Ausgewählter Beitrag

Tierleid, jawoll!

Die Olle bückt sich zur Zeit zu wenig zu mir! 



Im Zuge der Schwerkraft sei ein Rippchen angeknackst, sagt die. So eine Blöde! Rippchen serviert man MIR! Und knackst nicht damit in der Gegend herum!
Hm... sind sicher jetzt alle meiner Meinung. Besonders Fr. Bärenmami. Also DA bin ich mir sicher.

Nickname 20.04.2020, 12.45

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Regina

@Herr VonFerdl, wo bleiben Sie denn? :nachdenk:
Zuerst beschweren, dass Ostern vorbei wäre… und jetzt, wo sich hier soviel tut, melden Sie sich nicht? :oha:

vom 21.04.2020, 12.15
Antwort von Nickname:

Der    Da kommt Prinz Der kommt prinzipiell nur wann er will!
3. von Kathy

Auuuutsch!!!!!! Ach Herrjeh! Ich leide mit .. so etwas unangenehmes ... ..tut eeelend weh!!! Der Gedanke daran lässt sich mir alle Nerven zusammenziehen (ich hoffe die Nerven sind nicht in Mitleidenschaft gezogen).
Ja nicht bewegen! :/
Gute schnelle Besserung wünsche ich inbrünstig!!

Tschutschi, du musst jetzt mal brav sein, so wie wir das auch waren und mal als Rippenwärmer aushelfen. Immer schön ans Auaweh vom Dosi kuscheln, kuscheln nicht trampeln ... hörst! Was Nierchen hilft, hilft auch Rippchen :-) :D und all den anderen Innereien.
:cool:

vom 21.04.2020, 00.20
Antwort von Nickname:

Danke Kathy! Ich denke ja gar nicht dran, mehr zu leiden als notwendig! Ist das bei dir etwa schief zusammengewachsen??  Oh jeh! Ich drück dir die Daumen, dass deins endlich mal aufhört! Mir geht es schon besser! Es knackst nicht mehr. Juhei! Tschutschi wollte nachts übrigens schon drauftrampeln, auf die 7. Rippe. Konnte es grad noch verhindern. Die Blöde. 
2. von Regina

Ach, du arme @Tschutschi, du hast es wirklich nicht leicht! :-( Dabei bist du so ein wunderschönes Kätzchen, aber das weißt du eh. :-) Nur das mit dem Mitgefühl musst du noch ein bissl üben! ;-) Also sei jetzt ganz lieb zu deiner „Ollen“, dann heilt ihr Rippchen schneller und sie kann sich wieder öfter zu dir bücken!! :-)

Oh weh, arme @Tirilli, da war die Schwerkraft wohl zu stark. :-( Gut, dass du deinen Garten schon so schön hergerichtet hast, denn Gartenarbeit ist bis auf weiteres zu unterlassen, aber den Garten genießen ist nun sogar erwünscht! Bärenmamis Tipp mit dem Liegestuhl ist perfekt, und zusammen mit dem Kätzchen tut es euch beiden gut. :-)
Ich wünsch dir, dass du die Schmerzen rasch im Griff hast und sich dein Rippchen baldigst wieder als unangeknackst präsentiert! ;-) Gute Besserung und alles Liebe! :-)

vom 20.04.2020, 19.32
1. von Bärenmami

SCHMELZ.
Liebstes Frl Tschutschi,
Postwendend serviere ich eine Runde Mitleid, ordere eine Runde Extra-Guttis und etwas Besonderes in den Napf.
Wir bedanken uns aber auch bei „Frau Olle“ für das hübsche Foto (grummeln noch ein wenig ob des Schattenplatzes weiter unten, das ging ja gar nicht).
Die zweite Runde Mitleid geht an Tii, mit besten Genesungswünschen. So ein „Rippchen“ ist nicht ohne, fühlt sich wie eine ausgewachsene Rippe an. Lieber nicht anrühren, nur sanft auf Augenhöhe schmusen.
Oder ab auf den Liegestuhl, alle beide.
Katzen sind die beste Medizin!


vom 20.04.2020, 14.24
Shoutbox

Captcha Abfrage



Rote Rache
von Rote Rache

Do hot die guute Fraa aaber viel recht. Ih esse au 4 Knoplich om Tog.
Grieß sie
Zora :D :D :oha: :cool:
- °-° -
Schnittlauchsuppe drüber schütte.
26.3.2020-1:58
Kathy
Leute! Bei allem rumblödeln: Der Ernst der Lage lässt mich nur hoffen, Ihr seid und bleibt Alle gesund. Gebt auf Euch acht!
Die Natur erholt sich gerade vom Menschen, es hat alles seinen Sinn!
21.3.2020-0:29
Regina
Ach so :D da bin ich aber froh, Kathy :-) aber nun wissen Sie was zu tun ist, falls Husten sich meldet :D
9.3.2020-18:44
Kathy
LOL, Danke Regina :D - wenns dann soweit kommt, aber das da unten war nur ein C-Scherz. :cool:
°^°^°
o ohh :-O
8.3.2020-22:42
Regina
Oh weh! :-( Viel trinken, aber nix Kaltes, Hustenbonbons lutschen, Hustensaft schlucken, Honig löffeln... gute Besserung und alles Liebe :-)
8.3.2020-22:22