Udo Jürgens

Eigentlich höre ich nur sogenannte E-Musik. Trotzdem traf es mich mitten ins Herz, als ich vom plötzlichen Tod des großen uns so sympathischen Entertainers hörte. Gerde unlängst noch hatte man doch die Show zum 80ger gesehen und er wirkte so fit und jung!
Er war wohl fast jedem so vertraut wie ein guter Verwandter. 

Richtig traurig bin ich, bin selbst überrascht, wie sehr.

Udo Jürgens war übrigens mein Landsmann und als Jugendliche jubelte auch ich ihm mal bei einem Livekonzert in unserem Theater zu und konnte ihn manchmal in seinem Motorboot am Wörthersee beobachten, meist, wenn er weibliche Fans mit ins Boot nahm. Seinen Bruder sieht man oft in meinem Stammlokal.

Udo Jürgens war nicht nur Schlagersänger. Er war auch ein sehr guter Komponist. Und hochmusikalischer, ja genialer Darbieter seiner Lieder. Außerdem war er der erste im deutschen Sprachraum, der seinen Texten sinnvolle und engagierte Inhalte verpasste. Und er wurde immer noch besser!

Wie gut, dass dieser große Künstler nach einem geglückten Leben die große Gnade eines schnellen Todes geschenkt bekommen hat. Er starb, wie man es sich nur wünschen kann! Aber die, die zurück bleiben trifft es hart, so unvorbereitet und so ganz ohne Abschied.
Seinen Angehörigen wünsche ich viel Kraft in dieser schweren Stunde.

Nickname 21.12.2014, 23.26| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Musik

träller

"Ein Schloss am Wörthersee..."




Das ist, bitteschön, größer als ich. Wer mir nicht glaubt, hinten die Fenster mit den grünen Laden beweisen es. Und dieses Schloss Velden ist wirklich essbar. Viele aus dem Ort hatten da mitgearbeitet. Deren Namen sind in den Verzierungen dezent sichtbar. So verkleinert sieht man das natürlich nicht. Außer "VS", das heißt Volksschule. Der Backofen stand gleich daneben und kindliche Besucher waren da, die eifrig ihre frischen Lebkuchen verzierten. Die kamen dann noch auf die fehlenden Stellen.
Das war letztes Jahr. Am Samstag fahre ich wieder hin, vielleicht mit dem Schiff, das extra für den Weihnachtsmarkt fährt. Mal sehen, ob es diese tolle Initiative wieder gibt!

Nickname 18.12.2014, 01.52| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: dies und das

Ich schenke mir immer was!

Diesmal:



:-)
Schon vor 4 Wochen bestellt, ich hoffe, sie kommt noch vor Weihnachten!

 ... Hm...? Ich soll sie euch zeigen?

Uups. Einige werden schief schauen...! Ähm. Sie ist nämlich recht modern. :-)

Es ist ja so. Abends konnte ich auf Fr. Rotcouch nur schlecht lesen, also las ich kaum. Die kleine Stehlampe mit Stoffschirm gab nicht genug Licht! Eine Stehlampe deren Lichtquelle verstellbar ist sollte her. Und diese da ist sehr verstellbar. *g* Und sie passt farblich zu meiner Einrichtung.

PREISVERGLEICH ist wirklich eine gute Option, das habe ich dabei auch gelernt! Bei Lampenwelt.at hatte ich sie gleich bestellen wollen, auch wenn sie sehr teuer war: € 781,90 ! Ich wollte auf Rechnung. Aber Pustekuchen, nicht erlaubt, außer man würde noch einen 2-stelligen Betrag dazu zahlen. Erwünscht war Vorauszahlung oder Kreditkarte. Ich schrieb eine grantige Mail. Bis die durchaus freundlich Antwort mit Sondererlaubnis kam, hatte ich schon bei Home24 gekauft. Um € 599.- Selbstverständlich mit Gratislieferung und auf Rechnung. Differenz inklusive den Betrag für Rechnungskauf: fast € 200 Euro!!

So, ich freu mich schon aufs gute Stück! *hüpf* Sie muss noch einen Namen kriegen! Frau Rotcauch, Herr Tivi und Mr. Eusebius, mein Specksteinofen finden das auch. Sie heißt ja von der Firma her "Elmo Zick Zack". Ob ich sie Frau Zickenschein nennen soll? Was meint ihr? 

