Blogeinträge (themensortiert)

Thema: dies und das

Das war meine Aufgabe im November:

Weil Engelbert es dort heute angekündigt hat, verrate ich es hier also auch.
Ich habe die große Ehre, im Dezember in seinem Lichtblick die Abreißblätter gestalten zu dürfen.

"Jetzt hast du ja Zeit" schrieb er. Stimmt. Zeit - ganz was Neues - hatte ich.

Ein bisschen nervös zappeln tu. 

Nachtrag für den Trottel Von Ferdl: Man klickt nicht auf den Wald.
(Er hat gemotzt, ich hätte das dazu schreiben sollen. Das "Trottel" klingt net gut, hat aber ER so angefordert!)

Nickname 30.11.2017, 01.03 | (7/7) Kommentare (RSS) | TB | PL

exzessiv

Wird ja Zeit, dass ich mich wiedermal melde.

Ich bloggte nicht, weil jetzt in der Pension herauskommt was ich bin. 
Mit Erstaunen nehme ich mich als exzessiv wahr und merke, dass ich es ja immer schon war wenn man mich ließ. 

Ich meine damit, dass ich mich in jeweilige Interessen sehr sehr masslos vertiefen tu.

Es begann mit fünfzehn. Da hatte ich die Musik und die Gitarre entdeckt. Ich schmiss die Schultasche in die Ecke und spielte und spielte. Täglich Stunden. Später, als ich in der Hochschule professionell üben musste, verstand ich es aber schon, mich oftmals zu drücken.

Mit 25 entdeckte ich die Renaissancelaute. Neben dem Beruf beschäftigte ich mich nächtelang damit, sie zu lernen, ebenso die alten Griffschriften und alles, was damit zusammen hing.

Die nächste jahrelange Obsession war, Lauten-Continuos zu schreiben und mit Musikensembles aufzuführen. Die entstandene Sammlung an handschriftlichen Noten füllt ein ganzes Fach im Regal. Und die inzwischen angeschafften drei Lauten finanzierten sich durch die Konzerte rasch.

Dann kam das Internet. Exzessiv verbrachte ich jede freie Minute in einem politischen Forum und lernte dort Von Ferdl kennen.

Bald darauf dies Blog. Was hab ich eine Zeit lang für Unmengen gebloggt! Hier und bei Seelenfarben trieb ich mich rum, stundenlang.

Und nun, in der Pension, hach Leute, jetzt kann ich meine obsessive Ader ungestört ausleben. Im Oktober war Radfahren angesagt. Täglich! Da muss ich noch ein paar Fotos nachreichen:



Die letzte Schifffahrt des Jahres am 26. Oktober, ich war mit dem Rad dabei.


Auch das eine Obsession, einige schwammen noch! Draußen und im Wasser ja nur 14° oder 15°!



Geliebtes Pörtschach...


Und nun, die letzten drei Wochen, draußen ist es nicht mehr schön genug zum Radeln, was tat ich? EXZESSIV gemalt habe ich. Mit der Malsoftware am Computer. Bei einem der Bilder saß ich zwölf Stunden! Kaum Zeit zum aufräumen, waschen, essen, Mails schreiben, geschweige denn bloggen, nur malen. 
Ich bin mit der Serie fast fertig. Zeigen kann ich es aber erst im Dezember.

Und wenn du, geneigter Leser, bis hierher gelesen hast, hast du auch was obsessives an dir. *g* Jedenfalls bist du erstaunlich! 

Nickname 16.11.2017, 00.49 | (11/11) Kommentare (RSS) | TB | PL

Rummy-Greenhorn-Königin... oder so.

Weil der sich mit mir anlegte...
 


Das ist zwar schon ein bisschen her, aber Von Ferdl hat sich immer noch nicht davon erholt.

Nickname 12.10.2017, 21.57 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schnell übermalt....

m Sonntag gab es in Österreich die "Lange Nacht der Museen". Bis ein Uhr in der Nacht konnte man um 13 € durch sämtliche Galerien und Museen wandern. Ich bin da immer dabei. 
Diesmal war eine Ausstellung mit dem Thema Fälschung besonders interessant. Und ich habe euch da was mitgebracht.

Dieses Bild stellt den Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer dar:



Aber, tja, eine Röntgenaufnahme offenbart ein Geheimnis...


Drunter verbirgt sich... der Teufel. Oder genauer gesagt, Adolf Hitler.
Die Alliierten kamen! Da musste der doch schnell mal übermalt werden!

