Ausgewählter Beitrag

Morgen kommt...

...  Von Ferdl   Ufff.

Also putzen. *jetzt!* *später!* *dann!* *erstmal was essen* *ähm, ich muss... zuerst...*
Folglich hab ich wieder mal an einem Bild in Richtung Mandala rumgetan.



Man gönnt sich ja sonst nix.

Und wer putzt jetzt?

Nickname 07.09.2020, 23.23

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

30. von Regina

@Tirilli und @Kathy
Die Moral von der Geschicht’: Männer ernst nehmen geht nicht! ;-)

Also, Mädels, lasst euch von den Herren der Schöpfung nicht stressen! In der Ruhe liegt die Kraft! :-)

vom 26.09.2020, 19.11
29. von Kathy

@Tii
immerhin bekommst du ein konkretes Zeitfenster genannt, wenns auch klein ist :D

Wenn er gesagt hätte : "heute noch" (so wie ich das, auch als Scherz gemeint, ständig höre wenn ich den Besten frage, wann er denn von Arbeit kommt), wärs genauso stressig :-)

vom 21.09.2020, 23.19
28. von tirilli

Mädels, ich war in bella Caorle.
Herr Von Ferdl wollte, dass ich was erzähle. Versteh ich nicht. Ist ja eher für ihn nicht sooo doll, die Sache.
Also, ich musste ihn anrufen während er anreiste. Das gefiel mir gar nicht! Ich wollte nicht! aber musste.
Seit 15 Jahren antwortet er auf meine Frage, wann er ankommen wird mit dem stressigen: "in 10 Minuten" und dann lacht er über den Stress den das bei mir auslöst. Ich muss ja ein ganzes Haus für ihn putzen, denn er ist penibel! Diesen Witz auf meine Kosten wollte ich nicht mehr hören. Aber ich musste! Und was sagte er? Na ratet mal. Nein, nicht das. Er sagte: In 12 Minuten. Ich: WÜTEND! Und das sollte ich euch also erzählen. Er wird wieder lachen wenn er das hier sieht. So ist er! :wut:

vom 21.09.2020, 13.04
27. von Kathy

Und Tii hat bestimmt all die geschmolzenen Kilos wieder drauf, wenn sie weiter Eis isst. Inclusive Blasenentzündung weil sies barfuss tut in der Kälte da oben :wut:

vom 20.09.2020, 21.22
26. von Regina

@ Estragon
Oh, vielen Dank! Falls es eines Tages für ein Gedichtbändlein reicht, werde ich mich wegen des Illustrierens vertrauensvoll an dich wenden. :-)

Inzwischen verweile ich weiter „geduldig“ wartend im Zeitschleifen Mysterium. :D

vom 20.09.2020, 20.22
25. von Estragon

@Regina
Das ist schon f a s t ein Haiku :-)
Ein sehr schönes Verschen, sehr poetisch, voller Fragen. :-)

~~~ Bis die Tage!
~~~ Er kommt wieder, keine Frage!
~~~ Fragt sich nur wann...?
~~~ Vielleicht morgen?

Falls du irgendwann mal ein kleines Gedichtbändlein herrausgibts, illustriere ich es :D

Lag ich gar nicht so falsch mit meinem neunten Sinn, dass der vonFerdl schon wieder wech ist.
:-) Spannend hier ... Zeitschleifen Mysterium :-)


vom 20.09.2020, 02.08
24. von Regina

@ Kathy :D
Lachen ist gesund! Ich hoffe du hast deine Männer damit anstecken können! :D

vom 19.09.2020, 21.06
23. von Regina

*Bis die Tage!* inspiriert mich zu:
Er kommt wieder, keine Frage! :D
Fragt sich nur wann...? Vielleicht morgen? ;-)

vom 19.09.2020, 20.41
22. von VonFerdl

Geduld, meine Damen!

Ich darf es mir zur Zeit nicht mit der Blogbeisitzerin verscherzen, habe ich ihr doch eine E-Mail geschickt, mit der Bitte, die Überschrift in einem Buildl einen Zentimeter abzusenken. (Und pressieren tut's auch...)

