Ausgewählter Beitrag

Noch mal über Tschutschi

Zunächst mal, meinem Kätzchen geht es um einiges besser!
Zweieinhalb Tage hatte sie nichts gefressen und sie rührte sich kaum von ihrem Platz. Manchmal schlich sie ganz langsam zum nahen Kistchen, machte aber daneben. Oder wählte gleich die Schaufel für ihr Pipi. Der Darm aber wahr wohl schon leer. Wenn sie mal auf der Seite lag, konnte ich den Unrat unter ihrem Schwanz sehen und riechen, aber sie ließ mich nicht ran um ein wenig zu reinigen. Ich ließ sie bis auf zarte Streichler natürlich ganz in Ruhe.

Katzen überleben nur 3 Tage ohne Nahrung, las ich im Netz. Termin bei meiner Tierärztin bekam ich am Freitag nicht, heute wäre es gegangen. Aber dann stand sie gestern Nacht urplötzlich auf, wirkte lebendiger und forderte Futter. Ich war so erleichtert! Auch heute früh wirkte sie viel besser als noch gestern. So sagte ich den Termin bei der Ärztin ab. Ich dachte ja, sie hätte nur schlimme innere Prellungen erlitten.
Sie putze sich wieder. Sie kam wieder hintenrum ran. Und da entdeckte ich es... ein großes Loch knapp über dem After! Man sieht direkt in den Darm hinein! Die Ärztin in der Klinik hatte das gar nicht bemerkt! Ich bin entsetzt!

Das muss genäht werden. Hoffentlich geht es am Montag!

Wie hart Tschutschi im Nehmen ist, unglaublich! Sie läuft jetzt herum, springt sogar wieder aufs Sofa! Wirklich unglaublich! Und wie schlimm, dass die Ärztin der Klinik und ich diese arge Verletzung nicht entdeckt hatten!

Nickname 13.11.2010, 23.43

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Renate

alles gute, kleine tschutschi! bleib stark, dann schaffst du das und dein liebes frauchen auch.
ich halte euch beide ganz fest die daumen!
liebe grüße, renate

vom 16.11.2010, 09.55
3. von christine b

wir werden fest weiter die daumen drücken!!!! wie froh bin ich, dass die kleine gefressen hat und munterer wirkt.
aber das loch macht schon sorgen.
brigitte gebe ich recht, auch ich gebe meinem hund nach op's einigemale am tag leicht gewässerte bachblüten notfallstropfen, mit einem löffelchen oder einer spritze und du kannst auch gleich welche von den tropfen nehmen!
das hilft für körper und seele und macht ruhiger und stärker!

vom 14.11.2010, 11.35
2. von Brigitte/Weserkrabbe

Hallo Tirilli, besorge Dir doch mal Notfalltropfen von Bachblüten für Tiere. Ich habe das neulich mit meiner Katze als Notlösung probiert, weil ich auch keinen Tierarzttermin bekam und sie es mit dem Darm hatte und es hat sofort gewirkt. Ich konnte das gar nicht glauben, weil ich eigentlich nicht so der Bachblüten-Typ bin. Natürlich muss das Loch genäht werden, aber vielleicht tragen die Tropfen zum Wohlbefinden bei. Ich hatte auch schon die letzte Stunde für meine Katze befürchtet und jetzt geht es ihr auch wieder besser. Ich drücke ganz tüchtig weiter die Daumen für Euch beide.

liebe Grüsse
Brigitte die Weserkrabbe

vom 14.11.2010, 09.29
1. von Josi

Guten Morgen ins Nachbarland.
Das ist wirklich nicht zu fassen, denn die Kleine war doch nun wirklich ausgiebig zur Untersuchung und auch Beobachtung.
Ich drücke alle Daumen, dass der Rest sich nun auch zum Guten wendet.

GLG Josi

vom 14.11.2010, 08.49
Shoutbox

Captcha Abfrage



Kathy
Ooh, von mir auch Happy18!! , die Pubertät ist überstanden :D . Mein Kommentar zu Mühe und Muse eines Blogs war jetzt aber Zufall :) . Fettes Dankeschön für dein Durchhaltevermögen, lieb Tii. :h:
25.1.2023-13:22
Regina
Happy 18! :cool:
25.1.2023-1:19
Tirilli
Danke Regina! :h:
1.1.2023-10:46
Regina
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2023! :)
31.12.2022-16:35
Kathy
Nein Ihr Lieben, ich zweifle nicht an euren Verstand. :)
Heutzutage weiß man nie dank AI ob eine Waschmaschine tatsächlich eine ist. :D
Bei mir rülpsen noch ganz andere Geräte. :clown:
30.12.2022-13:38