Ausgewählter Beitrag

Tja, dieser Header...


... da schweigen sogar die Lämmer.

Nickname 18.02.2022, 19.26

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

14. von Kathy

Yup @Bärenmami
hab mich schon am Nachmittag ganz ganz leise hier rumgedrückt um nicht zu viel Druck zu machen :D (

vom 23.02.2022, 21.00
13. von Bärenmami

Selten kam mir ein Mittwochnachmittag so lang vor.
Das geht uns wohl allen so.

vom 23.02.2022, 17.29
12. von Regina

Danke für den Zwischenbericht, liebe Tirilli! Hoffentlich ergibt der Ultraschall endlich einen Hinweis, damit gezielt etwas gegen Tschutschis Schmerzen gemachen werden kann. Alles Gute für morgen und überhaupt!

vom 22.02.2022, 20.22
11. von Tirilli

Danke!!! Ich kann erst am Mittwoch Nachmittag etwas dazu sagen. Die Tierärztin sagte gestern, Tschutschi habe auffällig Schmerzempfindlichkeit vom Bauchbereich bis zum Rücken hinauf. Tja... Am Mittwoch wird ein Ultraschall gemacht. Mädels, genießt eures! Falls es euch gut geht!

vom 22.02.2022, 01.35
10. von Bärenmami

Ja, mindestens täglich! Daumen gedrückt, Pfötchen gedrückt.
Und ihr dürft euch virtuell auch gedrückt fühlen. Das kann jeder mal brauchen.

vom 21.02.2022, 23.20
9. von Regina

@Kathy
Natürlich brauchst du kein schlechtes Gewissen zu haben – gedanklich drücken ist immer erlaubt, weil es immer gut tut :-) und täglich rein schaun, um auf gute Nachrichten zu hoffen, werden wir zurzeit vermutlich alle. :-)

vom 21.02.2022, 21.02
8. von Kathy

@Regina
Ich habe jetzt aber kein schlechtes Gewissen, weil ich Tirilli gedanklich gedrückt habe *brummel*
... und ich schau nur täglich hier rein auf gute Nachrichten hoffend, ganz ohne Druck, nur gucken.
:-S

vom 21.02.2022, 19.06
7. von Regina

Tirilli, wir haben vollstes Verständnis für deine Sorgen und fühlen mit dir mit. Lass dich von uns nicht unter Druck setzen…
...auch wenn wir das bestimmt irgendwann wieder versuchen werden. ;-)

vom 20.02.2022, 01.45
6. von Regina

@Kathy
ich wusste, dass du das verstehst. Ich bin ein absoluter Nachtmensch und ich liebe vor allem die Ruhe wenn alle anderen schlafen. ;-)

vom 19.02.2022, 18.44
5. von Kathy

@Regina

so klare Gedanken um 03.06 Uhr Nachts. :D :D :D . Ich kenn das, es geht nichts über die *andere* Stille der Nacht. ;-)

Ich hoffe für Tirilli, dass es ihr und auch Tschutschi bald viel besser geht.
Der Wunsch, die sorgenvollen Gedanken in Richtung Frühling zu lenken und so das Grübel - und Sorgengrau ein bissel zur Seite zu schieben, ist dann leider nur ein Wunsch geblieben. Dennoch, auch die dunklen Stimmungen haben ihre Berechtigung und müssen gelebt werden, wie würden wir sonst die schönen hellen Momente wahrnehmen ( Binsenweisheit , ich weiß ). Fühl dich gedrückt , lieb Tii.


vom 19.02.2022, 14.16
4. von Tirilli

Boooaaaaaaaaaah Regina!! Voll voll ins Scharze getroffen! In allem! Ich fass es nicht....!! Mit der Sorge hier und der elenden Pandemie, war mir nicht nach schöner Welt. Aber das kommt noch, wenn ich es dann auch so empfinde!

vom 19.02.2022, 13.27
3. von Regina

Ich trau’ es mich jetzt fast gar nicht zu schreiben...

aber mir gefällt dieser Header. Ich mag abstrakte Bilder und ich mag es bunt. :-) Wobei, so abstrakt ist das eigentlich gar nicht. Es könnte der Blick in eine Schmuckschatulle sein? Halsketten, Broschen, oder einfach nur Schmucksteine, die vielleicht grad Tirillis kunterbunte Gedanken symbolisieren, die ihr wegen Tschutschi durch den Kopf gehen? Darum vielleicht auch das traurig dreinblickende Kätzchen rechts unten. :-(
Aber gleich darüber der hoffnungsvolle Ritter mit dem Helm, der versucht, es vor dem bösen „Bazillus“ ganz links (mit dem Fischkopf, den blauen Händen und den langen Beinen) zu beschützen.
Der Violinschlüssel steht für beruhigende Musik, die entspannend auf diese Situation einwirken soll. (Also bitte wieder zurücklegen, Bärenmami.)

Okay, jetzt hab ich es mich doch getraut! ;-)

vom 19.02.2022, 03.06
2. von Bärenmami

Ooookaaayy.. Kathy, das war auch mein erster Gedanke. Verbunden mit Huch.

Ich klaube mir schon mal gleich den Violinschlüssel raus, der ist wenigstens groß genug für meine kurzsichtigen Äuglein.
Die Fauna ist in Form von Fisch, Vogel, Seepferdchen, einem schlafenden schlauen Fuchs und einem etwas irritierten Kätzchen positiv vertreten (ihr werdet sicher mehr entdecken). Dafür mußte ich ranzoomen. Die dadurch vergrößerten Gesichter und auch sonst verfolgenden Augen wirken auf mich beängstigend und bedrohlich. Zu sehr, um die versöhnlichen Elemente zu Wort kommen zu lassen.

Nun hoffe ich, daß irgendwann aus den Samen im Innern die Blümchen wachsen und die Winterfiguren vertreiben.


vom 19.02.2022, 00.34
1. von Kathy

*verstört guckt* ... oookayyyyyyyyyy!
:-g
*shrug* Künstlers Freiheit in Raum und Zeit, würde ich es nennen.



vom 18.02.2022, 22.00
Shoutbox

Captcha Abfrage



Kathy
Ooh, von mir auch Happy18!! , die Pubertät ist überstanden :D . Mein Kommentar zu Mühe und Muse eines Blogs war jetzt aber Zufall :) . Fettes Dankeschön für dein Durchhaltevermögen, lieb Tii. :h:
25.1.2023-13:22
Regina
Happy 18! :cool:
25.1.2023-1:19
Tirilli
Danke Regina! :h:
1.1.2023-10:46
Regina
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2023! :)
31.12.2022-16:35
Kathy
Nein Ihr Lieben, ich zweifle nicht an euren Verstand. :)
Heutzutage weiß man nie dank AI ob eine Waschmaschine tatsächlich eine ist. :D
Bei mir rülpsen noch ganz andere Geräte. :clown:
30.12.2022-13:38