Ausgewählter Beitrag

Von heute und über Rigoletto

Was für ein trüber Tag ohne Licht!

Da kann man wirklich nur den Tag verpennen. Also, den rechten Daumen in den Mund gesteckt, in der linken Hand ein Johanniskräutlein gefasst, es zart in halber Faust verborgen und weggeträumt... ;-)

Ich habe jetzt tatsächlich eineinhalb Stündlein auf der Couch geschlafen. Gestern waren wir noch lange in einem lauten verrauchten Lokal herumgestanden und hatten die anderen mit unseren Stimmen zu überschreien versucht, um überhaupt gehört zu werden. Seltsam, dass viele junge genau das zu ihrer Wochenend-Lieblingsbeschäftigung machen.

Rigoletto war von der Leistung der Sänger her "so lala" bis sehr gut, Regie und Bühnenbild aber begeisterten ungemein! Da waren zwei ganz große Künstler am Werk und sie verdienen es, vor den virtuellen Vorhang gestellt zu werden:
Die Regisseurin Jasmin Solfaghari und der Bühnenbildner Marc Gläser

Die wenigen Bilder von der Inszenierung sind diesmal auf der Webseite vom Stadttheater Klagenfurt nicht besonders gut, die faszinierenden Bühnenbilder sieht man gar überhaupt nicht.
Ich finde, bis vor kurzem war die Webseite des Stadttheaters viel besser gestaltet! Wie ich weiß, hat der neue Intendant seine eigenen Vorstellungen gegen alle durchgedrückt und nicht gerade viel Erfolg damit.

Nickname 24.11.2007, 18.28

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Shoutbox

Captcha Abfrage



Kathy
Ooh, von mir auch Happy18!! , die Pubertät ist überstanden :D . Mein Kommentar zu Mühe und Muse eines Blogs war jetzt aber Zufall :) . Fettes Dankeschön für dein Durchhaltevermögen, lieb Tii. :h:
25.1.2023-13:22
Regina
Happy 18! :cool:
25.1.2023-1:19
Tirilli
Danke Regina! :h:
1.1.2023-10:46
Regina
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2023! :)
31.12.2022-16:35
Kathy
Nein Ihr Lieben, ich zweifle nicht an euren Verstand. :)
Heutzutage weiß man nie dank AI ob eine Waschmaschine tatsächlich eine ist. :D
Bei mir rülpsen noch ganz andere Geräte. :clown:
30.12.2022-13:38