Nachtrag zum Radwandertag


Wer mal am Wörther See ist und mit dem Drahtesel den See umrunden will, sollte wissen, dass er jederzeit, falls er die Fahrt abbrechen will, auf ein Schiff wechseln kann. Für den gestrigen Aktionstag hatte man sogar Tische abgebaut um für die Räder Platz zu schaffen. Das Schiff war übrigens nur für den Aktionstag in Betrieb genommen worden. Die richtige Schiffahrtssaison beginnt erst im Mai.



Die Herrschafte auf dem Bild haben übrigens Schnapsgläser in der Hand. :-))


Nickname 25.04.2005, 23.23| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: dies und das

Radwanderung


Gestern war also dieser jährlich wiederkehrende autofreie Tag am Wörthersee. 

So radelte also auch ich rund um den See... ähm. Naja, halbrund ist ehrlicher. Und wie das kam erzähle ich hier jetzt noch kurz, etwas eilig weil ich zur Arbeit muss.





So sah das aus und das Wetter schien gerade noch gut genug zu sein.





Für Fotos eignete sich das Wetter eher nicht, aber ich versuchte es trotzdem.

Doch da! Ein Gasthaus, ach!!!



Hier zeig ich mich mal, aber vergesst das gleich wieder





Als ich endlich bei Maria Wörth vorbeistrampelte regnete es schon. Und ich keuchte dass es sogar das Rad erbarmte *g*! "Was habe ich mir nur angetan!" grummelte ich. Es fehlten sicher noch so an die 20 Km bis zum Ziel. Ich träumte vom Hubschrauber, obwohl bei mir die Flugangst eher sehr ausgeprägt ist...
Doch da, von Ferne sah ich ein Schiff auf die noch einen Kilometer entfernte Anlegestelle zusteuern! Ich brauchte nicht lang nachzudenken und hatte gleich den Gang auf die höchste Stufe gestellt! Nun sah man das Wallross mal recht flott dahinflitzen. Hochrot und verschwitzt kam ich an als die Schiffsbrücke schon zurück gezogen wurde. Mit etwas hoher und fremd schriller Stimme rief ich: "Neeehmt mich biittee miiiit!"
Und sie erbarmten sich. Nun auf´s Schiff gehieft, gelang es mir erst nach Minuten, so viel Luft zu bekommen, dass ich meinem Glück Ausdruck verleihen konnte und das tat ich ausgiebig. Die 3 Matrosen blickten freundlich und einer zückte den Fahrkartenautomat. OHH GOTT!! Ich hatte kein Geld mehr. ALLES VERFRESS AUSGEGEBEN!! Am liebsten wäre ich in den Erdboden versunken, aber da war keiner, überall nur Wasser....
Und wisst ihr was? Sie haben mir die Fahrt auf die andere Seite geschenkt, die lieben Matrosen!

So war das!


Nickname 25.04.2005, 11.25| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das

Radwandertag


Für die nächsten Stunden ist jetzt Schluss mit Compjuterln.
Und zwar deshalb






 

Nickname 24.04.2005, 12.51| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: heute

fotografiert

Gestern war ich mit dem Rad am See unterwegs und habe gleich 389 Fotos gemacht. Ein bisschen viel, ich weiß! 
Allerdings muss man dazu sagen, dass es bei meiner Kamera eine Einstellung gibt, mit der gleich 3 Bilder aufgenommen werden und jedes mit einer anderen Belichtung. Das probierte ich gestern teilweise, auch um zu lernen. Natürlich werfe ich fast alle Fotos wieder weg, aber bis mal entschieden ist, welche ich behalte und bearbeite, ist schon wieder ein Abend um. So auch gestern. Daher wurde nichts gebloggt. Nun habe ich erst mal ein Bild zum zeigen fertig.

Es zeigt die rste Regatta am Wörthersee. Gestern war herrlichstes Segelwetter, was bei uns selten ist, denn wir haben nur wenige windige Tage.

Ballett mit Booten

Nickname 24.04.2005, 11.58| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotos

Märchenstunde


Heute habe ich den Tag mit Rotkäppchen begonnen. Und weil´s so schön war, empfehle ich es hiermit weiter.





bitteschön .... sollte sich aber der geschätzte Darpan her verirren, empfehle ich ihm, eher hier zu lesen.

Nickname 23.04.2005, 13.27| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Scherzchen

Wozu Sex gut ist.


