Wenn man auf Froinde hören tät....

Bei manchen wär das echt riskant! Von Ferdl dürfte so einer sein. Auf mein soifzen hin, dass ich einen Tantenbrief schreiben muss, kam folgender Rat:

schreibst ihr halt: wie geht es dir? mir geht es gut. die 50 euro hab ich schon lange versoffen, näxtesmal bitte mehr.
deine dich liebende tirilirrium


Heast, so geht des oba net. Net wegn die 50 Mäuse, na. Oba die follt ma tot um, die Tantn...!
:-D

Nickname 04.02.2007, 22.58| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: unbekümmert

Heimat

Es gab einmal eine Zeit, da dachte ich, ich würde an diesem kleinen Fleckchen, das ich als den Kern meiner Heimat empfand, zu sehr hängen. Ich meine die Gegend um mein Elternhaus, es steht nahe am Wörthersee.
Noch als ich dort schon lange nicht mehr wohnte, steckte ich innerlich, wenn ich vorbei fuhr, jedesmal eine Grenzen ab, ab der ich sentimental wurde. Zu klein, dachte ich, ich darf mich nicht so binden, es ist nicht gut für mich.
Aber es ist auch wirklich das allerschönste Fleckchen das man sich denken kann. Sonnige nach Süden weisende Hügel brechen sich im hellen türkisfarbenen See.. hier sieht man das, dieses Foto entstand aber einen Kilometer weiter westlich.
"Mein" Stückchen sieht, vom Ufer aus gesehen, so aus:

281006bartltreetb.jpg

Von hier bis zu der Bucht da hinten verbrachte ich ab dem 13. Lebensjahr meine Freizeit. Die Bucht zeigt nach südwesten und ist wunderschön. (Hier und hier zu sehen, oder hier im leuchtenden Abendrot, auch gemalt... ihr seht, ich hänge dran...)

Genau so sehr hing ich am Elternhaus. Es war unseres, meins, das Zentrum, das A und das O und niemals war denkbar, dass es einmal anders werden könnte.

Doch dann kamen schlimme Jahre. Meine Mutter erkrankte schwer, 13 Monate ging ich mit ihr, begleitete sie auf ihrem Weg durch die Hölle ihres Leidens. Zum Sterben holten wir sie heim. Danach lebte mein Vater noch sieben Jahre allein in dem Haus. Nun depressiv, sehr schwierig und sehr selbstbezogen, war er nun fast ein Pflegefall und ohne mich wäre es nicht gegangen. Gott sei Dank wollte er im Haus bleiben, wäre er zu mir gezogen, ich glaube ich wäre zugrunde gegangen, so wenig ertrug ich seine Nähe. Aber ich war trotzdem täglich für ihn da, aus Pflichtgefühl und aus Mitleid. Ich hätte es auch getan, wenn die sterbende Mutter uns Kinder nicht darum gebeten hätte. Jedes Wochenende gehörte ihm. Dort im Haus fand ich ihn mehrmals am Boden liegend, Schlaganfall oder Herzinfarkt, das Leben wurde für uns beide sehr beschwerlich.
Einmal schrieb ich übrigens schon kurz über das Haus, ein Foto mit dem schönen Seeblick: hier

Nun steht das Haus leer und ich weigere mich, auch nur einen Fuß hineinzusetzen. Ich ertrage die Aura dort nicht, die dunklen Erinnerungen, all dem weiche ich aus.

Und doch, es tat trotzdem sehr weh, als ich das sah:

              Mein Elternhaus

Nickname 04.02.2007, 21.06| (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: bekümmert

jawoll!!

herrscht_ordnung.jpg

Zitat von Unbekannt. (Ähm. wieso aber hat der Unbekannte mich gekannt...?)

Nickname 04.02.2007, 15.21| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Scherzchen

DVD neu, Video ade...

