Ausgewählter Beitrag

Harmonie

Ich konnte nicht essen wann ich wollte.
Auch nicht immer was ich wollte.
Ich konnte im Haus nicht rauchen.
Und musste manchmal leise sein.
Ich konnte mir das Fernsehprogramm nicht aussuchen.
Und hatte die Küche rechzeitig zu machen.

Familie, was ist das? Ich konnte, wenn jemand meinte, Familie sei ihm das wertvollste im Leben, nichts damit anfangen. Unsere Familie war selten harmonisch, zu sehr brachte der Vater seine Problematik ins Zentrum der Gemeinschaft.

Die letzten vier Wochen waren eine absolute Premiere für mich. Zum ersten Mal im Leben dachte ich über längeren Zeitraum nie daran, allein sein zu wollen, ja es sein zu müssen um nicht seelisch zu erschöpfen.

Ich war einfach nur glücklich und die oben erwähnten Einschränkungen waren vollkommen egal und absolut unwesentlich. 

Wir waren drei, außer an den Wochenenden wo auch noch der junge Papa da war, verbrachte ich die Tage mit Schwester, Nichte und Großnichte. 

Wir waren harmonisch, gleichberechtigt, tolerant mit jedermanns Wünschen, es war wie es sein soll, das Ideal!
Es klingt kitschig, ich schreibe es doch: Ich bin Gott dankbar für diese erstaunlichen Tage!

Man darf nicht glauben, dass ich mit den Gästen etwa Arbeit hatte. Ganz im Gegenteil, ich wurde herrlich bekocht.
Wir waren Familie.
Idealfamilie!!
Mir kommt bei der Erinnerung eine gewisse Rührung hoch...... heute sind sie abgefahren und sie fehlten mir gleich.

Das alles war etwas Besonderes für mich eingewurzelte Einzelgängerin.
Nun bin ich wieder im alten Trott, aber ich zehre von allem und fühle mich gestärkt.
struwelsmiley.gif

Nickname 18.08.2008, 23.13

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Trommlerin

Ja, Claudia und Tirilli, ich definiere Opfer auch mit Verzicht und Entbehrung.
Da hab ich etwas gedanklich verknüpft und war nicht objektiv.

Liebe Grüße ~ T



vom 20.08.2008, 08.04
9. von Claudia

@ Trommlerin
nein, kein Widerspruch!

wie definierst Du Opfer?

für mich heißt es: jemandem zuLIEBE auf etwas verzichten, oder etwas tun was mir ned so liegt - leichten Herzens

wenn es kein Opfer ist, wie weit ist es dann mit der Liebe her?

interessante Denkmodelle :)
C.


vom 19.08.2008, 23.40
Antwort von Nickname:

Mir scheint, in so einem Fall ist das Wort "Opfer" für dich anders definiert als für mich. Opfer ist für mich mit Überwindung verbunden, eine Anstrengung aus bestimmten Gründen. Für mich gilt etwas als Opfer nur, wenn es ein Ziel gibt, warum ich es mache, warum ich mich zusammenreiße es zu tun, wie Abraham in der Bibel Isaak opfern "wollte". Ja, und DAS ist das Beispiel, dass du vermutlich meinst! Aber es gibt auch das andere, wo der Begriff "Opfer" gar nicht in den Sinn kommt weil es keines ist, nur Freude ist da....
*zu dir rüberwinke*
8. von zoookratez

Das klingt ja wie die Aufforderung an ihre Blümchenblogmeute, sich selbst zur Tirilli einzuladen ... :D

vom 19.08.2008, 21.08
Antwort von Nickname:

Oh ja, für dich gilt das lieber Zoookratez.... aber auweia, du bist ja kein Blümchenblogger. Siehst, das musst jetzt ändern! :-D
Meute? Hamwanicht, pffff armverschraenkt.gif
7. von Fräulein Carina

Ich fands auch sooo schön!!

