Tirilli
2017
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 4006
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 16680
ø pro Eintrag: 4,2
Online seit dem: 25.01.2005
in Tagen: 4704

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: oder doch nicht?

hinterhergehinkt

Der Sommer ist ja schon wieder lange her. Aber ich hatte noch drei Sommernachlesen halb vorbereitet. Eine davon versuchte ich im August zu posten. Natürlich einen langen Text, wie es bei mir halt so ist....ähm...  Aber als ich "abschickte" war der weg. Pfff.. noch mal? Ich hatte grad keinen Bock mehr. Und dann hatte ich mir leicht zwanghaft vorgenommen: als nächstes aber den! Aber es wurde bis jetzt nichts draus. Nu zweifle ich, Sommernachlesen im Oktober? Tirillischäfchen, das Netz fordert Aktualität! Tja, äh... ja eh... aber... hmmm...

Nickname 22.10.2016, 00.33 | (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schieberin

Ich tu nicht gern bügeln.
Aber weil ich noch weniger gerne Geschenke einpacke, habe ich jetzt erstmal alles weggebügelt.
Kein Haufen mehr im Schlafzimmer! Und das heißt was....
frizz1.gif
*mich zum Geschenke einpacken wegrolle* ÄCHZ ... (vielleicht...) Mönsch, DAS IST DAS SCHLIMMSTE AN WEIHNACHTEN!!!

Nickname 22.12.2012, 22.06 | (4/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zum letzten Eintrag

Ich wollte hier mal unkorrekt sein. Ganz bewusst. Schon seit längerem hatte ich sowas im Hinterkopf und wartete auf eine Gelegenheit. Nicht zu drastisch sollte es sein, nur ein bisschen, gerade so wenig, dass es bei den Höflichen durchgehen könnte. Und dann mal schauen, was geschieht.

Wir Blogger zeigen doch hier alle nur unsere Zuckerseite. Natürlich, so wie man sie auch in der Gesellschaft zeigt. Dort aber könnten mit einem schon mal die Pferde durchgehen, durch Gestus und bei spontanen Worten wird man schnell eingeordnet oder durchschaut.

Hier aber ist man überlegt und hat die Dinge auf ihre Wirkung hin durchdacht. Man wirft Worte in die Waagschale bevor man sie in den Äther schickt, aber das einzige, was man wirklich und echt offenbart, ist die eigene Gutwilligkeit.

In der Gesamtschau der Blogs habe ich also den Eindruck, dass der Mensch überwiegend gutwillig ist. Und wenn ihm das im realen Leben nicht immer gelingt, bleibt das entweder im eigenen Erleben unbemerkt oder "rechtfertigt" sich aus der Lebensgeschichte.

Was mich selbst betrifft, ich empfand mich sehr oft bei den Beiträgen in der Nachschau als fast nervtötend moralisch. Ich bin das übrigens! Furchtbar moralisch! Aber wer das ist, erhebt sich auch irgendwie über die Fehlbarkeit. Dieser Umstand machte mir manchmal zu schaffen. Es passt nicht zu meiner Moral, mich über Fehlbarkeit zu erheben, hach! *gg* Mönsch.... ich mit meinen zehntausend Fehlern!

Und da wollte ich mal "böse" sein. Im Namen der Ehrlichkeit.

Es war schon so, dass mir bei dem Video zuerst die Spucke wegblieb. Wie konnte man den Leuten nur sowas antun um was "Tolles" zu zeigen zu haben!? Wenn man das mit mir getan hätte, wäre ich megawütend gewesen! Als ich es aber dann nochmal ansah, musste ich doch grinsen. Und fast gierig sah ich der lächerlich wirkenden Angst zu, wie eine Voyeurin! Und ich wusste zugleich, dass das nicht recht ist.

Ich hatte nicht "herzhaft gelacht" wie ich ganz bewusst schrieb. Da wollte ich aufstacheln! Aber immerhin, ich hatte mich beim Grinsen erwischt! Oh, mir wurde gleich bewusst, wie schnell ich alle Bedenken über Bord geworfen hatte! Abgestumpft konsumierend saß ich also da, nicht besser als andere.

