu einem See um dann durch ein Waldstück durchzubrechen. Und genau dort hat man einen Rundgang gebaut, der direkt ins Zentrum des Geschehens führt.

Es geht los. Schon am Ausgangspunkt sieht man, dass wir einen selten hohen Wasserstand haben. Ein Glücksfall! Denn dadurch wird alles nur noch spektakulärer.



Wir beginnen die etwas mehr als einen Kilometer lange Runde, die größtenteils über Holzstege führt:



Überall bricht das Wasser durch den Wald:





Keine Angst, trotz Hochwasser sind die Stege immer noch hoch genug. ;-)
Das folgende Foto sieht doch im oberen Bereich wie gemalt aus? Ist aber kein romantischer Maler des 19. Jahrhunderts, sondern Zufall. Hab damit schon den nächsten Header vorbereitet. :-)



Weiter geht´s!



Auch so kann Wasser aussehen. Wie man sieht, ist das Wasser mancherorts schon recht nahe an den Stegen:



Dann eine Lichtung. Und wieder eine ganz andere Stimmung:



Jetzt war das Wasser mal ganz still, aber das ändert sich schnell.



Kurze Erholung von den vielen Wasserbildern gefällig? ;-)



Denn Wasser kommt noch genug! Und es wird auch immer wilder.

Geht schon los damit.
Aber das ist noch gar nichts, da wird noch mehr... und das beste kommt zum Schluss!



Nur Geduld, erstmal bringen wir uns um die Ecke. Äh, um die Kurve:



Und folgend wieder eine Wasserflut, haach. Dieses folgende Bild konnte ich nicht auslassen, auch wenn sich einiges, ich weiß es ja, wiederholt.
Aber keine Sorge, hier sind "nur" 35 Fotos, aber diese nötige Reduktion war echt Folter!
Wenn die Fluten durch so die Büsche brechen, ist das live wirklich sehr beeindruckend!



Jetzt kommen wir an einen Aussichtspunkt. Dort unten stürzen alle Wassermassen hin:




Gehen wir mal weiter nach vorne an die Kante und nun:



!!! Da hüpfte die Seele!

Eine andere Blickrichtung, ordentlich heran gezoomt.....



Und nun der Blick nach links:



Stellt euch das Rauschen vor! Und wieder gezoomt:



Weil es so sagenhaft ist, wo Pflanzen überall siedeln können und auch überleben!

Jetzt geht es steil bergab um zu dieser wassergefüllten Schlucht zu gelangen:




Und nun kommen wir unten an.
Hier sieht man nicht etwa einen bewölkten Himmel.
Das ist alles Wasser, wie ihr später sehen werdet.



Aber zuerst gehen wir mal näher ran:



Da ist alles ausgewaschen, also steht das Wasser manchmal noch höher.



Von diesem Foto stammt übrigens der aktuelle Header.
Ich habe das Motiv aber auf einem anderen Foto schöner und wer will, darf sich die folgenden Wallpaper für sich privat gerne nehmen.




1024x768



1280x800



Und das ist also der berühmteste der sieben Wasserfälle und wie man auf dieser Webseite sieht, hatten wir viel mehr Wasser als üblich. Es wagte an jenem Tag anscheinend niemand, dort zu baden.

Davon, falls ihr wollt, ein Wallpaper für euch. Ich habe es gerade selbst am Desktop, groß wirkt das wirklich sehr...



1024x768



Und nun gehen wir über die Brücke und geben uns den Wassermassen aus der Nähe hin.









Keine Sorge, wir stehen sicher. :-) Ich beweise euch das mal:





Die Runde ist damit beendet, wir steigen wieder aufwärts und erreichen bald den Ausgangspunkt. Aber einen Ausblick habe ich noch.
Er zeigt, wie das Wasser nach den Wasserfällen weiter fließt.



Und weil das Foto groß besser wirkt:


1024x768

Das schönste Bild habe ich aber für den Schluss reserviert. Ich hoffe, es ist auch für euch der optische Höhepunkt dieses, zugegeben, vielleicht etwas lang geratenen Ausflugs. Tja, falls ihr überhaupt noch Wasser sehen könnt nun also dies... viel Freude damit!


1024x768
Und jetzt noch ganz groß:


1680x1050

Sämtliche Fotos sind nur für den privaten Gebrauch freigegeben und dürfen nur nach Anfrage veröffentlicht werden.


TolleWetterseite
der halben Welt
(lädt wegen der Größe langsam)


Captcha Abfrage



Frohlein Kathy
@Vau Eff, bin immernoch im Urlaub und zwar nicht in China, auch wenns die seltsamen Buchstaben vermuten lassen. Die Blogbeisitzerin muss ihre Loeschfingermuskulatur staerken, deswegen schreib ich demnaechst alles 3 Mal :D .

@Blogbeisitzerin ..schlimmer geht immer. Lassens sich nicht wieder aufs Lesen von Vau Effs Schreiberguesse ein. Schonens Ihre Augen weiterhin mit Blick ins Gruene und lassen den Vau Eff mal laufen. :D


9.7.2018-18:47
Blogbeisitzerin
Herr V F., seien Sie so nett und lassen sie mir mein Löschhobby, ja! Und mengen Sie sich da nicht so rein! Das sind MEINE Herr D I E Miko und MEINE Mr. Kathy. Ja!
7.7.2018-19:27
VonFerdl
@Herr Diemiko,
das Geschlecht wird heutzutage überbewertet.
Wissen Sie, wo Frollein Kathy abgeblieben ist? :nachdenk:
°*+.+*°
Tirilli
Hey Sie! Wiedergutmachung geht aber anders.
7.7.2018-19:24
VonFerdl
@Frollein Kathy, tun'S nicht alles zweimal schreiben, der Bloginhaberin tut schon der Löschfinger weh. :-(
Apropos Überprüfung: Die Gnädige kann wirklich nicht bloggen, weil sie Gartenarchitektin und Laufente in Personalunion ist. (Ohne Entengrütze, versteht sich ;-) )
5.7.2018-20:02
Kathy
@ Herr von Ferdl;
was hat denn nu die Überprüfung so erbracht? Ich warte auf Resultate
@Herr Diemiko
ein Jiàn ist chinesisch, sind sie etwa auch im U wie Urlaub, R wie Rudi, L wie Lisa, A wie Anton, U wie Urlaub, B wie der letzte Buchstabe von Urlaub :D
Geduldige Grüße auch an den Zwerg
Vielleicht mag er ja das Schnitzel nicht püriert! :|

Blogbeisitzer
Die Überprüfung erbrachte nur, dass Herr Von Ferdl noch frecher wurde. (Steigerung nu nich mehr möglich)
4.7.2018-20:43