Ausgewählter Beitrag

Frau Schnuzls Revanche

*streichel*
"knurrr"
"Was denn, Schätzchen!"
"knurrrrrr*
"Miau miau" (jämmerlich)
*knurrrrrrrrrrrrr*
*Noch ein bisschen bei Frau Schnuzl kauere* "Miauu!" (bettelnd)
*knuuuurrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr*

Ich hatte ihr vorgestern ein Zeckenhalsband verpassen müssen. Wie jedes Jahr ist sie saumäßig beleidigt. So etwa 2 Tage fast wie krank. Was soll ich machen, 2 Zecken am Tag, das ist zu viel!

Gnä Frau Schnuzl blieb dann mit grantiger Miene immer in meiner Nähe, damit ich ihr Leid nur ja sehen könne. Und seltsam verkrampft saß sie da. Blickte ich hin, drehte sie mir schnell ihr Hinterteil zu. Strafe oder so! *g*

Der Clou war dann heute Nacht:
Wenn ich schlafen gehe, kommt sie immer mit und legt sich für 5 Minuten auf meinen Arm, die Pfötchen in der offenen Hand. Diesmal kam sie auch, setzte sie knapp vor mein Gesicht und knurrte einfach vor sich hin. Als ich sie anzugreifen versuchte, kreischte sie empört auf und verzog sich, setzte sich aber auf mich drauf, und zwar so, dass ich nicht hingreifen konnte. Die liegt nie auf mir, niemals! Ich konnte also ihre Last spüren, hatte aber Liebesentzug. *ggg*

Das ist so unfair! Schließlich, Zuwendung gibt es fast immer nur einseitig von mir! Höchstens 9% gibt sie sie mir zurück wenn sie ein Guti will! Nur zu einem Prozent umschmust sie mich einfach mal so!!! Biest!
;-)
Seit heute ist das Flohhalsband wieder weg. Auch, weil ich selbst ein bisschen mit Hautreizungen darauf reagiere. Glaubt aber ja nicht, dass die gleich wieder gut war! Die ist nämlich nachtragend!

Sind eure Biester auch so arg? ;-)

Ich find´s übrigens total erstaunlich, dass Tiere so agieren können. Liebesentzug, Strafe, Manipulation. Und das bei so einem kleinen Gehirn!

Nickname 23.05.2008, 20.08

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Beate (von Engelbert)

Hallo Tirilli,

Halsbänder für Katzen sind egal für oder gegen etwas immer so eine Sache. Selbst wenn sie eine Sollbruchstelle haben, reißen sie gewöhnlich nicht wenn sie denn sollen.
Was Flöhe und Zecken angeht, habe ich seit Jahren sehr gute Erfahrung mit einrer Lösung, die es in kleinen Pipetten aus der Apotheke gibt. Die kleinste Packung hat glaube ich drei Stück und reicht für drei Monate. Also eine Pipette ist immer für vier Wochen ausreichend. Ich fange damit im Februar an und höre mit dem Oktober auf. Die Lösung nennt sich "Frontline - Spot on Katze - zu 0,5 ml gegen Flöhe, Zecken und Haarlinge". Gibt es beim Tierarzt oder in der Apotheke ggf. auch im Internet. Ich nehme immer die 6-Pipetten-Packung; bei 2 Stubentigern ist es dann einfach billiger. Die Pipette sollte man vorher öffnen (einfach den Kopf abknicken) und nebenhin legen. Dann die Katze holen und direkt oben im Genick - dort wo sie sich nicht ablecken kann die Haare auseinanderteilen, dass man die Haut sieht und dann die Pipette darauf entleeren. Ich streiche dann immer mit dem Seitenrand der Pipette etwas Fell drüber und gut ist. Das Zeug riecht allerdings etwas stark und je nachdem, wie empfindlich die Katze ist, kann sie evtl. versuchen wegzulaufen, weil der Geruch sie stört. Aber es ist einfach das Beste was es auf dem Markt gibt und sehr sehr zuverlässig. Und mit etwas Übung klappt es von Monat zu Monat besser. Ich kann es bestens empfehlen. Und Frau Schnuzl wird hinterher froh sein, dass sie nicht mehr von den zwickenden und saugenden Bistern gequält wird.
Ach ja, man selbst sollte dann übrigens auch etwas aufpassen, dass man damit nicht in Berührung kommt. Ist einfach ein unangenehmer Geruch.
Der Wirkstoff geht ins Blut und wirkt über die Blutbahnen. Ich versuche mal den Link reinzusetzen:

Hier klicken

Viel Glück und eine zeckenfreie Zeit !

Liebe Grüße
Beate

vom 26.05.2008, 14.29
5. von Sunny

Liebe Tirilli,

also seit sich unser Katerle mal schier erdrosselt hat an so einem Ding, hab ich einen Horror davor. Wir haben jetzt solche Tropfen ausprobiert. Allerdings halten die nur 4 Wochen. Aber ich kann berichten, dass sie wirkungsvoll sind. Weder Zecke noch Floh können wir entdecken und den Katzen geht es gut.

Liebe Grüße an dich und das beleidigte Schnuzlchen ;-)

Sunny :-)

vom 26.05.2008, 13.23
4. von Eveline

Bella kam heute - Stunden später... *gg - und hat uns bis jetzt noch nicht angeschaut :D

*schmatz*

vom 25.05.2008, 22.39
3. von Inge aus HH

Oh wie schööööön! Hallo Frau Schnuzl, der Fiete-Kater ist auch so ein Luder, aber wir lieben euch ja so schrecklich dolle und nehmen alles in Kauf.
:D :D :D

vom 24.05.2008, 21.09
2. von Karl-Heinz

Ja, ja die lieben Tierchen. Wir haben 2 davon. Sie glauben, dass wir nach deren Pfeife tanzen sollen. Ich glaube, wir verwöhnen sie zu sehr.

vom 24.05.2008, 18.00
1. von Wu-Lan-Tong

So ists recht Frau Schnuzl, zeigen sie es der Tirilli nur ganz deutlich, wer die Chefin ist :D
Wieso sollte es ihr anders gehen als uns *gg* wir sind auch nur Bedienstete und wenn Lissy mal gute Laune hat, bekommen wir sogar einen Schmuser :clown:

Und du liebe Tirilli, du liebst sie doch genau so wie sie ist, vielleicht gerade weil sie so ist ;-)

vom 23.05.2008, 20.52
Shoutbox

Captcha Abfrage



Tirilli
naa ja... :D
23.11.2022-0:16
Regina
Ohhh, arme Tirilli,
das tut mir leid :-(
21.11.2022-21:48
Tirilli
Mir hat er NIE die Hand geküsst. Echt jetz :-(
20.11.2022-10:18
VonFerdl
Fräulein Regina, küss die Hand!
Woher wussten Sie?.... :nachdenk: :nachdenk:
Ich schaue hier ja öfter rein, aber dann vergesse ich, meine Spuren zu hinterlassen, man wird ja auch nicht jünger ....
Ihnen und den anderen Mädels auch alles Gute, und bleiben Sie mir gewogen!!!
18.11.2022-11:17
Regina
Spät aber doch:
Alles Gute @Herr VonFerdl!
Bleiben Sie gesund und melden Sie sich hier öfter! :)
16.11.2022-22:29