Gestern kaufte ich mir meinen ersten DVD-Player. Einen mit Festplatte, DVD habe ich aber noch keine einzige. Mit großer Begeisterung kaufte ich nicht, ich sehe nur wenig Filme. Aber sowas wie heute, dieses total oberflächliche Samstagprogramm auf allen Sendern (falls nicht gerade Brutalo-Action für jugendliche Durchschnittsseher läuft), kann ich mir dann ersparen, falls ich was sehen will.
Ich habe nun eine nutzlose Sammlung von Videofilmen, von denen mir einige allerdings etwas bedeuten. Unter anderem zwei Filme, die der ORF mit uns gedreht hatte. Mein Videorekorder ist hin. Bzw. er zerreißt das Videoband gleich beim Start.
Nun fragte ich im Geschäft, ob man dort Videos auf DVD überspielen könne. "Ja natürlich, kein Problem!" Ich freute mich. Und der Preis? "2,10 Euro pro überspielter Minute." HUCH! Das wären dann insgesamt etwa 400 Euro. Nein Danke, da wäre der DVD-Player mit Videospielmöglichkeit noch geschenkt dagegen! kopfkratz.gif Wie kann denn dieses Überspielen so teuer sein? Ich verstehe das nicht.....

Nickname 03.02.2007, 22.22| (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das

Auftritt bei einer Jubilarin

Irgend etwas so um die 4 Stunden haben wir heute neben Kaffee und Kuchen geprobt. Das Finale von der "Fledermaus" muss ich nun noch umschreiben, bzw. mit neuem Text setzen, ein wenig mehr an einer PowerPoint für den Anlass arbeiten und dann habe ich wieder mehr Zeit für´s Bloggen. Ach ja, auch noch zwei griechische Tänze für die Schule sind einzurichten, aber dann, ja dann...!

Nickname 03.02.2007, 22.02| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: heute

Ohne Worte

trine_noten_malen.jpg

Nickname 03.02.2007, 01.23| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gemalt | Tags: Cartoon

gehört

"Bitte, wo ist denn hier Grab 465, Reihe 25?" fragt das etwas überwutzelte alte Weiberl den Friedhofswärter.
Der reagiert empört.
"Des hamma schon gern, zerscht heimlich stürzln gehn und dann neama ham findn!"

Nickname 02.02.2007, 14.06| (7/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Scherzchen

Meisterin Adebar

storch_diadem.jpg

Es ist so gemein. Alles redet immer vom Storch! DER baut das Nest, DER klappert am rauschenden Bach, DER zieht gen Süden! Am allerschlimmsten aber: DER bringt die Babys! PAH! Als wenn ich Störchin immer nur auf der faulen Haut sitzen würde! Ich existiere ja überhaupt nicht in den Köpfen der Leute! Die merken nicht einmal, wie sehr sie mich ignorieren!
Denen ist die Störchinnendiskriminierung ins Hirn gewachsen!!

Da kann mein Mann mich noch so mit Schmuck und Fröschen überhäufen, ich bleibe verbittert!

Nickname 01.02.2007, 23.19| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Scherzchen

zu tun...

Ich muss wieder Noten schreiben schreiben schreiben... sicher bis spät in die Nacht. *hoil*

(Am nächsten Tag.)
Ich war leider gleich nach diesem Eintrag wieder eingeschlafen. Keine einzige Note ist geschrieben. Demnächst schickt man mich eventuell zur Hölle, soll ich was ausrichten?

Nickname 01.02.2007, 00.16| (4/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: heute

Shoutbox

Captcha Abfrage



Rote Rache
von Rote Rache

Do hot die guute Fraa aaber viel recht. Ih esse au 4 Knoplich om Tog.
Grieß sie
Zora :D :D :oha: :cool:
26.3.2020-1:58
Kathy
Leute! Bei allem rumblödeln: Der Ernst der Lage lässt mich nur hoffen, Ihr seid und bleibt Alle gesund. Gebt auf Euch acht!
Die Natur erholt sich gerade vom Menschen, es hat alles seinen Sinn!
21.3.2020-0:29
Regina
Ach so :D da bin ich aber froh, Kathy :-) aber nun wissen Sie was zu tun ist, falls Husten sich meldet :D
9.3.2020-18:44
Kathy
LOL, Danke Regina :D - wenns dann soweit kommt, aber das da unten war nur ein C-Scherz. :cool:
°^°^°
o ohh :-O
8.3.2020-22:42
Regina
Oh weh! :-( Viel trinken, aber nix Kaltes, Hustenbonbons lutschen, Hustensaft schlucken, Honig löffeln... gute Besserung und alles Liebe :-)
8.3.2020-22:22