Ausgewählter Beitrag

Das ist....

....hiermit zu singen.

Gefoppt

Ein Hund Mensch kam ih-in die Küche
und fand, es wär jetzt toll,
zu nehmen klei-hei-ne Zettel,
die schrieb er heimlich voll!

Er tat´s, weil ich zu ihm spra-hach,
auch Ordnungsticks zu versteh´n.
Obwohl ich ja selten besta-hach,
mit or-dentlich und scheen!

Die Kü-chenu-hu-tensilien,
die hing er lange falsch hin!
In mei-nen I-him-mobilien,
der Länge nach sollen die hin!

Drum sprach ich i-hihm vom Ti-hick,
der jeden auch mal ziert!
Doch er, mit fre-he-chem Bli-hick,
hat alles ausstaffiert!



Nickname 29.08.2020, 14.14

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

17. von Regina

@ Poetin Kathy
Großartig die kreative Ader, wenn da ein paar Promillchen durchfließen :-)
Dieser Text scheint nun eine Konfrontationstherapie für Tschutschi zu werden ;-) (was hat das süße Kätzchen eigentlich gegen den netten Herrn VonFerdl?)

Tirilli wird bei dem Spaß, der sie jetzt erwartet, den Herbst gar nicht mehr mitbekommen :D ob das dann allerdings dem Erfolg der Therapie zugeschrieben werden kann? :nachdenk:

vom 09.09.2020, 16.27
16. von Kathy

tarööt .. tröt .....tröt. tröt. tröt
tarööt .. tröt .....tröt. tröt. tröt

Der Ferdl, der Ferdl, der Ferdl is nu da
mal sehn was er so bringt, der Hussassa.
Richtet sich gemütlich ein
mit ner Flasche roten Wein.
heija hussassa der Ferdl is nu da!
heija hussassa der Ferdl is nu da!

tarööt .. tröt ..Taarööt!...tröt. tröt

Der Ferdl, der Ferdl, der Ferdl is nu da
denkt nicht ans putzen, der Hussassa
lässt alle fünfe grade sein
und genießt den zweiten Wein.
heija hussassa der Ferdl is nu da!
heija hussassa der Ferdl is nu da!

tarööt .. tarööt ..Tarööt...tröt. tröt!

Der Ferdl, der Ferdl, der Ferdl is nu da.
er bringt Tii Spaß, der Hussassa.
Tschutschi tut ihn meiden.
Der Weinkeller muss leiden.
heija hussassa der Ferdl is nu da!
heija hussassa der Ferdl is nu da!

tarööt .. tröt .....tröt. tröt. tröt!
tarööt .. tröt .....tröt. tröt. tröt!


Zu singen nach meinem Lieblingsherbstlied vom Post davor - nach dem 4. ten Glas Wein.

:-)

vom 09.09.2020, 01.35
15. von Regina

Dann wünsche ich @ Dr. Kathy viel Erfolg mit dieser vorherbstlichen Konfrontationstherapie! :-)

vom 08.09.2020, 00.54
14. von Kathy

@Regina .. Nein, es ist Konfrontationstherapie, um den herbstlichen Herbst Schock im Herbst zu verhindern! :-)

vom 07.09.2020, 20.10
13. von Regina

Perfekt kreativ gereimt, liebe Kathy! *Daumen hoch" Aber auch ein bissl boshaft, das böse „H.....“ Wort in Tirillis Gegenwart so oft zu erwähnen! Soll wohl eine Schocktherapie sein!? :D

vom 07.09.2020, 19.32
12. von Kathy

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da.
Er bringt uns Wind heihussassa
Schüttelt ab die Blättaah
bringt uns Donnerwettaah
Weil Kellenchaos nun regiert in
Ti-riiilliis Kochecka.

:clown:

vom 07.09.2020, 01.16
Antwort von Nickname:





Herbst... 

 du weißt das noch??  Boaah
11. von Regina

Keine Angst vorm Alter, liebe Kathy! Mir wäre das „sein“ ohne deinen zusätzlichen Kommentar gar nicht aufgefallen. Man liest oft automatisch, wie es gemeint ist. :-)

Kreatives Chaos hat was, da hast du völlig recht, auch wenn ich noch immer der Ansicht bin, dass die schöpferische Suppenkelle „kurz“ nach links gehört! :D

Ein herziger neuer Ohrwurm :-) Dann also: *Heia hussassa, …* aber erst ab dem 22. (damit bleibt auch Tirilli der Sommer noch ein bissl länger erhalten) ;-)

vom 07.09.2020, 00.51
10. von Kathy

Ich werd alt :-(
Kleines Rätsel am Rande:
Satz 1: sind = müssen oder sein weg.

vom 06.09.2020, 15.31
9. von Kathy

Die Blättchen sind jetzt eh schon vergilbt sein, wie sich das für den Herbst gehört :D .