Immer der Mittelpunkt, immer jemand zur Stelle der sich für ein Lächeln von mir zum Affen macht! ;-)
Wenn das so is, dann komm ich öfter mal vorbei, Großtantchen!
:D :D

Liebe Grüße auch von Frau Mo, sie macht mir grad mein Fläschchen, ich muß sie mal ein bißchen antreiben.......Wuääähhhh, Pffrrrr....
;-)

vom 19.08.2008, 19.34
Antwort von Nickname:

Kuckuck! Blblblblbl
Weil ich ein Mädchen bin, weil ich ein Mädchen bin, weil ich ein Määhääädchen bin.
Süßchen! *streichel*
Deine Mama ist schon flott genug, nu mach nicht immer so viel Sport und dreh dich in der Wippe nicht ständig um! Folg! *gg*
6. von Frau Schnuzl

Jetzt könnte sie ja ihre ganzen Mailschulden abbauen, oder??

vom 19.08.2008, 11.55
Antwort von Nickname:

Na gut, Frau Schnuzl. Aber dafür bekommst du zwei Steichler weniger, so!
5. von vonferdl

und wie oft hast du deine lieblingsfrage untergebracht "aber nur, wenn IHR wollt?"? :D

vom 19.08.2008, 11.52
Antwort von Nickname:

Na klar hab ich das vermutlich einmal... hmmm was für eine Frage! Tzzz
;-)
4. von Trommlerin

Schön, liebe Tirilli, dass du so ein harmonische Zeit erleben konntest.
Sicher planst du gedanklich schon eine Wiederholung. :-)

@Claudia

Claudia, widerspricht sich das nicht, wenn ich Dinge aus Liebe tu und sie
als Opfer empfinde?

Liebe Grüße für euch! ;-)

~T


vom 19.08.2008, 10.56
Antwort von Nickname:

Sie haben gesagt, sie kommen jetzt jeden Sommer... passt! Nun muss ich nur noch mit dem Rauchen aufhören, damit ich es erlebe.... :-/
Herzliche Grüße!
3. von Claudia

Opfer aus Liebe bereichern unser Leben

(von mir) :-)

mir ging es im Leben immer dann an Besten, wenn ich mir keine Gedanken darüber gemacht habe, was ICH von einer Sache oder Handlung habe, sondern mich einfach daran erfreut habe, wie der ANDERE etwas davon hat.

Stell Dir mal vor: ALLE würden IMMER so denken ...

*knuddler* und einen schönen Tag
C.

vom 19.08.2008, 10.39
Antwort von Nickname:

Liebe Claudia, da war null Opfer, gar nicht. Die anderen hatten auch nicht von etwas was, wir waren einfach ohne irgend ein Herumtun zusammen. Bis auf die Unternehmungen die wir ja alle drei wollten. Wenn einer mal nicht wollte *aufzeig* kein Problem, dann halt so...
Aber ich verstehe schon, was du meinst. Wenn du mit Freude etwas getan hast, war es wie keine Arbeit, gell?
Liebe Grüße!
2. von Bärenmami

Klingt richtig schön. Wir kommen gerade von der ersten "großen" Feier, es war ähnlich, wenn auch viel kürzer. Manchmal gibt es eben Wichtigeres als Prinzipien.
Klein-Madamchen ist sicher auch ein wenig die Ursache für diese schöne Zeit.
liebe Grüße
Barbara


vom 19.08.2008, 08.48
Antwort von Nickname:

Hallo ((Bärenmami))!
Dann war es also schön... wie gut! Wie froh du sein wirst, ich freue mich so für dich und deine Lieben! Möge das so bleiben!
*winke*
1. von Eveline

Das klingt gut, liep Tii, richtig gut!! :)

*liebdrück* und Busserls aufdrück!
Gut's Nächtle, Schlafoile ;)

vom 19.08.2008, 00.04
Antwort von Nickname:

Liep Schlafoile, ich kann dich jetzt leider nicht drücken, du schläfst ja immer wenn ich drücken will!
;o)
Shoutbox

Captcha Abfrage



Kathy
Ooh, von mir auch Happy18!! , die Pubertät ist überstanden :D . Mein Kommentar zu Mühe und Muse eines Blogs war jetzt aber Zufall :) . Fettes Dankeschön für dein Durchhaltevermögen, lieb Tii. :h:
25.1.2023-13:22
Regina
Happy 18! :cool:
25.1.2023-1:19
Tirilli
Danke Regina! :h:
1.1.2023-10:46
Regina
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2023! :)
31.12.2022-16:35
Kathy
Nein Ihr Lieben, ich zweifle nicht an euren Verstand. :)
Heutzutage weiß man nie dank AI ob eine Waschmaschine tatsächlich eine ist. :D
Bei mir rülpsen noch ganz andere Geräte. :clown:
30.12.2022-13:38