Nickname 11.12.2014, 01.07| (7/6) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das

platzsparend

Nickname 07.12.2014, 02.26| (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das

Eine zerbröselnde Unterrichtsstunde

O du fröhliche Schott schrieb ich dem 12-jährigen Schüler knapp ins Heft, das war Titel und Verlag der Weihnachtsnoten die er sich kaufen sollte.
Schüler, grinsend: "Jetzt habe ich `Schrott` gelesen."
Wir spielten das Stück ein bisschen weiter.
Ich, mit einem Blick zum Notenständer: "Stimmt, jetzt sehe ich auch `Schrott`"
Schüler, während er weiterklimperte: "O du fröhliche Schrott, hihihi, klingt wie ein Name, Fröhliche Schrott!"
Ich, auch klimpernd: Naja, sowas gibt´s. Eine Familie Höschen hatte ihre Tochter Rosa genannt, das soll wirklich so vorgekommen sein.
Schüler, stutzt kurz: hihi, Rosa Höschen... das ist gemein, sooo gemein!
Wir spielen wieder ein paar Takte.
Schüler: "Sagt der Pfarrer zum Vater `Wollen Sie ihren Sohn wirklich Axel nennen, Herr... Schweiß?`"
Es bricht aus mir heraus: ...Pruuust!
Schüler beginnt still in sich hinein zu gackern.
Jeder krümmt sich schon bald nach vor, 3 Minuten gemeinsamer Lachkrampf, Tränen fließen...
Ich, reiße mich zusammen und reibe mir unter den Augen: "Mir darf die Schminke nicht zerrinen, ich geh doch heute noch ins Theater!!"
Schüler presst die Lippen zusammen und versucht konzentriert, nicht zu lachen.
Wir spielen wieder los...
Schüler und ich: PRUST UND GACKER!
Noch ein, zwei verlachte Versuche....
Ich lege die Gitarre ab: "Aus! Ende!"
Oh, wir waren eh schon 5 Minuten drüber.

Seht ihr? So kindisch kann ich sein! 

Nickname 06.12.2014, 02.09| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: beruflich

Wieder da... :-)

Es geht mir gut, nichts war. Außer, dass ich eine kleine Weile kein Indernett hatte. Das war so nett, mich zu lehren, wie es ohne ist. ;-)
Aber zuerst mal ging ich in die Irre. Sprich, ins Reparier-Tool, dort war ich falsch. Dann ins Geschäft der Telekom, dort war ich auch falsch. Dann ans Telefon. Dort war ich richtig, denn oha, das Festnetz ging auch nicht. Am richtigsten war das Handy (drücken Sie die 1 falls... die 2 sollten Sie..... die 3 wenn Sie... die 4 ... ächz! Irgendwann hatte ich den richtigen Ansprechpartner. Und dann stellte sich heraus, dass durch die Grabungsarbeiten für die Fernwärme in unserer Straße das Kabel hinüber war.

Inzwischen hatte ich gelernt, wie es sich ohne lebt. Besonders ohne die Nachrichten aus der zur Zeit besonders erschreckenden Welt. Denn Zeitung habe ich keine, und für die Fernsehnachrichten komme ich meist zu spät von der Arbeit.

Hach Leute, ich habe den Tick, täglich das Weltgeschehen aus der Webseite des ORF und im Spiegel zu lesen. Und dann empfand ich es als richtig befreiend, von all dem Grausigen nichts zu wissen! 

Ähm, inzwischen ist der Tick wieder da. *g*

Bloggen tu ich zur Zeit nicht so gerne, weil mir - aus eigenem Verschulden!! - die Vorstellung von Lesern abhanden gekommen ist. Ich hab ja seit längerem die alten "Seilschaften" nicht mehr gepflegt, so kommt das halt, selber schuld! Aber nun, so ohne Vorstellung von jemandem den das auch interressieren mag, geht es schwerer. Und ins Nichts hinein zu blödeln geht schon gar nicht. (Wo ich doch so gerne kindisch bin, hach.) 
Ich will mich nun bessern. Denn entweder, oder. 
Entweder ich blogge weiter und tu auch was in der Kommunikation... oder ich lasse es ganz bleiben. Ist doch so...!
Ähm... *mich ans Blog ankralle* 

Nickname 03.12.2014, 01.23| (13/10) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: heute

Shoutbox

Captcha Abfrage



das Frohlein
Lieb Tii, großes Kompliment für die schönen Sterne wiedermal . Die werden von Jahr zu Jahr perfekter!
Auf Karton ausdrucken, Löchlein rein und an den Christbaum hängen! Sooo schöööön! :-)
4.12.2019-0:22
Regina
Na, da wird sich Herr VonFerdl aber freuen :D
19.11.2019-22:57
Das Frohlein
:cool:
Und zwar neben die Socken :cool:
18.11.2019-1:13
Das Frohlein
:D
Ich glaube, Tirilli hat mein Käslein nicht vergessen, sondern als Notration dem von Ferdl ins Reisegepäck gesteckt :D
17.11.2019-17:52
Regina
@ Herr VonFerdl
Alles Gute :-) und mögen Sie immer satt werden! ;-)
16.11.2019-19:35