Chaos ist was kreatives, kreativ ist schöpferisch, schöpferisch ist Suppenkelle, Suppenkelle ist kurz ... hat doch was, das Chaos, liebe Regina :-) .

Vielleicht mal ein anderes Lied singen als *ein Mops kam in die Küche*? Ich lass hier mal einen Ohrwurm frei :D (um Tirilli auf ihre ungeliebte Jahreszeit mental vorzubereiten :clown: )
Hier klicken



vom 06.09.2020, 13.00
8. von Regina

Aber… wenn alle Zettelchen jetzt zur Seite geschoben sind… wird’s wieder Chaos in der Küche geben :oha:
…und singen mag ich jetzt eigentlich auch nicht mehr! :-(

vom 06.09.2020, 01.32
7. von Regina

Ah sooo? Herr VonFerdl hat die Kommentarfunktion mit seinem *abgekürzelten* Zettel lahm gelegt!? :oha: Dann mach ich mir jetzt auch Sorgen! :-(

vom 31.08.2020, 11.24
6. von Kathy

Ich mach mir Sorgen :-(

Der Herr von Ferdl hat bestimmt auch nen Zettel auf die Kommentar funktion geklebt *abgekürzelt* :-(

vom 31.08.2020, 00.37
5. von Regina

Aber nein, @Herr VonFerdl, solange bei den Küchenutensilien nichts durcheinander gebracht wird, sind Sorgen völlig unbegründet! :D

vom 30.08.2020, 20.38
4. von VonFerdl

Muss ich mir jetzt Sorgen machen? :nachdenk:

vom 30.08.2020, 08.16
3. von Kathy

lol @Regina
Habe auch als Erstes an Monk denken müssen :-) Bei der Anordnung bin ich auch noch am überlegen...

Nochmal zu dem Mops in der Mehrzahl. Also ich glaube es wird nur frauenfeindlich, wenn die in die Küche müssen :nachdenk: unfreiwillig. :clown: :clown:

vom 29.08.2020, 21.01
2. von Regina

Monk lässt grüßen! :D Wobei ich mich da frage, ob der Schöpfer „Kurz“ auf der rechten Seite nicht eigentlich zum dritten Haken links gehört? :nachdenk:

Kathy, ich glaube nicht, dass Mops rassistisch ist – eher frauenfeindlich… speziell in der Mehrzahl :clown: :clown:

vom 29.08.2020, 19.40
1. von Kathy

Leute mit Ticks sind die perfekten Menschen. Alles andere ist langweilig :-) .
Da haben sich die zwei Richtigen gefunden. Der Eine mit dem Tick zur Küchengeräte Ordnung, der andere mit dem Tick die Ticks des anderen zu enttickeln. Perfekt!! :D
Das Lied kenne ich eigentlich nur als *Ein Mops kam in die Küche*. :nachdenk: Darf man Mops nicht mehr sagen, weil das Rassismus unter Hunden wäre? :-( Ich verstehe die Welt nicht mehr (*Hund kam in die Küche* klingt so blass :-( )
Nun, dennoch Klasse gedichtet -wiedermal. Singst du es auch jedesmal wenn der andere Mensch sich der Küche nähert? :clown:

:D *am Kürzelsten* made my day :D

vom 29.08.2020, 18.34
Shoutbox

Captcha Abfrage



Kathy
@Regina
Ich glaube Bürtzelchen zeigen unter Enten ist sowas wie Hinterster bei Menschen... vergiss den Herbstheader :D :D :D
Is so! :clown:
17.10.2020-20:16
Regina
Kathy hat recht, den ich kann die bunten Vögel nicht mehr tirilieren hören. Die sind bestimmt schon längst in den Süden abgeschwirrt! :cool:
14.10.2020-18:53
Kathy
:nachdenk: :nachdenk: ..da war noch was.. :nachdenk:
:-)
der Header ruft nach Herbstfarben
:-) . Ich hab ihn gehört!
12.10.2020-23:29
Regina
@Kathy
Klingt sehr philosophisch und wäre jetzt eigentlich ein Stichwort für Herrn vonFerdls Auftritt! :cool:
2.10.2020-14:12
Kathy
Heute!
..wird morgen gestern sein.
Irgendwie geht das mit dem Herrn vonFerdl nicht so richtig auf :nachdenk:
1.10.2020-20:47