In diesem Sinne: Bis die Tage! ;-)

vom 19.09.2020, 16.12
21. von Kathy

LOL LOL @Regina
:D :D :D :D :D :D

So isses im Leben, auch wenn man behauptet jede Lebens-Geschichte ist einzigartig, ich habe schon lange festgestellt, dass das Leben nur aus Wiederholungen besteht:
Warten auf Godot :D :D :D :D :D :
"Irgendwo auf einer Landstraße warten Wladimir und Estragon auf einen Unbekannten Namens Godot. Den Grund der Verabredung erinnern sie nicht." !!!

:D :D :D Meine Männer schauen mich grad ganz entgeistert an , weil ich so laut lachen muss :D :D :D

vom 19.09.2020, 13.23
20. von Regina

@ Kathy
Super, mit *Morgen kommt vonFerdl* ist ein neues Sprichwort geboren, das locker mit *Warten auf Godot* konkurrieren kann. :D

vom 18.09.2020, 22.01
19. von Kathy

@Regina
Ich werde *Morgen kommt vonFerdl* als neues Sprichwort populär machen. Bedeutung: Man wird lange auf etwas warten müssen.
:clown:

vom 18.09.2020, 13.22
18. von Kathy

@Regina
Ich hab so ein Gefühl, der nächste Post lautet:
"Gestern ...
aaaaah :-) fuhr vonFerdl wieder heim :-) "

Ps: Worauf warten wir ?? :nachdenk:

vom 18.09.2020, 11.47
17. von Regina

LOL @ Kathy :D
Lassen wir uns überraschen :-)

vom 18.09.2020, 00.17
16. von Kathy

@Regina
:D Was lange währt wird selten gut :D
Wir werden sehen. (Time will tell.)


Ps: Morgen kommt vonFerdl :-)

vom 17.09.2020, 13.29
15. von Regina

Waaas @ Kathy :oha:
12 Jahre!? Bis dahin haben wir doch vergessen worauf wir warten!!! :oha:
Wobei ich da jetzt auch das Sprichwort: „Gut Ding braucht Weile“ hinterfragen muss! :nachdenk:

vom 17.09.2020, 11.44
14. von Kathy

Naaaaah @ Regina :D
Der Herr vonFerdl rennt nicht vor der Arbeit weg, er bleibt und schaut ob sie richtig gemacht wird :clown:

Da in Groundhog Day niemals so richtig herrausgestellt wurde, wie oft der arme Phil denselben Murmeltiertag erleben musste, habe ich mal gegoogelt.

Man sagt zwischen mehreren Monaten oder sogar bis 12 Jahre :oha:

Ich hoffe wir müssen hier jetzt nicht solange die Ankunft des Herrn vonFerdl morgen, und morgen morgen, übermorgen morgen und Tirillis putzen in der Zeitschleife miterleben :oha:

vom 16.09.2020, 23.07
13. von Regina

@ Kathy
Ach ja, das höfliche Murmeltier :D
Aber vielleicht stimmt das „Morgen“ noch? Wenn VonFerdl womöglich dazwischen immer wieder wegläuft (weil Tirilli so viel putzt) und dann erst „morgen“ wieder kommt!? :D :clown:

vom 16.09.2020, 21.58
12. von Kathy

*unser*

vom 16.09.2020, 01.16
11. von Kathy

Genau @ Regina *lol*
Es sollte under aller Pflicht sein , die Welt von unrichtigen Sprichwörtern zu befreien.

Dennoch, ein bischen komme ich mir schon vor wie in *Und täglich grüßt das Murmeltier* , wie oft kommt denn der von Ferdl noch morgen? :nachdenk:

vom 15.09.2020, 23.49
10. von Regina

Hast recht @ Kathy, in Deiner Version macht das Sprichwort ohnehin mehr Sinn, denn die Arbeit läuft einem sowieso nicht weg... ;-)

Also wünsche ich Tirilli und Herrn VonFerdl viel Vergnügen! :-)
Vielleicht ergeben sich dabei ja noch weitere Possen? :D

vom 15.09.2020, 19.08
9. von Kathy

@Regina

Geduld! Geduld!
Zuerst das Vergnügen, dann die Arbeit! :D
Mach Tirilli kein schlechtes Gewissen ;-) :D

vom 15.09.2020, 15.56
8. von Regina

Auf „Das Telefonat“ bin ich auch gespannt und warte... und warte... und warte... :-)

vom 15.09.2020, 00.16
7. von Kathy

LOL @Regina :D Du verstehst mich :D
Bei mir brauchts da nur ein Gläschen Wein um Hemmschwellen zu überwinden.

