Ausgewählter Beitrag

Theaterkritik

"DREIER" ein Schauspielstück von Jens Roselt. Es handelte sich um ein Gastspiel des Renaissance-Theaters Berlin.

Eine Frau und zwei Männer, eine Dreiecksbeziehung. Pointierte teils witzige Dialoge, wahre Gefühle zeigte aber keiner, alles zielte eher darauf ab, den anderen zu täuschen um sich nichts zu vergeben. "Coole" mittelständische Städter agierten wie solche, die es gut verstehen so nebenbei zu verletzen.
"Die schwarze und bequeme Form der Ironie schwebt über allem" stand im Programmheft, ein guter Satz.

Dass am Schluss aber einer die anderen und dann sich selbst vergiftet war für mich aus der Entwicklung der Handlung nicht schlüssig genug nachvollziehber.

Trotz der schauspielerischen Glanzleistung werde ich dieses Stück wohl schon bald wieder vergessen haben.

Nickname 04.03.2006, 01.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Eveline

Ja habt's ihr Keantna de Berliner überhaupts verschdondn?? ;)

Ach ja:
heute ORF 2, 22.50:
Ohio...? - Wieso?!
aus dem Theater "neuebühnevillach"

vom 04.03.2006, 16.37
Antwort von Nickname:

Aber ja, bestes Bühnendeutsch!:-)

Danke, liebes Luposinchen, wenn mal was im Fernsehen ist bin ich nicht da! Heute gleich 2 interessante Sachen! Im Arte läuft "Rhythm is it!" Das ist soooo großartig! Und ich nicht da!! :-((((((
 
Heute wird wieder für einen runden Geburtstag gedichtet.  

1. von Osram Unke

Hallo Tirilli!

"...das bittere Einblicke in die trostlose Gefühlswelt einer städtischen Mittelschicht gewährt."
Nun siehst DU...Osram wird mal wieder bestätigt.
"Für die Figuren ist Vertrauen ein Wort ohne Sinn, und Liebe hat nur etwas mit Eitelkeit zu tun. Zynismus, die schwarze und bequeme Form der Ironie, schwebt über allem, was die drei tun."
Die infantil, narzißtische und dekadente Bürgerschicht wie sie leibt und lebt...

"ES GEBE, SO SCHRIEB ROSELT, NUR EINEN GRUND, THEATER ZU MACHEN, NÄMLICH RAUSZUBEKOMMEN: ,WAS IST EIGENTLICH DER MENSCH?‘ GROSSE FRAGE – KLEINE ANTWORT: EIN FEIGLING, EIN BLENDER UND EIN
BLINDER"
Wie wahr, wie wahr!! Ach - das spricht mir aber aus der Seele!



:D :D :D
LG
Osram - Glühwürmchen

vom 04.03.2006, 02.53
Antwort von Nickname:

Weißt du Osram, ich habe mit diesen Leuten in meinem Alltag keinerlei Berührung. Daher kann ich da wohl nicht mitreden.
Was ich an dem Stück zu kritisieren habe ist nur dieser plötzliche Mord und Selbstmord. Dafür hat es sich vorher einfach nicht genug "zugespitzt". So leicht begeht man solche Affekthandlungen doch nicht, einfach so, weil man halt überdrüssig ist. Es fehlte mir einfach das seelische Drama.
Shoutbox

Captcha Abfrage



Kathy
Ooh, von mir auch Happy18!! , die Pubertät ist überstanden :D . Mein Kommentar zu Mühe und Muse eines Blogs war jetzt aber Zufall :) . Fettes Dankeschön für dein Durchhaltevermögen, lieb Tii. :h:
25.1.2023-13:22
Regina
Happy 18! :cool:
25.1.2023-1:19
Tirilli
Danke Regina! :h:
1.1.2023-10:46
Regina
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2023! :)
31.12.2022-16:35
Kathy
Nein Ihr Lieben, ich zweifle nicht an euren Verstand. :)
Heutzutage weiß man nie dank AI ob eine Waschmaschine tatsächlich eine ist. :D
Bei mir rülpsen noch ganz andere Geräte. :clown:
30.12.2022-13:38