Ausgewählter Beitrag

Russische Tiefe

Ich komme gerade vom Konzert.

Ukrainische Nationalphilharmonie unter Nikolay Dyadyura.
Solist: Mykhailo Danchenko, Klavier.

Programm:
Aram Katchaturian Adagio
Sergej Rachmaninow 2. Klavierkonzert c-Moll
Peter Iljitsch Tschaikovsky 6. Symphonie "Pathetique"

Es war so genial!!! Eine Sternstunde! Noch nie habe ich die Pathetique so fantastisch gehört!!

Aaah!

Nickname 25.10.2005, 22.42

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Frau Waldspecht

*grins* Ich weiß... man kann beide Schreibarten verwenden. Auf meiner CD steht´s eben so drauf.
Und ud bist schuldig, dass ich net ins Bett gegangen bin. Hab mir doch nochden Herrn angehört und eine Mitternachtsmahlzeit gekocht ;-) ).
LG Anette

vom 26.10.2005, 13.02
3. von Frau Waldspecht

Und führe mich nicht in Versuchung....
Rachmaninoff (bei uns wird der mit doppel ff geschrieben*g*)Rhapsody on a theme of Paganini Op. 43 könnt ich jetzt lautstark hören...
Aber live ist natürlich 1000 mal besser.
Ich geh jetzt in´s Bettle sagt´s Spechtle
Bussi!

vom 26.10.2005, 00.37
Antwort von Nickname:

Sei nicht so streng mit mir! Ich werde doch wohl noch diese kleinen ff haben dürfen, schließlich habe ich heute abend noch nix gegessen! *gg*
Und im übrigen guckst du da Ätsch!


2. von Eveline & Otto

Die WAS???

Herzliche Huggels von den Ignoranten aus dem Westen :)

Mach dir morgen einen wunderschönen Frei-Tag und genieße!!!

vom 25.10.2005, 23.52
Antwort von Nickname:

Ah geh, du und Ignorant! Gerade du! Liebes Luposinchen, das biste nicht, nönö!
Das ist die 6. Symphonie. Hat er uraufgeführt und ist bald danach gestorben. (Aber nicht deswegen *g*) In meinen Augen ist das sein absolutes Meisterwerk, die Krone seines künstlerischen Lebens! Nicht alle Stücke von Tschaikovsky begeistern mich so wie dieses.

Ah geh, du und Ignorant! Gerade du! Liebes Luposinchen, das biste nicht, nönö!

1. von erowyinn

Mmh, das muss herrlich gewesen sein! Ich liebe klassische Musik, wenngleich ich sie inzwischen weit selektiver höre als früher. Aber die russisychen Komponisten ... mmmh, ein Genuss, ich liebe sie, die schweren, tragischen klänge ... (besonders die bilder, die nacht auf dem kahlen berg, die songs of death and devotion und die ouvertüre 1812, aber auch alles andere, gibt ja noch mehr als diese zwei komponisten, .. wundervoll, wäre gerne dabeigewesen!)

vom 25.10.2005, 22.47
Antwort von Nickname:

Ja liebe Erowyinn! Du bist ein Beispiel für die Sinnhaftigkeit meiner Arbeit! Danke für den Kommentar! Wer ein Instrument gelernt hat, bereichert sich auch, weil er das Spektrum seiner musikalischen Freuden ungemein erweitert hat!

Diese Werke kann man niemals so vollkommen auf CD bannen. Von fortissississimo bis pianississississimo war alles zu hören! So eine Tonanlage kann technisch niemals erfunden werden. Der Saal bebte mit. Hach! :-))

Shoutbox

Captcha Abfrage



Kathy
Ooh, von mir auch Happy18!! , die Pubertät ist überstanden :D . Mein Kommentar zu Mühe und Muse eines Blogs war jetzt aber Zufall :) . Fettes Dankeschön für dein Durchhaltevermögen, lieb Tii. :h:
25.1.2023-13:22
Regina
Happy 18! :cool:
25.1.2023-1:19
Tirilli
Danke Regina! :h:
1.1.2023-10:46
Regina
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2023! :)
31.12.2022-16:35
Kathy
Nein Ihr Lieben, ich zweifle nicht an euren Verstand. :)
Heutzutage weiß man nie dank AI ob eine Waschmaschine tatsächlich eine ist. :D
Bei mir rülpsen noch ganz andere Geräte. :clown:
30.12.2022-13:38