Blogeinträge (themensortiert)

Thema: unbekümmert

Morgen kommt...

...  Von Ferdl   Ufff.

Also putzen. *jetzt!* *später!* *dann!* *erstmal was essen* *ähm, ich muss... zuerst...*
Folglich hab ich wieder mal an einem Bild in Richtung Mandala rumgetan.



Man gönnt sich ja sonst nix.

Und wer putzt jetzt?

Nickname 07.09.2020, 23.23 | (30/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich bin für GM!

Also für Fr. Dr. Gesichts Maske.

Aber... aber diese... 
Von Frohlein Kathy ist sie. Äh... ja doch. Hmmm... doch, doch. *Kopf noch schräger stellt*



Bitte, die kitzelt mit ihren Bändern am Hals so! Und dann taupe! Taupe ist so problematisch für den Teint!! 
Hach, Gott sei Dank ist da noch eine. Die schnapp ich mir.



Die ist voll schön! Passt zu meiner Iris. Daher taufe ich sie IM. Iris Maskchen. Ledig.
Danke auch. Echt jetzt, danke!

Nickname 19.07.2020, 23.12 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Second Hand-Stern


Nickname 02.07.2020, 22.03 | (28/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alles zählt, sagte er.

Dies ist Herr Otto. Er liebt es, Fische zu umarmen.



Beim Rondell davor hatte Herr von und zu Ferdl nun also ein 6:14tel % gejätet. Worauf er sehr stolz ist!
Das andere hatte ja ich schon gemacht. Seitdem der Herr dort rumzupfte blickt Herr Otto allerdings etwas konsterniert.



Was die Ursache ist wissen nur Herr von Ferdl und Frau Tschutschi, die aber schweigen. Ich glaube ja, er ruft, abgezupft wie er nun ist, anklagend den Himmel an!

Herr von Ferdl hatte mir auch die Gießkannen aufgestellt damit ich gießen kann. Und dann sogar einige Kannen zu 8:14tel% gefüllt. Ein Liebesdienst sondergleichen!



Sehr gerührt war.

Nickname 19.06.2020, 14.09 | (18/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wird ja Zeit, dass Rentier Rudolf mal antanzt.

Nickname 23.12.2019, 01.07 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Figur und Rad.

Ich bin vor einem gefühlten halben Tag gefragt worden, wie ich denn abgenommen habe. 
Nun, wie üblich. Aber lasst euch nicht kommandieren! Ihr müsst EURE EIGENEN TRICKS finden! Dann gibt es diese Trotzreaktionen weniger! 
Manches aber muss man. Der erste Punkt da unten zum Beispiel. Und: Ohne Bewegung geht bei uns Frauen nichts! (nöl)

Keinerlei Nascherei. (Wenn man die ca. 8 Eiskaffee dieses Sommers nicht mitrechnet.)
Weniger Beilagen, wenn, dann eher Vollkorn, dafür mehr Gemüse. Was für eine, die aus ethischen Gründen nur sehr wenig Fleisch isst, recht schwierig ist. War vorher schon Gemüse- und Salatmampferin!
Zum Magen hinspüren. Ist das wirklich Hunger? Oder einfach nur Lust auf was? Echt wirksam! Denn das gierige Hirn macht uns was vor. Der Magen fühlt sich meistens eh voll an.
Radieschentrick! Wenn ich nach der Hauptmahlzeit im Kreis gehe, weil ich so gierig auf Süßes bin und dabei zufällig in die Küche drifte, stehen dort aufgeschnittene und fertig gesalzene Radieschen am Teller. "Ach ja.." Hab ich echt fast immer drauf vergessen. Bumms, die Lust auf Süßes ist besiegt. Scheibchen Käse hilft mir kurz später auch noch.
 Und nun eines der entscheidendsten Dinge:  
Eigentlich sollte das eine Selbstverständlichkeit sein: Sich die Futterei so portionieren, dass man dann beim Kochen richtig schön Hunger hat. Gelingt mir grad nicht und bumms, nehme ich trotz Bewegung nicht weiter ab. Ich bin nämlich immer noch dick!

Nicht kochen weil es Zeit ist, sondern kochen weil man Hunger hat.
Da man kochen muss wenn es Zeit ist, muss man dafür sorgen, dass man Hunger hat. 


Was die Bewegung betrifft, der Oktober erfreute hier mit schönstem Wetter und ich zog meinen im Auto eingebauten Fahrradträger raus und machte fünf ausgiebige Radtouren.
Hiermit erspare ich euch nicht fünf Fotos von denselbigen. 



Um den Ossiachersee.



"Kunstradweg" in Unterkärnten.



Millstättersee Nordseite. Da rauf geschnauft!



Der Abschnitt vom Drauradweg, der schnurgerade am Wall des aufgestauten Flusses entlang geht.



Müllnern, dann durchs Finkensteiner Moor und rund um den Faakersee, schnauf.

Aber jetzt dieser grauslich düstere November. Und die Tage sind schon so kurz! Kaum hat man mal gefurzt, geht schon der Nebel auf und das Licht weg.

