Ausgewählter Beitrag

Alfred Hrdlicka

Der wohl größte österreichische Bildhauer und Maler unserer Zeit ist heute 81-jährig gestorben.
Wer mal in Wien war wird sein bekanntestes Werk vielleicht kennen, das Mahnmal gegen Krieg und Faschismus auf dem AlbertinaplatzAuch hier zu sehen, in der Mitte der die Straße schrubbende Jude. Dieser bekam später einen Stacheldraht auf den Rücken geschweißt, weil sich immer wieder Leute drauf setzten. (!)

Politisch war Hrdlicka schwierig, der bekennende Kommunist eckte gerne überall an. So unterschrieb er seine öffentlichen Briefe im Sinne der "Lebendigkeit" des Protests, wie er meinte, stets mit "Uraltstalinist".
Ich hatte das nie verstanden, es zählte für mich aber weniger als das, was er in seinem Werk stets darstellte: Den geschundenen unterdrückten Menschen, vollkommen ungeschminkt und mit ganzer Härte.

Wenn ihr diesem Link folgt, könnt ihr sehen, wie genial er war.

Der Spiegel mit einer guten Fotoreihe!

"Ultrastalinist" statt "Turteltaube"

Wikipedia

You Tube

Nickname 05.12.2009, 23.51

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Shoutbox

Captcha Abfrage



Kathy
Ooh, von mir auch Happy18!! , die Pubertät ist überstanden :D . Mein Kommentar zu Mühe und Muse eines Blogs war jetzt aber Zufall :) . Fettes Dankeschön für dein Durchhaltevermögen, lieb Tii. :h:
25.1.2023-13:22
Regina
Happy 18! :cool:
25.1.2023-1:19
Tirilli
Danke Regina! :h:
1.1.2023-10:46
Regina
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2023! :)
31.12.2022-16:35
Kathy
Nein Ihr Lieben, ich zweifle nicht an euren Verstand. :)
Heutzutage weiß man nie dank AI ob eine Waschmaschine tatsächlich eine ist. :D
Bei mir rülpsen noch ganz andere Geräte. :clown:
30.12.2022-13:38