Ausgewählter Beitrag

gerettet nach 24 Stunden.

Sämtliche Nachbarn.
3 Mann der Feuerwehr.
Eine riesenlange Leiter.
Klettergeschirr.
Geduldiges Verharren am Baum.
Dort locken mit Leckerlis.
Schnapp!
Applaus!
Überraschend netter Katzenbesitzer.
Weinflasche, dankend.

(Ich kann mich doch auch kurzhalten, wa?) *g*



Nickname 28.08.2018, 12.14

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von sinta

War Tschutschi an der Rettung interessiert oder war es ihr wurscht?

vom 30.08.2018, 17.27
4. von Bärenmami

Die Norweger schütteln ob so einer Situation ein wenig die Köpfchen, die kamen schon als Kitten jede Wand (!) und jeden Vorhang hoch. Und wieder runter (das WIE hinterließ dann so seine Spuren).
Feier-Wehr mit Wein ist dann aber doch nett! Wieviel andere Bäume hast Du noch stehen? Hoffentlich reicht der Weinkeller Deiner Nachbarn. :-) )
LG Barbara





vom 29.08.2018, 08.14
3. von Eva

na Du hast aber eine eigenwillige Art Deine Nachbarn kennenzulernen ;-) ... aber Ende gut, alles gut ... *SteinvomHerzenplumpst*

vom 28.08.2018, 17.54
2. von Kathy

@Herrn von Ferdl
Lektion ... immer 'ne Flasche Wein parat haben, wenn sie mal wieder ins Fettnäpfchen treten.

*Sendet vorsichtshalber mal 'ne ganze Kiste* oder lieber zwei? -.-

vom 28.08.2018, 16.44
1. von VonFerdl

Und das mitten in der Nacht. :D

vom 28.08.2018, 12.47