Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Links

Hirnschmalz versus Appetit

Unser bewusstes Entscheiden und Handeln ist wie ein Jockey, so eine Art kleines, leichtes Männchen. Im Vergleich dazu das Unbewusste, das mit einem Elefanten gleichzusetzen ist.

Ein Teil des Hirns unterläuft den anderen Teil.....

Und jetzt bitte nicht an grüne Elefanten denken...
.... geschafft?

Und führe mich nicht in Versuchung.... ich finde schon selber hin. *g*

Es geht um einen interessanten Artikel im Stern den ich meinen Lesern ans Herz lege:

"Wie kann ich mein gefräßiges Hirn überlisten?"

Via Von Ferdl der mich mit
sowas schon ewig piesackt.

Nickname 18.04.2010, 22.45 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Musikalisches Kleinod

Draußen schneit es, das Wetter bleibt dunkel und trübe. Was liegt da näher, als sich anderen Freuden hinzugeben, wenn schon die Natur sich uns durch Unwirtlichkeit versagt?
Ich hab da was. Herrliche Musik aus der Spätrenaissance*, wunderbare Gemälde von Kindern und dazu ein begnadeter Sänger, mein Lieblingssänger so nebenbei....

Unbedingt im Vollbildmodus ansehen!

Stefano Landi - Augellin

*Der Komponist wird zwar offiziell im Frühbarock eingeordnet, hier ist aber der Kompositionsstil ausgesprochen der Renaissance zuzuordnen.

Nickname 31.01.2010, 00.33 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ein interessantes Interview

Zukunftsforcher Matthias Horx in der "Kleinen Zeitung".

Genau jetzt zum Jahresanfang lesenswert!

Nur ein Satz daraus, zum Neugierigmachen:

"Ich fürchte, in Österreich und Deutschland steckt uns ein bisschen Maya-Blut in den Adern."

"Es wird so getan, als ginge die Welt unter"

Nickname 01.01.2010, 16.26 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Promimania

Wir haben da in Österreich zwei Promis, über die besonders gerne gelästert wird.
Das haben sie sich allerdings selbst zuzuschreiben, so unecht und affig, wie die sich in den "Seitenblicken" im Fernsehen immer wieder präsentieren. Dabei soll uns ihre Körpersprache zeigen, dass sie eh nur coole Normalos sind, aber diese Schauspielerei glaubt ihnen eh keiner. Sie halten sich schon für toll. Der eine ist Ex-Finanzminister und seine Angetraute ist eine Swarowsky.

Hier habe ich ein nettes Liedchen gefunden, die Sprache des besagten Herren wird herrlich imitiert und da muss der gelernte Ösi wirklich dreimal hinhören um zu merken, dass der es nicht selber ist.

Weiß mit Möpsen drauf  perlweiss.gif

Nickname 08.12.2009, 22.53 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ja bist denn du deppat!

Ich habe ein bisschen in You Tube gesurft und da ein Video aus unserer Gegend gefunden. Was da abgeht ist zwar äußerst blöd für die Betroffenen, aber für den Seher eher vergnüglich, besonders am Schluss! *g* Wer den Schaden hat braucht nicht für den Spott zu sorgen heißt es doch so schön?
Ich verstehe übrigens jedes Wort. Und ihr?

Wos fia Hittn?

Interview mit dem "Wos fia Hittn"-Star

Und dann wurde es Kult im Netz:
hittn remixed

Nickname 20.10.2009, 22.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Der böse Achmed. Silence!

Eigentlich wollte ich auch heute exzessiv meinem Blog-Laster verfallen, aber dann bin ich hemmungslos bei beruflichen Dingen hängen geblieben.

Aber es gibt ungezügelte Herklicker die ich nicht umsonst hergeklickt haben lassen, müssen, sollen will. (Huch, jetzt hab ich mich im Sprachdschungel verlaufen...)
Also, will sagen, Zur-Tirilli-Surfer müssen jetzt mal verwöhnt werden, oder?!

Also.

Heute mal ein bisschen schwarzer Humor:

Achmed the Dead Terrorist

struwelsmiley.gif

Nickname 23.09.2009, 00.53 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wasser sparen - Duschenpinkeln!


Bekanntlich wird in vielen Ländern immer dringender angeraten, der Umwelt zuliebe Wasser zu sparen.

Eine Möglichkeit wäre, bei der Klospülung anzufangen!!

Bieselt (pinkelt, pischt) doch beim Duschen!
Das ist hygienisch! Ihr müsst nur beachten, erst loszurinnen, wenn die Dusche schon pullert. Und nach dem Ludln, nicht gleich aufhören mit dem Duschen! (Ganz wichtig!)