Nickname 11.10.2017, 01.27 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Septemberheader

Seit Wochen hier und dort in Rab, kein schönes Wetter.
Nasskalt ist es. Der Herbstbeginn war schon mal netter.
Der Fischer holt sein Netz ein, lieber wärmt er seinen Bauch!
Mit Walnussschnaps! Und Sljivovica auch.

Nickname 15.09.2017, 23.16 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mal wieder da. Und über einen Betrug.

Mein Haus war immer wieder an den Wochenenden voll und eine Woche lang war das 9-jährige Kindchen da. Sie verstand es, Oma und Großtante zu beschäftigen! Leider fahren meine Lieben aus Salzburg jetzt wohl nach Ischia. Aber noch überlegen sie. Der Flug für 8 Personen ist ja schließlich schon bezahlt. Die Verantwortung für die 3 Kinder ist aber so groß! Was, wenn es nochmal bebt?

Zwischen den Besuchen galt... ähm... meine Unlust zu bloggen. Tja. Ich will ja eigentlich, dass das wieder besser wird. Aber noch ist es nicht so weit. Dabei hätte ich zu berichten gehabt! Von einem Betrug zum Beispiel. 368 € für knapp 40m Heckenschnitt. Nur oben ist zu schneiden gewesen! Die Seiten waren schon geschnitten! Auf dem Lieferschein den ich unterschrieb stand 13  15. Um 12 waren sie gekommen. Ich fragte wieso, sie wären doch schon vor 13 Uhr fertig geworden. Er meinte, die Fahrt käme dazu. Dann unterschrieb ich, eh klar. Er nahm dann das Blatt und kritzelte während des Redens drauf rum. Ich nahm an, er würde die Buchstaben nachziehen, damit sie besser durchpausten, hatte er doch schwach mit ungespitztem Bleistift geschrieben. Weit gefehlt! Später entdeckte ich: 1300 bis 1500, aber das schien im dann wohl doch zu frech gewesen zu sein, aus 15 machte er 14 indem er den Fünfer überschrieb.
Na, jedenfalls holte ich mir Rat beim Konsumentenschutz und zahlte die telefonisch ausgemachte Summe. 200 € für den Schnitt und 50 € für das Wegschaffen der Zweige. Teuer genug, sehr teuer! Und ich schrieb der Firma einen Brief. Eingeschrieben natürlich. Mal sehen was kommt.
Es war halt so, dass die Hecke jedes Jahr höher geworden war. Trotz Schnitt! Weil die unteren Äste schon so dick waren, brauchte ich einen Traktor mit dicker fetter Säge. Und so kam´s...

Ich verabschiede mich nun mal für 11 Tage. Übermorgen fahre ich nach Rab.
Habt eine schöne Zeit inzwischen!

Nickname 24.08.2017, 01.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zu Hause

Ich brauche kein Insektenhotel...



...ich habe einen Insekten-Campingplatz der täglich gewartet wird.



Er heißt übrigens Glockenblumenheim. Und ist im Moment voll belegt!


Nickname 25.07.2017, 14.38 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vorhaben

Jetzt, wo ich mehr Zeit habe, will ich wieder zu den Ursprüngen meines Bloggens zurück kehren. Es waren damals in erster Hinsicht Gedanken, die ich mitteilen und zur Diskussion stellen wollte. Gesellschaftliche, politische, existentielle und spirituelle. Ich platzte ja damals fast vor lauter Mitteilungsbedürfnis!
Dazu scherzhafte Schwafeleien... hach, da war doch eine Runde mit Humor! Und Kreatives. Mal sehen, ob das wieder wird. Na, ich fang dann gleich mal an.

Nickname 19.07.2017, 23.19 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Juli-Header

Das bin nicht ich! So war ich nie!

Bis auf ein Detail. *gg*

Nickname 13.07.2017, 15.17 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Und weg ist er, der Ahorn.

Es ist 8 Uhr und los geht´s. Leider!


Nur eine halbe Stunde später, meine Einfahrt:


Kleines Suchbild. Wo ist der Baumschneider?


Und hopp!



Nach kaum zwei Stunden war alles weg, die Einfahrt vollkommen gereinigt und nichts mehr wies darauf hin, dass da jemals ein Baum gestanden war! Ich fand das erstaunlich!
Am Nachmittag kam wieder die Polizei. Diesmal andere Beamte. Etwas verwirrt suchten sie den zu beanstandenden Baum! LOL!

Naja. Seit der ersten Beanstandung waren schließlich nur 28 Stunden vergangen.

Nickname 03.07.2017, 00.18 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL