Um die Pörtschacher Halbinsel zur Promenade

Wir befinden uns hier.

Der Ausgangspunkt mit Blick nach Osten:



Ich wende mich nach rechts und gehe in Richtung Halbinsel:



Da vorne wo die Leute gehen beginnt der Park:



Der Weg führt mich direkt zu dieser Bank:



Weiter geht´s:



Am See ist jemand zu wagemutig! Wenn der reinfällt, wie soll man ihn schnell genug retten?
Im Hintergrund sieht man Maria Wörth.



Tirilli guckt in die Luft. Was hier weiß ist, ist alles Schnee in senkrechter Lage. Der ganze riesige Baum sah so aus. Ganz toll.



Im Bogen um die Halbinsel herum...



...bis zu dieser Aussicht:



Etwas klopft oben in den Ästen. Ein Specht gibt mir die Ehre.



Nun erreiche ich die Bucht mit dem Sprungturm:



Von diesem Standpunkt aus ein Blick nach rechts:



Und hier ein pubertierender Schwan mit Mama. Der hört auf sie, seht ihr? Anders als die Menschenkinder. ;-)



Der Mann mit dem Surfbrett hat es inzwischen in die Bucht geschafft. Das Foto ist stark gezoomt.



Zum Schwimmen bereit? Brr... Aber doch, es gibt Schwimmer! Jedes Wochenende kann man da zusehen, allerdings in Velden, weiter westlich.



Da vorne beim letzten Haus endet die Seepromenade:




Dieses Foto entstand eine Woche später:



Die ungemütliche Zeit für die Seevögel hat begonnen, der See fror teilweise zu.

Shoutbox

Captcha Abfrage



Kathy
@Regina
Ich glaube Bürtzelchen zeigen unter Enten ist sowas wie Hinterster bei Menschen... vergiss den Herbstheader :D :D :D
Is so! :clown:
17.10.2020-20:16
Regina
Kathy hat recht, den ich kann die bunten Vögel nicht mehr tirilieren hören. Die sind bestimmt schon längst in den Süden abgeschwirrt! :cool:
14.10.2020-18:53
Kathy
:nachdenk: :nachdenk: ..da war noch was.. :nachdenk:
:-)
der Header ruft nach Herbstfarben
:-) . Ich hab ihn gehört!
12.10.2020-23:29
Regina
@Kathy
Klingt sehr philosophisch und wäre jetzt eigentlich ein Stichwort für Herrn vonFerdls Auftritt! :cool:
2.10.2020-14:12
Kathy
Heute!
..wird morgen gestern sein.
Irgendwie geht das mit dem Herrn vonFerdl nicht so richtig auf :nachdenk:
1.10.2020-20:47