Was Evolutionsbiologen schon immer über Sex vermutet haben, aber nie beweisen konnten, haben nun britische Forscher belegt: Die geschlechtliche Vermehrung erhöht die genetische Vielfalt und damit die Wirksamkeit der natürlichen Selektion.
Dies gilt zumindest für Hefepilze.

Toll, dass wir das jetzt auch wissen (gefunden im ORF)

Nickname 23.04.2005, 01.58| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Scherzchen

nix


*kopfkratze* was soll ich denn jetzt bloggen? *gg*

Falls du grad vom "Top 15" kamst und durch´s "nix" angelockt wurdest, bist du wie eine Honigbiene die Pech hatte. Hier gibt´s nix!
 ähm. Tschuldigung, aber ich weiß heute wirklich nix

*ggg*

(Na ja, es gäbe schon, ich war auf Fotosafari, aber die Bilder sind noch unbearbeitet.)


Nickname 22.04.2005, 23.07| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Scherzchen

Rätsel


Seit Tagen hielten sie sich an die neue Invasionstaktik. Sie hatten beschlossen, die Straßen zu verlassen und querfeldein zu laufen. In ihrem Rassenwahn bildeten sie sich ein, alle Fremden ignorieren zu müssen, wenigstens nur das. Was wäre wohl gewesen,  wenn sie sich zu  größeren Zusammenstößen hätten hinreißen lassen? Das zu erwartende Gemetzel hätte auch die heimliche Beobachterin nur schwer ertragen können. Nun, die erwähnten Fremden waren, vielleicht auch wegen ihrer Größe, wirklich die einzigen, die sie zum Umschwenken verleiten konnten. Aber dies nicht lange, mit meisterhafter Sicherheit fanden sie auf ihren vorschriftsmäßigen Weg zurück um weiter so zu tun, als wäre das Ziel ihres Voranschreitens immer schon ihr einziger Lebenszweck gewesen.

Manchmal aber kam das Unheil von oben und einer der ihren wurde in die ewigen Jagdgründe verwiesen. Doch sie schienen diesen Schicksalsschlag gut hinzunehmen, denn wie man beobachten konnte, währte ihre Anteilnahme meist nur den Bruchteil einer Sekunde. Es war eher eine kurze neugierige Hinwendung, als wirkliches Wahrnehmen des dramatischen Unglücks. Ob solcher Herzlosigkeit konnte die Beobachterin nur in tiefes Sinnieren verfallen.
Soll denn nicht stets die liebende Schwester- und Brüderlichkeit Maxime allen Handelns sein?


 

Liebe Schwestern und Brüder, nun ratet mal, wovon genau handelt nun dieser Tatsachenbericht?


??








Nickname 22.04.2005, 13.46| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das

Selbstbeschimpfung


Heute war ein Tag wie jeder andere.

B in nicht plangemäß aus dem Bett gekommen.
L eider am Morgen zu lange vor dem Compi gehockt.
O hne die Wohnung aufzuräumen das Haus verlassen.
E ben doch nicht mit dem Rad zur Arbeit gefahren.
D ann trotzdem im letzten Abdruck in der Arbeit aufgetaucht.

B öse Kollegin wieder zuerst gegrüßt.
I n der Pause zu viel geplappert.
N icht streng genug zu den Faulpelzen gewesen.

I mmer das Gleiche: Dienst überzogen.
C haos im Notenschrank ein wenig vergrößert.
H underte Kalorien zu viel zum Abendessen geschluckt.

Jetzt wisst ihr ein bisschen mehr von mir! :-(








Nickname 21.04.2005, 22.39| (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: bekümmert

Shoutbox

Captcha Abfrage



Kathy
Ooh, von mir auch Happy18!! , die Pubertät ist überstanden :D . Mein Kommentar zu Mühe und Muse eines Blogs war jetzt aber Zufall :) . Fettes Dankeschön für dein Durchhaltevermögen, lieb Tii. :h:
25.1.2023-13:22
Regina
Happy 18! :cool:
25.1.2023-1:19
Tirilli
Danke Regina! :h:
1.1.2023-10:46
Regina
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2023! :)
31.12.2022-16:35
Kathy
Nein Ihr Lieben, ich zweifle nicht an euren Verstand. :)
Heutzutage weiß man nie dank AI ob eine Waschmaschine tatsächlich eine ist. :D
Bei mir rülpsen noch ganz andere Geräte. :clown:
30.12.2022-13:38