Ausgewählter Beitrag

Man kann nicht oft genug darauf hinweisen:

Es geht um Lebensmittel aus den Laboren, um Monsanto, Nestlé und co.

Ich hab´s geschafft, bin zu 99% für die kein Kunde mehr. Was nicht immer leicht war, es aber wegen der Angewöhnung inzwischen leicht geworden ist, man ist ja doch ein Gewohnheitstier! Mir geht nichts ab! (Das ein Prozent ist der Bio-Suppenwürfel - keine Ahnung, wer da alles beteiligt ist. Und der Gold-Osterhase. Bitte, da kann ich nicht von lassen *g*)

Hier ein guter Link dazu, aber der ist sanft. In Wahrheit ist alles noch schlimmer. (Lobbying, Machtmissbrauch, Saatguteinschränkung, gefälschte alte Sorten z.B.)

Ich will einfach nicht mehr mitbeteiligt sein an den Misständen... als Konsument ist man das aber!

Nachtrag

Auweia, Nespresso habe ich vergessen. Ist von Nestlé. Da trinke ich sogar Aluminium mit. Siehe hier! (LESENSWERT!) Ganz unvernünftig... Ich wartete immer drauf, dass die Maschine kaputt geht um dann damit aufzuhören. Und die geht und geht nicht kaputt! Ich war da leider mal drauf reingefallen. Wusste nicht, dass das von Nestlé ist! Sehr unvernünftig. Also nur ca. 70% heul!!! Ich glaub, ich such demnächst eine Alternative und schmeiß das Ding einfach weg!

Nickname 03.06.2014, 02.38

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Oskar Unke

Hallo Tirilli,
eigentlich wollte ich ja bei dir nicht mehr kommentieren weil es ja seit Jahr und Tag eine Einbahnstraße geworden ist (du treulose Tomate
:-(
Also! Die Aluminium - Geschichte ist eigentlich ein alter Hut - ist jetzt nur mal wieder aktuell - teils auch durch neue Erkenntnisse.
Da man aber nie auslernt und immer wieder auf NEUES stößt, war ich selber überrascht in wie vielen Arzneien Aluminium drin ist z.B. in Magensäureblocker. Nestle und all die Multis boykotiere ich schon lange wo es nur geht. z.B. kaufe ich keinen Caro u. Lindes Kaffee mehr. Da gibt es durchaus noch Alternativen die auch noch preisgünstiger sind.
Damals nach der Lektüre von Naomi Klein: No Logo! i.J. 2000 habe ich dieses Boykottverhalten noch verstärkt. Was mich damals auch mehr wie gefreut hatte, war die Tatsache das in D. WalMart keinen Fuß fassen konnte und sich wieder in sein Kapitalistenparadies USA zurück gezogen hatte. :D
Der Generalangriff erfolgt ja nun mit TTIP und FolgeAbkommen.
VG
Oskar :D :D

vom 06.06.2014, 03.17
Antwort von Nickname:

Lieber Oskar, schau mal, ich bin nur noch sporadisch da. Seit ich die virtuelle Kommunikation nirgends mehr pflege, ist meine Besucherzahl von etwa 280 auf ca. 60 geschrumpft. Kann nichts machen, hab grad keine Lust und sogar mein geliebter Von Ferdl musste solches akzeptieren. Er weiß aber, das bedeutet nichts. Denn auch da von mehreren Mails täglich auf höchstens eine in der Woche. Bin im Einsiedlermodus, kann mich doch nicht zwingen zu etwas, Hobbys kann man nicht erzwingen. Ehrlich gesagt, ich warte selbst darauf, dass es mir wieder mehr Spaß macht.

Danke für die Info. Gegen TIPP habe ich ja schon weiter unten angeschrieben. Es bleibt uns nur Boykott, den ich recht gut drauf habe und Avaaz. L.G.!
4. von Wasserfrau

Ein Produkt habe ich entdeckt (Waschmittel), dass ich selten brauche, und wenn es aus ist, auch nicht mehr ersetze.

Inzwischen kaufe ich so viel wie möglich Bioartikel. Die Gift-Teebeutel (du weißt schon) haben mir noch den letzten Kick gegeben. Das mit dem Alu war schon vor Jahren einmal aktuell, aber anscheinend ist es wieder in Vergessenheit geraten. Ich habe mich damals sehr gewundert, als diese Trinkgefässe und diese Alubecher für Kaffeepulver aufkamen. Alzheimer lässt grüssen, allerdings wird gesagt, es sei nicht bewiesen.