Ich glaube, ich hatte nur geguckt, ob Tirilli die vielleicht nach dem Aufräumen richtig hingehängt hat. Der *Monk* in mir ist schuld. :D :clown:

!wartet nun auf die kabarettistische Einlage *das Telefonat*! :-)

vom 11.09.2020, 22.31
6. von Regina

@ Kathy
Ich nehme an, du wolltest die Küchenutensilien korrekt umhängen und bist deshalb dort gelandet… als dir plötzlich die Idee zu dem genialen Liedtext einschoss ;-) Aber wie du sehe konntest, habe ich dich dennoch gefunden! :D

Ich bin nicht enttäuscht, im Gegenteil :-) Ich dachte nur, du sprichst aus Erfahrung, weil du uns empfohlen hast 4 Gläschen Wein zu trinken :oha: Das war also nur als Hilfe gedacht, damit wir unsere Hemmschwelle beim Singen überwinden :D

vom 11.09.2020, 21.08
5. von Kathy

Liebe Regina, der Post ist iwie falsch gelandet, keine Ahnung warum.
Der von Ferdl is ja nun da.

Hier klicken

Und ich muss dich schwerst enttäuschen :( ( tut mir leid ).. Ich - und das ist mein voller Ernst - tue mich mit Promillchen schwer. Die passieren nur in größerer Gesellschaft, und selbst da vermeide ich hohe Prozente. Kreativ sein ist mein Job, da darf ich auch nicht trinken.

@ Herrn von Ferdl
Der Hussassa is übrigens ein Kompliment an sehr aktive lebenslustige Herren- in meinem Kiez zumindest. :-) :-) :-)

vom 11.09.2020, 00.38
4. von Regina

@ Herr VonFerdl
Wenn Tirilli so braf alles allein geputzt hat, dann müssen Sie die Gute jetzt aber auch entsprechend verwöhnen! :-)

@ Tirilli
Da war ich mit meinem Putz-Tipp wohl zu spät dran ;-)
Dürfen wir uns beim nächsten Blog-Beitrag auf eine Kabarett-Nummer freuen? :D

vom 10.09.2020, 00.22
3. von VonFerdl

@all
Sie hat eh braf geputzt, die Gute.

Tipp für den nächsten Blog-Beitrag: Die Wiedergabe des Telefonates zwischen Tirilli und VonFerdl wenn sie denselben anruft, wann derselbe ungefähr bei ihr eintrudeln wird.

vom 09.09.2020, 14.56
2. von Kathy

Also wenn der Herr vonFerdl auch der An-Zetteltäter war, brauchst ja nur die Notizblöcke und Schreibutensilien wegräumen :-) .
Wenn er es nicht wahr, stimme ich Regina zu :-)

Fleischrosa is nich so meine Farbe :D , das Hintergrundblau ist schön :cool:

vom 08.09.2020, 02.05
1. von Regina

Richtig so, Tirilli :-) Mandala malen entspannt, und jetzt keine Hektik mehr aufkommen lassen!
Zu zweit putzt es sich schneller – also VonFerdls Ankunft abwarten und dann gemeinsam loslegen! :-) :cool:

vom 08.09.2020, 00.38
Shoutbox

Captcha Abfrage



Kathy
@Regina
Ich glaube Bürtzelchen zeigen unter Enten ist sowas wie Hinterster bei Menschen... vergiss den Herbstheader :D :D :D
Is so! :clown:
17.10.2020-20:16
Regina
Kathy hat recht, den ich kann die bunten Vögel nicht mehr tirilieren hören. Die sind bestimmt schon längst in den Süden abgeschwirrt! :cool:
14.10.2020-18:53
Kathy
:nachdenk: :nachdenk: ..da war noch was.. :nachdenk:
:-)
der Header ruft nach Herbstfarben
:-) . Ich hab ihn gehört!
12.10.2020-23:29
Regina
@Kathy
Klingt sehr philosophisch und wäre jetzt eigentlich ein Stichwort für Herrn vonFerdls Auftritt! :cool:
2.10.2020-14:12
Kathy
Heute!
..wird morgen gestern sein.
Irgendwie geht das mit dem Herrn vonFerdl nicht so richtig auf :nachdenk:
1.10.2020-20:47