Tirilli
2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 4050
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 16985
ø pro Eintrag: 4,2
Online seit dem: 25.01.2005
in Tagen: 5013

Ausgewählter Beitrag

Augensache

Heute habe ich ein kleines Loch in der Augenhinterwand gelasert bekommen. Das ist eigentlich nicht ganz richtig ausgedrückt, nicht das Loch selbst, sondern dessen Umgebung. Durch viele kleine Laserstiche entstehen Verwachsungen und das Loch kann nicht mehr größer werden. Das war immens wichtig, denn am Loch hängt noch eine Glaskörperfaser und die zieht dran.

Wäre ich nach der ganz plötzlichen Glaskörperabhebung gestern Abend an diesem Morgen nicht sofort mit einem öffentlichen Verkehrsmittel in die Augenambulanz gefahren, wer weiß wie gut ich meine Sehkraft überhaupt erhalten hätte!

Normalerweise schiebe ich Hosenscheißerin immer Arztbesuche so weit hinaus wie nur möglich. Aber Mama Google war da hilfreich.

Sollte jemand plötzliches Blitzen im Auge bemerken, dazu eine Art Russregen oder schwarze Tropfen sehen, Schatten, Spinnweben (Ich erschrecke immer wieder, weil mir vorkommt, eine Spinne lässt sich neben mir von der Decke), vorüber schwimmendes Nebelsehen eventuell auch, SOFORT zum Facharzt! 
Betroffen sind vor allem kurzsichtige Menschen. Aber, üblicherweise auf sanftere Weise, meist unmerklich, passiert das fast jedem irgendwann. Gefährlich ist es, wenn es so abrupt geschieht wie bei mir gestern. Da gibt es Einblutungen und Risse.

Ich muss die nächste Zeit noch fürchten. Der Prozess der Ablösung ist nämlich nicht abgeschlossen. Ein neues Loch in der für das Sehen nötigen Netzhaut ist jederzeit möglich. An die neue Trübung und die schwimmenden Fleckchen im Blickfeld werde ich mich angeblich so gewöhnen, dass ich es fast vergessen werde. Naaja... die waren teils schon und störten viel.

Lasern ist übrigens gar nicht so schlimm. Es ist höchstens unangenehm.

Dieses Posting ist zur Warnung gedacht! Denn manche tun erst nichts und dann kann es zu spät sein!

Glaskörperabhebung

Nickname 22.02.2018, 23.21

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

8. von IngridG

Danke für diese Info, hatte sowas auch vor zwei Jahren. Der Augenarzt hatte mich aber nochmal gehen lassen. Letztes Jahr sollte ich nochmal kommen und hatte Schiss, es nochmal kontrollieren zu lassen. Es ist auch nicht mehr so schlimm, aber weg auch nicht.

vom 03.03.2018, 18.11
Antwort von Nickname:

Hallo Ingrid! Dir auch danke für deine Info! Brauchst keine Angst zu haben, wenn was wäre, würdest du es sehr merken. Sie sagen ja immer, man solle wiederkommen. Mir sagte die Ärztin: Ab 40 soll man jedes Jahr einmal kommen. Was mich sehr interessiert, ist es bei dir bei einem Auge geblieben? Und wenn nicht, war es verschieden dramatisch? 
Liebe Grüße!
7. von Kathy

PROOOOOOOST!!! :clown:

Trinken kann man auch mit einem Auge. :D

vom 25.02.2018, 22.05
Antwort von Nickname:

Genau! *ggg* 
6. von miko

Na welch Glück, dass du deine Arztphobie ( rechtzeitig ) überwunden hast :D Kathy drückt die Daumen-dann geht nix schief. Kann ich bestätigen. Werde sie dabai unterstützen.
"alt werden ist Mist " Jooh, manchmal , also genießen wir die aktuellen Stunden.Prost :clown:

vom 25.02.2018, 18.39
Antwort von Nickname:

Liebe Miko, schön von dir zu hören!
Ist Not groß, gibbetz Phobie natürlich nüch. *g*
5. von Kathy

Und wenn ich die Daumen drück geschehen Wunder *zu Mioko rüberwink* ( Daaaanke Miko :) )

Lieb Tii, darfst du denn nun überhaupt dein Auge am PC strapazieren?
Oh Frau, alt werden ist Mist :( ..sone schwarzen Pünktchen hab ich auch schon länger auf der Linse. :(

vom 23.02.2018, 22.45
Antwort von Nickname:

Lieb Kathy, ich darf alles. Sogar Augen reiben. Denn das Desaster ist hinten! Im Augenhintergrund. Also darf alles. Naja fast. Bierkisten heben solle ich jetzt mal nicht, sagte der Doc.
4. von Kathy

:oha:
:-(
was für eine Horrornachricht!
Ich drück die Daumen ... s' wird alles gut.

vom 23.02.2018, 22.20
Antwort von Nickname:

Was hab ich davon, ich will, dass du MICH drückst, so! 
3. von christine b

oh mein gott! wie gut, dass du sofort gefahren bist und nun hoffen wir mal stark, dass nichts nachkommt!
ich kenne das aus den erzählungen meines vaters, der gott sei dank auch rechtzeitig in der augenklinik war.
mir reicht die feuchte makuladegeneration, hoffe, sowas kommt nie über mich.
pass gut auf dich auf! schnelle besserung und liebe grüße

vom 23.02.2018, 15.44
Antwort von Nickname:

Oh, Makuladegeneration, das ist nicht lustig! Christine, das was mir passiert ist, kommt eher seltener so drastisch vor. Schon oft, aber meist so harmlos, dass man es nicht mal merkt. Toi toi toi
2. von Morgentau

Danke, liebe Ti, das erinnert mich daran, dass ich dringend zum Augenarzt gehen sollte.

Dir wünsche ich von Herzen alles Gute!

Ein lieber Gruß :-)

vom 23.02.2018, 07.27
Antwort von Nickname:

Vielen herzlichen Dank Andrea! 
1. von Sabine

Das hört sich ja äußerst dramatisch an und war es sicherlich auch! Gut, daß du dir schnell Rat geholt und ihn auch befolgt hast. Ich drücke dir ganz dolle die Daumen!

vom 23.02.2018, 00.47
Antwort von Nickname:

Danke vielmals Sabine! 



Captcha Abfrage



Frohlein Kathy
:-(
warum issen jetzt der lange Text vom Ferdl weg. Das Bild wie er die Spinne in die Hundehütte Gassi führt war herrlich!!! :-(
15.9.2018-19:46
Luposine
sinniert über die Größe der Sektflasche :D

Es war mir ein Volksfest!!
14.9.2018-16:35
Frohlein Kathy
:oha: dann schwimmt Tii gar nicht diese vielen Kilometer , sie läuft die Strecke?

Ich danke Ihnen wieder für diesen göttlichen Comic in meinem Kopf.
S'war schön, man liest sich.

*sinniert über die Größe der Spinne*
13.9.2018-16:39
D I E Miko
na danke ,herr v. Ferdl :oha:
8.9.2018-13:13
Kathy
:oha:
Der Herr von Ferdl trinkt sich die Frauen schön !
7.9.2018-21:56