Und nun! Endlich eine Gelegenheit, mal ehrlich diese Seite zu zeigen. Ha! ja, HAH!

Die Ausbeute an kritischen Kommentaren war aber gering. Zu gering, bitteschön! Ihr hätte mich zusammenhauen dürfen! Gell! :o)

Nickname 04.12.2012, 01.35 | (14/12) Kommentare (RSS) | TB | PL

Besserung....

Genug geschwiegen.... Hmm, ich hab schlechtes Gewissen, wenn wer herklickt und dann ist gähnendes Nichts. Sind aber eh nur noch ganz wenige und das es sie überhaupt noch gibt, wundert mich ein bisschen.

"Ist ja urfad hier!" tät der Wiener sagen! Nun Besserung aber, in jeder Hinsicht!

So sah ich die letzten Tage aus:  Sommergrippe. Und Hexenschuss, weil ich am Wochenende auch mal hatte Hula Hoop probieren wollen, klein Carina hatte eine artistische Vorgabe gegeben, da kann man doch als Großtante nicht nachstehen??

Den Rest der Zeit hatte ich mich mental und konkret auf die Zeit nach der OP der Hand vorbereitet, zum Beispiel nur mit links anziehbare Kleidung ermittelt, Einkaufsliste und Fußnägel gemacht und all sowas. ;o)

Und dann die Überraschung!! Die Neurologin hat heute festgestellt, dass der Karpaltunnel sich seit 2007 nicht weiter verengt hat und daher eine OP nicht notwendig ist! ICH FASS MEIN GLÜCK NICHT!!! Vorher hatte sie und der Chirurg noch nachgefragt, ob durch die damalige OP die rechte Hand o.k. sei und weil das in meinen Ohren nach "nicht selbstverständlich" klang, war meine Sorge sofort noch größer geworden. Auch zwei andere hatten noch versucht, mir von Komplikationen bei anderen zu berichten, ich hielt mir aber schnell die Ohren zu. Und nun: ungestörter Sommer! Die Beschwerden sind zwar nicht weniger und die Ursache noch unbekannt, aber egal, Hauptsache keine OP!

Es hat ein bisschen gedauert bis die gute Nachricht überhaupt in mich eindrang. Aber dann gleich besserte sich alles--->  

Die Seele ist ein weites Land!

Nickname 04.07.2012, 02.12 | (8/7) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wie und warum ich so tu wie im Moment

Wenn man Blogger ist, dann bloggt man je nachdem, heiter, traurig, problembeladen, erzählend, zeigend.... oder oberflächlich.

Ich habe nichts dagegen, wenn man oberflächlich bloggt. Der Blogger muss deswegen gar nicht oberflächlich sein. Es gibt viele, die bringen ihr wahres Sein gar nicht ein, es ist Hobby, mehr nicht. Und gut so!
Ein großer Aspekt sind die Kontakte zu anderen Bloggern. Es entstehen Bloggerrunden die anregend, amüsant und bereichernd sind, in jedem Fall, egal, ob oberflächlich oder nicht.

Seit 2005 hatte ich das genossen, so sehr genossen!

Aber in meiner momentanen Phase der - immer noch - Krise kann ich das alles nicht.
Ich kann nicht zu anderen Blogs klicken und heiter mit anderen plaudern, einfach so, als Tüpfelchen auf dem Alltags-i. Weil ich im Moment gedanklich so ganz ohne Oberflächlichkeit lebe. Ich hoffe, ich werde das alles wieder leben können wenn mich weniger Probleme plagen. Abschalten kann ich am besten bei Spider und Mahjongg, da bleibe ich dann kleben und nehme so Urlaub von mir selbst.

Und was tat ich heute so?
Eine Abhandlung darüber gelesen, was sich bei Kreativen im Gehirn abspielt und wie Kreativität entsteht.
Dann dies gelesen: Eric Kandel: Freud ist tot und via Google das Thema noch vertieft.
Und... damit meine Leser doch noch was zum lachen haben: Die Weihnachtsbeleuchtung abmontiert. Ja doch, jetzt erst! *g* Sie hatte aber an einer für andere uneinsichtigen Stelle gehangen und, bitteschön, nicht an! Immerhin, noch vor Ostern erledigt, bin richtig stolz! *gg*
Mehr tat ich nicht, ich humple nämlich, anscheinend eine Entzündung im Hüftgelenk. Eh wurscht, es regnet ja draußen. Bewegungstherapie also verschoben, will mich eh nicht aufraffen dazu....