Das rät euch Tirilli.

Ihr meint nun etwa: "Jetzt spinnt die aber total?" Oder: "Ich ahnte das von der schon immer!?"

Nö nö meine Lieben!

Die Idee ist nicht von mir. Ich habe mir nur vorgenommen, folgsam zu sein...!
Oder so. (Mal sehen... *g*)

Seht mal da:

Kinderchor und tanzende Tröpfchen

Xixi no Banho = Lulu ins Bad!

Nickname 08.08.2009, 23.03 | (9/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Da laust einen doch der Elefant!

Zumindest im ersten Moment wenn man dies sieht. Ein Elefant malt, na gut. Aber hoppla, der malt doch tatsächlich einen Artgenossen!

Dann schaut man genauer und sucht den Betrug. Sieht man absichtlich nur den Rüssel des Tieres? Bald kann man in dem Video überrascht erkennen, es scheint echt zu sein, auch hier sieht man das.

Kann ja nicht sein! Sowas müsste doch weltberühmt und in aller Munde sein!

Man googelt. Und findet zwei so richtig obskure Bilder: hier und hier.

Und das ist die Wahrheit:
So malen Elefanten.
Wenn man sie nicht der Tortur einer strengen Dressur aussetzt! So kann es ihnen ohne weiteres auch mal Spaß bereiten, vermute ich.

Aber das Camp da in Thailand.... da bleibt einem nach anfänglichem Staunen schon die Luft weg wenn man nachdenkt, auf welche Art solche Leistung wohl zustande gekommen sein mag, abgesehen von der Tatsache, das es überhaupt möglich ist, den Tieren das beizubringen!

Es tut mir weh, was der Mensch mit diesen phantastischen Tieren zu seiner eigenen Belustigung und für Geld alles macht. Elefanten haben, ebenso wie Delfine, Affen und Krähen, ein Ichbewusstsein! Sie sind klug, im Rudel ungemein sozial und können sogar trauern. Dann kommt der Mensch und zwingt sie täglich zu diesem unnatürlichen Dasein....

elefantgackt.jpg

Sch.... drauf!

Dieser Elefant muss zwar leider in einem Zoo leben, (Tiergarten Schönbrunn, Wien) aber er darf seinen Tag wenigstens verbringen wie er will!

Van Gogh mit Riesenohren - sueddeutsche.de

Nickname 20.06.2009, 22.20 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Tierische Liebe!

Könnt ihr euch noch an den Löwenflüsterer erinnern? Das Filmchen hatte ich so oft angesehen! So etwas beeindruckt mich. Jetzt habe ich noch ein Video in der Art, mir macht es das Herz weit. Euch auch?

Das Wiedersehen mit einem Löwen den man liebevoll groß gezogen hatte:

Christian, der Löwe.

Nickname 15.06.2009, 01.34 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ein Leben in Nordkorea

Stell dir vor, du wirst in diesem Land geboren:

The Daily NK

Und stell dir vor, du wirst in einer Stadt ohne Farben geboren:

Tokchon

Es ist aber immer noch besser, als du würdest, dort wohnen, wo die Atomtests gemacht werden:

Satellitenbild

Eventuell musst du im Freien schlafen, denn dein verordneter Gott Kim Jong Il kann sich nicht um dich Ameise scheren, er muss sich schließlich um die Atom- und Waffenidustrie kümmern:

Real Nord Korea

Wenn die Reisernte halt wieder mal schlecht ist, wirst du Wurzel und Brei und Gras und Brei essen, die Aufrüstung geht halt vor.

Da geht es dir vielleicht noch am besten, wenn du beim Militär bist:

Military training (You Tube)

Du hast aber immerhin einige Privilegien. Zum Beispiel darfst du, falls du nie verbotene Fragen gestellt hast, Teil eines Bildes deiner Götter Kim il-sung und Kim Jong Il werden. Und in einem eigentlich schönen Land leben. Du wirst zwar ständig auf misstrauische Militärs stoßen, aber egal, auch deine Blicke sind inzwischen misstrauisch geworden. Auch darfst du sonntags bis zu zehnspurige vollkommen leere Autobahnen fegen und die Hecken in deren Mitte beschneiden. Und du darfst Ameise sein, immer wieder Ameise zu Ehren deines Landes, aber mehr noch, zu Ehren deines göttlichen Herrschers:

The Big Picture

Welcome to North Korea !

Die Chuch'e-Ideologie

Die Dämonen in deinem Land werden leider nicht so schnell
verschwinden.
Dafür sorgt schon dein Nachbar, die "nette" Großmacht China und die bleibt noch lange so wie sie ist, versprochen!

Nickname 26.05.2009, 01.03 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL