Ausgewählter Beitrag

Wie man es macht

schnuzl_bildchen2.jpgFrauchen hatte Besuch und ich war Luft! Eine Unruhe war das, als da gleich sechs Zweibeinerbeine herumtrampelten, sag ich euch!!!! Ich hatte mich meist getrollt, kein Wunder, bei so viel Tumult! "Qua qua quaa", quatschten die ununterbrochen, statt in die Welt zu lauschen wie es sich gehört! Da wäre eh jedes klangvolle Miaeöu untergegangen, sinnlos, alles sinnlos!!!

Und jetzt wollt ihr sicher wissen, warum ich da oben "Wie man es macht" geschrieben habe. Ich bin ja großzügig veranlagt und lehre euch das jetzt, ungeachtet der Tatsache, dass ihr ja nur Zweibeiner seid.

Also, es geht ums Wiedergewinnen des eventuell zu sehr abgelenkten Liebenden:

Kaum war jene Zweibeintramplerin weg, die Sklavin Nr.1 gerufen wurde, begann meine Aktion gegen das Vergessen. Ich meine, gegen das Mich-Vergessen!

Und hier die Lehre!

Man muss aktiv werden und was tun! Nicht Jammerlappen sein, nicht schmollen! Tun!!
Ich tat. Die ganze Nacht verbrachte ich in Wurschtis Chaosschlafgemach mit den Wäschebergen. (Was ich sonst ja eher auf das Notwendige beschränke: Fünf Minuten nur, höchstens sechs! Strategie: An der kurzen Leine halten die Wurschti, damit sie weiß was sie hat!! (TIPP1 !!)
Ich also ausnahmsweise immer wieder rein in ihr Riesenkörbchen, Pfote ins Gesicht, damit die sich nach rechts dreht und den Arm hergibt. Dann drauf auf den Arm und drei Pfoten in jene Wurschtihand, die ohne Makel ist. (TIPP2: Schnurren nicht vergessen!) Wieder raus, aus dem Wurschtigewühle, wieder rein, raus, rein.
TIPP3: großzügig auf das übliche morgendliche Wecken verzichten!!
Nun weiter. Wenn die, wie immer am Morgen, mit zusammengekniffenen Augen und faltigem Gesicht sich auf´s Katzekl Zweibeinklo hockt! Mein, wie stets, durchdachtes Konzept: nicht schon zur Küche runtergerannt wie sonst, sondern opfervoll dabei gesessen!! Sie, die fast Abtrünnige mit meditativem Blick angesehen!!
Nun aber der raffinierteste Trick: Mich bereit gestellt um mich runter tragen zu lassen! (Was ich sonst nur quäkend erlaube!)

Und nun merket auf, ihr Dosis und Antidosis: SO habe ich die Wurschti wieder ganz in meinen Bann gezogen!

Habt ihr verstanden? Man muss was dafür tun um geliebt zu werden! Nicht nur denken, man hätte das Privileg und Schluss! Hat man nicht!

Schließlich: Eine Pfote wäscht die andere!!

Mit freundlichem Maunz und höflich geschlossenen Äuglein,

unterschr_frschnuzl.jpg

Nickname 07.06.2007, 16.16

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Gabriela

gut gemaunzt :-)
schön, wieder ein schnuzln zu lesen - Kompliment an die Pfotendame, wenn mir auch dünkt, dass Tiridosi zwar manchmal den Über- aber den Durchblick in Richtung Taktik nicht verliert *g*

vom 08.06.2007, 13.13
Antwort von Nickname:

Miäööööüüü!!
Hören Sie  mal, Senora Gabrieladosi, Ihr Kommentar war jetzt wichtig, Sie kriegen ein bisschen Wurschti ab und das nächste Mäuslein lege ich ihnen vor Ihre duftenden, typisch  zweibeinigen Riesenpatten!! Die Wurschti wollte mich ja eigentlich nicht mehr ran lassen, aber ich bin stärker, hähä.

5. von guido

*off topic*
mich gibt es noch
liebe grüße guido :D

vom 08.06.2007, 09.30
Antwort von Nickname:

Hallo Guido! Schön, dass es dich noch gibt. Ich habe deinen Blog wieder verlinkt. lg.!
4. von vonferdl

frau schnulzl, sans ned sooo übermütig. in wien, auf der donauinsel, werden zur zeit hunde gekidnappt und nach bezahlung von bis zu 1.000 euro lösegeld dem besitzer wieder ausgehändigt. wenn nicht bezahlt wird, landet der hund in einem chinesischen restaurant. wenn Sie so weitermachen, könnten Sie die erste kärntner katze sein, der sowas auch passiert.....

vom 08.06.2007, 09.11
Antwort von Nickname:

cat_roarr.gif Sie mit solchen Drohungen kommen Sie nicht weit!! Sehen Sie sich lieber mal mein Gebiss an, ich kann auch beißen! Sie sollten schon mal hohe Lederstiefel kaufen!!
3. von Eveline

Hab ich immer schon gewusst, dass die Frau Schnuzl ne ganz Schlaue ist, heut hat sie sich noch selbst übertroffen!