Nickname 31.03.2010, 00.52 | (19/7) Kommentare (RSS) | TB | PL

Impfung - Ein großer Massentest?

Nickname 09.11.2009, 01.30 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gutachten zu Josef F.

Fast bis Mitternacht war ich unterwegs, also wollte ich heute nichts bloggen. Jetzt las ich aber noch Nachrichten und da stieß ich auf etwas, das vielleicht doch manche interessieren könnte:

Psychiatrisches Gutachten in Fall Josef F.

Was natürlich eine Interpretation ist und außerdem nichts entschuldigt. Denn jeder kann trotz widrigster Umstände immer noch entscheiden, welchen Weg er einschlägt.

Oder irre ich da etwa? Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

Nickname 19.03.2009, 01.03 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Naturschönheit, uns zur Freude?

orchidee09a.jpg

Weil sie halt grad blüht...

Die Schönheit, dass wir sie empfinden können, ist das ein Geschenk der Schöpfung an uns? Gäbe es sie nicht, könnten wir das Leben dann überhaupt ertragen?

Es müsste so viele Formen von Blumenschönheit gar nicht geben. Außerdem, auch ohne Anmut würden sie ihre Art sichern können.

Warum also diese wunderbare Vielfältigkeit?
Wir sind sie so sehr gewöhnt, dass wir da oft gar nicht weiter drüber nachdenken.

Manchmal spielen wir mit unseren Gedanken, einfach so, zum Vergnügen.

Ich tu das oftmals gerne angesichts des Schönen in der Natur. Dann stelle ich mir vor, es ist für uns so gemacht, damit wir dieses für die Entwicklung der Seele offensichtlich nötige Jammertal besser ertragen. Dann wird mir ein Blümchen zum Symbol für die Liebe Gottes.

Und weil ich grad dabei bin, denke ich jetzt noch einen Schritt weiter.

Wäre Schönheit, und dass wir sie empfinden können, wirklich ein Geschenk, müsste das doch bedeuten, dass diese Schöpfung für uns Menschen gemacht ist? Das hieße dann logischerweise, wir unvollkommenen Wesen wären tatsächlich die Krone und das Ziel der Schöpfung.

Klingt irgendwie angenehm! :-)

Nickname 09.02.2009, 22.01 | (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Fernsehkritik

graffiti_donaukanal.jpg

Dieses Graffiti am Wiener Donaukanal sagt alles über unsere Fernsehprogramme aus.
Werbung, Serien, Werbung, versteckte Werbung, seichtes Geplauder. Ich merke auch häufig, dass Nachrichten und Magazine nicht immer immun gegen Einflüsse von Lobbys sind.
Insofern finde ich diese Straßenkunst sehr gelungen.
Aber jetzt schau ich mal die zweite Hälfte von Tatort. *g* Den Anfang hab ich verpasst, aber es ist eh immer so gemacht, dass man sich jederzeit auskennt.

Nickname 14.12.2008, 21.05 | (7/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Das Kind im Menschen...

Ist es eigentlich ein Ergebnis der Erziehung, wenn man nie gerne macht, was man machen muss?

Nickname 06.10.2008, 23.43 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL



TolleWetterseite
der halben Welt
(lädt wegen der Größe langsam)



Captcha Abfrage



Miko
Doch!! :D
19.11.2017-13:46
Kathy
Nein :D
19.11.2017-1:04
Tschutschinella
Ist da jemand? :nachdenk:
14.11.2017-9:24
Miko
auf jeden Fall verwunderlich :nachdenk:
vor allem, wenn man sich die Uhrzeit dieses Posts anschaut ;-)
14.7.2017-10:23
Tschutschinella
Seit meine Olle in Pangsion ist, geht sie früh schlafen.
Ist das jetzt gut, oder ist das schlecht? :nachdenk:
8.7.2017-0:49