Nickname 03.11.2019, 23.43 | (6/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

So schaut´s aus



Solch eine Karte kann man im Vorfrühling am besten genießen.
Deswegen: Na, wie bin ich zu euch dreien?    Genussfördernd! Oder?

Nickname 03.03.2019, 00.33 | (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL

un-er-hört! pfff.....

Frohlein Kathy hat was kritisiert. Er meint, ich sei mit meinem letzten Bild nicht ehrlich genug gewesen. Weil ich doch schrieb, ich hätte zugenommen!
Aufgrund seiner übergroßen Sittlichkeit ermahnte ihn sein Gewissen, bei mir mehr Wahrhaftigkeit einzufordern. Misstrauisch wie er nun mal ist, hatte er sich dann gleich selbst darum gekümmert. Genauer gesagt, er pinselte mal hin, was für IHN die Wahrheit sein müsste! Und dann hat er mich auch noch frisiert! Unglaublich das!

Jetzt frage ich meine massenhaften und so geschätzten Besucher: Muss ich mir DAS gefallen lassen???



  

Nickname 01.02.2019, 16.34 | (7/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich bin noch.

Wenn ein Blogger nie etwas von sich selbst erzählt wird er für seine Leser unweigerlich allmählich zum Phantom.

Diesmal halt nicht Phantom der Opa in Europa,
sondern Phantom vom Blog! (Fast nie im Rock.)
Da ich phantomuntauglich bin, zog mich´s mal wieder hierher hin.
Ich zeig euch was ich tu... jetzt wisst ihr auch, wozu...!


Also... ähm.

Also ich tu nichts. Körperlich. Oder ganz wenig. 2 bis 5 km am Heimtrainer, 70 Doppelschritte am Stepper samt Gummibändern für die Schultern und an irgend so einem Dingsda 3 min Laufbewegung. Hätte ich vor. Alle drei schaff ich aber nie!
Es ist ja so, dass ich seit September kaum mal mehr als das Nötigste gegangen war.

Der Fersensporn hatte mir das verlitten, äh, verleidet.
Beim Pfefferkorn, wir litten! (Ich also leidend.)
Doch nur beim steten Tritt! Füße hoch machte froh, nicht fit.
Jedoch hier im Gebäude... nichts als... Freude!


Pfff, dichten wird auch immer schwerer.
Inzwischen humpel ich nicht mehr. Wohl dank dem fränkischen Retterspitz, von einer sehr geschätzten Fränkin angepriesen, tut´s nur noch wenig weh. Und vielleicht half da auch das uralte "Pferdewaschwasser" 
Wahr aber ist: Es ging mir trotzdem blendend! Besser kann es einem kaum gehen! Nur dicker bin ich geworden, ganz arg! Ist man seelisch ausgeglichen und zufrieden, können solche Kleinigkeiten aber nicht belasten.

Ich habe Zeit, das zu vertiefen, was mir grad entgegenkommt. Ganz viel beschäftige ich mich mit dem Versuch, die Welt besser zu verstehen. Und ich befasste mich intensiv mit anderer Leben. Mit Berühmtheiten in der Kulturwelt. Mir kommt vor, auch so kann man vom Wesen der Welt mehr begreifen. Da war zum Beispiel Christine Lavant, die Kärntner Lyrikerin. Und Alma Mahler-Werfel, da bin ich noch nicht durch. Dann wieder hier was, zum Beispiel eine faszinierende Vogelart, dort was, die elende österreichische Politik, Theater... Und natürlich die Freunde.

Und blödeln, sei´s mit Katz und Laus
tu ich sogar auch gern zu Haus.


Nickname 29.01.2019, 23.12 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Lieber Von Ferdl,

zu deinem Ehrentag wünsche ich dir, dass du im nächsten Lebensjahr endlich mal genug zu essen hast.

In Liebe,

    deine Tirilli



Nickname 16.11.2018, 20.35 | (16/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Shoutbox

Captcha Abfrage



Kathy
@Regina
Ich glaube Bürtzelchen zeigen unter Enten ist sowas wie Hinterster bei Menschen... vergiss den Herbstheader :D :D :D
Is so! :clown:
17.10.2020-20:16
Regina
Kathy hat recht, den ich kann die bunten Vögel nicht mehr tirilieren hören. Die sind bestimmt schon längst in den Süden abgeschwirrt! :cool:
14.10.2020-18:53
Kathy
:nachdenk: :nachdenk: ..da war noch was.. :nachdenk:
:-)
der Header ruft nach Herbstfarben
:-) . Ich hab ihn gehört!
12.10.2020-23:29
Regina
@Kathy
Klingt sehr philosophisch und wäre jetzt eigentlich ein Stichwort für Herrn vonFerdls Auftritt! :cool:
2.10.2020-14:12
Kathy
Heute!
..wird morgen gestern sein.
Irgendwie geht das mit dem Herrn vonFerdl nicht so richtig auf :nachdenk:
1.10.2020-20:47