Liep Tii, i hob eana a Buidl higschdellt :D Donggschen :D

Jetzt schnell Heia, keine Widerrede :D

Gut's Nächtle Schlafoile
Busserls, deine Nachtoile :D

vom 08.06.2007, 00.43
Antwort von Nickname:

cat_lach.gif schnurrrrrrrrrrr. (Ich lass Wurschti jetzt hier nicht ran um Ihnen zu antworten! Soll Sie doch mit Ihnen woanders plauschen.)
2. von Claudia

achsoooo ist das!

Ich hätte dieses Anhänglichsein, nach so langer Nichtbeachtung, durch die Dosi doch ohne Aufklärung glatt für eifersüchtiges sich wieder in Erinnerung bringen gehalten.

Manche Menschen pflegen übrigens genauso zu reagieren, wenn man sie mal eine Weile links liegen läßt.

:D ;) :D

vom 08.06.2007, 00.17
Antwort von Nickname:

*verlegen* cat_roarr.gif meauuuuuuu!!!
1. von Miko

Sehr geehrte Frau Schnuzl,gestatten Sie, dass ich mich kurz vorstelle: mein Name lautet Miko, was auf uralte japanische Traditionen zurückgeht.Meinen Stand kann man unter Eingabe meines Namens bei Wiki..... erlesen und somit wissen Sie, um wen es sich bei mir handelt,hrm.
Soweit, sogut,kommen wir zum Thema.
Ihr Stategie bezüglich Ihrer Dosie:Chapeau!!!leider ist so etwas in meiner Familie nicht umsetzbar, da der Gatte der meinigen bezüglich des Bettes unerbittlich ist und unter Umständen gar zu Tätlichkeiten übergehen könnte, obwohl er sonst eher über ein friedliches Naturell verfügt.aaaaaber: ich hätte da auch noch einen guten Gedanken, den ich Ihnen nicht vorenthalten möchte.Sie ist meine neueste Variante und ich bin neugierig, wie meine Dosine in Zukunft damit umgeht:in Abwesenheit jener Dame verweigere ich ( natürlich nicht bis zum Umfallen) meine Nahrung.Der Gatte meiner Dosi berichtet dann: die Katze hat nüscht gefressen!!Und dann setzt das ein, was ich -wohl überlegt-geplant habe:Volle Aufmerksamkeit auf mich.Die beste Kost wird mir mit gurrenden Lauten angeboten,die Streicheleinheiten werden vervielfacht,man weiß, was man an mir hat.Und gnadenvoll lasse ich mich dann herab, die dargebotene Kost eher zögerlich erst zu betrachten und dann maßvoll (sehr wichtig) zu vertilgen und mich dabei immer wieder bitten zu lassen. ich garantiere Ihnen,das-neudeutsch-" funst".

In der Hoffnung,Ihne mit dieser Information neue interessante Wege eröffnet zu haben
verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

hochachtungsvoll
Ihre sister in soul
Miko



vom 07.06.2007, 20.04
Antwort von Nickname:

schnuzl_mini2.jpg *schnupper* *schnurrrrrrrrrrrrrrrr* Du bist meine erste japanische Göttin, Kleine. hock dich zu mir, lehn dich an. Na, bin ich nett? Dort ist mein Napf!!
Shoutbox

Captcha Abfrage



Kathy
Ooh, von mir auch Happy18!! , die Pubertät ist überstanden :D . Mein Kommentar zu Mühe und Muse eines Blogs war jetzt aber Zufall :) . Fettes Dankeschön für dein Durchhaltevermögen, lieb Tii. :h:
25.1.2023-13:22
Regina
Happy 18! :cool:
25.1.2023-1:19
Tirilli
Danke Regina! :h:
1.1.2023-10:46
Regina
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2023! :)
31.12.2022-16:35
Kathy
Nein Ihr Lieben, ich zweifle nicht an euren Verstand. :)
Heutzutage weiß man nie dank AI ob eine Waschmaschine tatsächlich eine ist. :D
Bei mir rülpsen noch ganz andere Geräte. :clown:
30.12.2022-13:38