Einen ganz, ganz kleinen Goldhasen habe ich diese Ostern auch gegessen, aber da ich nun einen super Bioladen entdeckt habe, wird es hoffentlich der letzte gewesen sein. :D
Liebe Grüsse
Elfe

vom 04.06.2014, 13.11
3. von Defne

Ich werde da immer radikaler und mache mir auch meinen Suppenwurfel selbst, der ist dann nicht in Wuerfelform aber das stoert ja nicht.

vom 03.06.2014, 13.03
2. von Bärenmami

Nun hab ich die Liste genau gelesen und von vornherein stehen bei mir nur 2 Produkte im Schrank/TKSchrank. Da hätte ich mit mehr gerechnet. Und bin recht stolz, daß mein "Wenig-Marken"Bewusstsein so deutlich sichtbar ist.
Ganz bewußt boykottiere ich aber den großen Konzern, der meint, man muß sch was wert sein… das war mein erstes näheres persönliches Treffen mit der linken Großbourgeoisie in Frankreich - links reden und den Staat besch*en ohne Ende. Nein Danke!
Dann gibt es noch das "königliche" Tierfutter - da wurde damals das Personal ganz mies behandelt..auch gestrichen. Das hat uns dann aber mal in einen inneren Konflikt gebracht, als eine unserer Katzen ein bestimmtes Diätfutter brauchte, das es so nur von dieser Firma gab (und es hat wirklich geholfen, also keine Werbung vom TA um Geld zu verdienen). Da hab ich eine Zeitlang das Wohl meiner Ceres vor das Wohl meines Gewissens gestellt. Das nur um zu zeigen, daß so ein konsequenter Verzicht eben auch echten inneren Konflikt mit sich bringen kann.
Ganz ehrlich: es müssen schon sehr viele sein, die sich umstellen, damit es was bringt. So ein einzelner Konsument wie ich, der erreicht nur sich selbst und seinem Gewissen gegenüber was.
Wenn ich mir die Marken auf der Liste so anschaue..da ist sehr viel Beliebtes dabei. Wenn ich dann sehe, wie wenig Überzeugungsarbeit ich in all den Jahren in meinem Umfeld leisten konnte, dann glaube ich bei diesen Produkten leider nicht an einen größeren Erfolg. (Ich lassen den Menschen allerdings ihre Meinung und ihre Produkte und bin nicht so aggressiv wie manche Menschen, die anderen ihre Eß- und Lebensgewohnheiten unbedingt aufdrängen müssen und dabei richtig böse werden können).
JA, ich gebe Christine b recht: allein schon alles selber zu kochen ist manchmal teurer als Fertigprodukte zu kaufen. Schmeckt aber (meist) um Klassen besser :-)
Sollte der Kommentar zu deutlich sein (ich kenn mich rechtlich nicht aus wie deutlich man Marken/Personen angehen kann, auch, wenn sie nur umschrieben sind) dann einfach löschen. Für längere Mail leiderr keine Zeit. Du weißt schon..
lg Barbara

vom 03.06.2014, 09.07
1. von christine b

diese mafiagroßkonzerne meide ich auch wo es nur geht und kaufe lieber lebensmittel aus kleinen bioläden. teuer ist es aber auch, jeder kann sich das leider nicht leisten.ich gebe dir recht, schau schnell nach einer alternative und wirf das ding mit den alukapseln weg!

vom 03.06.2014, 08.41
Shoutbox

Captcha Abfrage



Rote Rache
von Rote Rache

Do hot die guute Fraa aaber viel recht. Ih esse au 4 Knoplich om Tog.
Grieß sie
Zora :D :D :oha: :cool:
26.3.2020-1:58
Kathy
Leute! Bei allem rumblödeln: Der Ernst der Lage lässt mich nur hoffen, Ihr seid und bleibt Alle gesund. Gebt auf Euch acht!
Die Natur erholt sich gerade vom Menschen, es hat alles seinen Sinn!
21.3.2020-0:29
Regina
Ach so :D da bin ich aber froh, Kathy :-) aber nun wissen Sie was zu tun ist, falls Husten sich meldet :D
9.3.2020-18:44
Kathy
LOL, Danke Regina :D - wenns dann soweit kommt, aber das da unten war nur ein C-Scherz. :cool:
°^°^°
o ohh :-O
8.3.2020-22:42
Regina
Oh weh! :-( Viel trinken, aber nix Kaltes, Hustenbonbons lutschen, Hustensaft schlucken, Honig löffeln... gute Besserung und alles Liebe :-)
8.3.2020-22:22