Ausgewählter Beitrag

Über ein Konzert und einen Ungeist

Heute Nacht fuhr ich durch das dunkle Land und es war wie ausgestorben. Alles schlief, nirgends brannte ein Licht, ungewöhnliche Stille und die unerwartete Kälte ließen ein unbestimmtes Gefühl von ausgeliefert sein aufkommen. Das Autoradio leuchtete mir grün ins Gesicht, aber ich wollte Ruhe. Noch vor wenigen Stunden hatte ich die schönsten nur denkbaren Klänge erleben dürfen, dieses Hochgefühl, ich hatte ein Konzert der Sonderklasse erlebt. Zunächst sah es nicht so aus, als würde ich so begeistert heim fahren können. Denn die erste halbe Stunde des Konzertes wurde von Dämonen gestört. Nein zuviel der Ehre, nicht Dämonen, von oberflächlichen narzistischen Menschen, in ihren Verstrickungen Gefangene inszenierten ihre üblichen Spielchen. Aber darüber später, erst mal ein paar Informationen:
In Kärnten findet derzeit ein ganz besonderes Festival statt, die Trigonale

Die Stars der Alten Musik geben sich bei uns ein Stelldichein.

Gestern spielten Il Giardino Armonico. Ich sage jetzt nur so viel: Wer gerne Barockmusik hört, sollte sich diese Ausnahmemusiker nicht entgehen lassen, wenn sie mal in der Nähe ein Gastspiel geben. Aber früh um Karten kümmern, sie sind meist ausverkauft. Ihre Ausdruckskraft ist sehr expressiv, ihr Stil erfrischend spannend.

Um noch schnell zu den Schmeißflieg Störenfrieden zurück zu kommen, zunächst einmal ein "in sich selbst ruhender" *g* Fotograf. Er ging überall herum, auf der Bühne und sonstwo blitzte er jedes Motiv gleich dutzende Mal an, so dass es auch keinem mehr entgehen konnte. Als er es vom Balkon über den Musikern dann zu bunt trieb hielt ich es nicht mehr aus. Ich schlich zu ihm und raunte ihm zu, ob es ihm wohl bewusst sei, wie sehr er das Konzert störe und ob er schon mal davon gehört habe, dass man bei Digitalkameras die Verschlussgeräusche abschalten könne und auch ohne Blitz so einige Fotos möglich wären. Er murmelte etwas von schließlich doch schlimmerer Klimaanlage und trollte sich mit finsteren Blicken.
Später kam er wieder zurück, ich wollte mich schon ärgern, aber siehe da, nun ging es plötzlich ohne Klickgeräusche und auch ohne Blitz. Übrigens versuchte er dann, mit Tele mich zu fotografieren, ich bedeckte mein Gesicht mit einer Hand, wie unverschämt, das alles während des Konzertes.

Die anderen noch viel schlimmeren Kasperln waren aber die Politiker. Mein Beitrag wird zu lang, lange Postings liest ja keiner ;-)) Über ihr obskures Verhalten zu schreiben, hätte es eines Thomas Bernhard bedurft. Entweder, man konnte darüber lachen oder es wurde einem übel. Ich konnte leider nicht lachen, die Kunst war mir zu wichtig.
Ich muss jetzt ganz eilig zur Arbeit, aber am Abend versuche ich dann doch noch, ein wenig darüber zu erzählen.

Nickname 09.06.2005, 13.31

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Anette

Auch ich hab deinen langen Bericht gelesen und bin nicht dabei eingeschlafen!! Ich bewundere es, daß du soooo lange Artikel schreiben kannst, ich hätte schon nach der Hälfte an den Mittelgelenken der Finger Muskelkater ;) Ja, immer diese störenden Fotografen!! Es war aber nicht zufällig ein gewisser E. Schinkel, oder? *ggg* Und die Herren Politiker müssen halt überall ihren Senf dazu geben und sich profilieren!!
(bei Thomas Bernhard hab ich dann auch noch reingeschaut. Danke Renate)
Liebe Grüße aus dem Labor von Anette

vom 09.06.2005, 20.00
1. von Renate

Liebe Tirilli,
obwohl ich zu den Bloggern gehöre, die selbst wenig schreiben, lese ich mich doch ab und zu mal bei gewissen Themen fest - und bei dir weiss ich immer, dass es nicht langweilig wird!
Und jetzt muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich nicht wusste, wer Thomas Bernhard ist, aber zum Glück hab ich ihn bei Google gefunden:
Hier klicken
Ich glaub, das Bloggen bringt mich jetzt langsam aber sicher zurück zum lesen ... und das ist doch auch ein positiver Effekt, findest du nicht auch? :)
Liebe Grüße
Renate

vom 09.06.2005, 13.47
Shoutbox

Captcha Abfrage



Kathy
Ooh, von mir auch Happy18!! , die Pubertät ist überstanden :D . Mein Kommentar zu Mühe und Muse eines Blogs war jetzt aber Zufall :) . Fettes Dankeschön für dein Durchhaltevermögen, lieb Tii. :h:
25.1.2023-13:22
Regina
Happy 18! :cool:
25.1.2023-1:19
Tirilli
Danke Regina! :h:
1.1.2023-10:46
Regina
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2023! :)
31.12.2022-16:35
Kathy
Nein Ihr Lieben, ich zweifle nicht an euren Verstand. :)
Heutzutage weiß man nie dank AI ob eine Waschmaschine tatsächlich eine ist. :D
Bei mir rülpsen noch ganz andere Geräte. :clown:
30.12.2022-13:38