Blogeinträge (themensortiert)

Thema: politisch

Wird das die politische Zukunft?

Boah, guter Beitrag. Vermutlich ein bissl lang für einige, daher: auch wenn man nicht fertig liest, hat man was davon!

Ich sehe Mistgabeln.

Nickname 06.04.2015, 14.16 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Das TV-Duell zur Europawahl

Das war also die Debatte. Habt ihr sie auch gesehen?

Lauter Helden die es ach so gut meinen. Das hinterließ bei mir Unbehagen, ich glaube nicht alles. Juncker für die Großindustrie, Schulz tut populistisch.

Über das Freihandelsabkommen wurde zu wenig geredet. Bzw. nur im Sinn von Gewinnmaximierung.

Übrigens, was das Freihandelsabkommen betrifft:
"Die europäischen Standards sind unbegründet hoch." So sprach Stuart E. Eizenstat, ehemaliger US-Botschafter für die EU, im Rahmen der Verhandlungen zum Transatlantischen Freihandelsabkommen.

Nickname 08.05.2014, 22.22 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Konzernverbrecher die Zweite.

Saatgutverordnung gekippt? So hieß es. Freut euch nicht darüber, einschränkende Bestimmungen gibt es sehr wohl schon.

Die Zulassungsnormen für Saatgut werden ja jetzt schon durch Großkonzerne diktiert und für Sorten, deren Samen man aussähen kann, - "Samenfestes Saatgut" genannt, ist eine Zulassung sehr schwierig geworden und äußerst langwierig. Die Zucchini Serahine ist ein Beispiel, bis jetzt hat diese großartige Sorte keine Chance gehabt, bis zu den Konsumenten durchzukommen. Sie wird euch verweigert, weil kein Konzern da dran verdient!
Es ist uns ja allen schon bekannt: Das Hybridsaatgut der Konzerne ist nicht fruchtbar, die abhängig gemachten Bauern müssen das Saatgut jedes Jahr neu kaufen. Das führt zu einer Machtkonzentration und unecht gepuschten Sorten, der Genpool wird verkleinert, das ist ohne Zukunft, sowas können wir unmöglich zulassen!

Die Saatgutfirmen haben begriffen, dass die Menschen wieder alte Sorten haben wollen. Also haben sie begonnen, diese zu züchten, aber als FALSCHE alte Sorten, es sind künstliche Hybridformen und sie benennen sie mit den alten Namen und täuschen BETRÜGERISCH den Konsumenten. Und da sie mit Giftstoffen gezüchtet werden, machen sie manchmal krank, aber kein Problem für die Bosse, sie wollen ja auch Medikamente verkaufen.

Nickname 08.05.2014, 00.32 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Konzernverbrecher die Erste.

Ich konnte es nicht fassen, mir standen die Haare zu Berge!

EU-VERBRECHER!

Es geht um die Geheimverhandlungen unserer(??) EU mit den USA wegen des geplanten Freihandelsabkommens.

Eigentlich interessieren mich Wirtschaftsthemen nicht, ich hörte nie genau zu. Geht es da einigen von euch vielleicht auch so? Ein Fehler!

Zufällig lief heute der Fernseher als eine Doku des ORF zu dem Thema kam. ORF recherchiert gut, Fakten und Interviews, dem vertraue ich!

Kommt die hinter verschlossenen Türen heimlich verhandelte "Freihandelsabkommen" genannte Schweinerei durch, ist das eine Katastrophe für uns alle.

Nur 3 Schlaglichter:

Lebensmittelstandards im EU-Raum müssten drastisch runtergefahren und der USA-Gesetzgebung angepasst werden. Das bedeutet, viele erkämpfte Regelungen im Lebensmittel- und Tierschutzsektor wären nicht mehr zu halten, den Chemie- und Giftlaboren würden Tür und Tor weit geöffnet.

Das stimme so nicht, verbreiten unsere und eure Politiker? Nun, dann lest mal den folgenden Absatz, Erfahrungen in Kanada!

Würde ein EU-Staat eine neue Verordnung herausgeben, die den Interessen Amerikanischer Konzerne schadet, wie zum Beispiel ein Verbot von bestimmten Lebensmittelzusätzen u.s.w., könnte (und wird auch) jener Staat vom Konzern geklagt werden und müsste Millionen Schadenersatz zahlen. So schon mehrmals passiert, nämlich eben in Kanada. Das ist Entmündigung und Entmachtung der Parlamente!

Das mit den Chlorhühnern stimmt! Zwei Hühnerwirtschaft-Kontrollorinnen, eine davon durch ihre Arbeit in jenen Giftbetrieben inzwischen krank, wurden interviewt. Jene mit Chlor besprühten Hühner (bei uns aus gesundheitlichen Bedenken verboten!) pflegt man gar nicht mehr vom Hühnerkot zu reinigen, erzählte eine der beiden. Der sei ja schließlich eh desinfiziert, so die Meinung der Geschäftsführer dieser Horror-Institutionen bei denen minütlich tausende fertig verpackte Hühner ausgeliefert werden. Das dann auch in der EU?

Wieso überhaupt Geheimverhandlungen? Sind das überhaupt demokratische Standards? Nicht mal EU-Abgeordnete wissen Bescheid. So geht´s nicht, wir müssen uns wehren!

Was wir tun können? Zur Eu-Wahl gehen!! Und jenen Parteien misstrauen, die der Großwirtschaft und den Konzern-Lobbyisten eher freundlich gesinnt gegenüber stehen.

EU/USA Geschäfte ohne Grenzen

Nickname 08.05.2014, 00.22 | (0/0) Kommentare | TB | PL

WM 2022 Katar - Welch unglaublicher Skandal!

Es geht um die Vorbereitungen für diese Fußball-WM. Im reichen Katar stehen eine halbe bis 2 Millionen Gastarbeiter aus Nepal, Sri Lanka und Indien auf den Baustellen unter Zwangsarbeit. Die katastrophalen Umstände dieser Sklaverei führten alleine bei den Nepalesen, und das ist nur ein Sechstel der Arbeiter, nachgewiesen zu bisher rund 190 Toten!

Der Internationale Gewerkschaftsbund ITUC vermutet, dass mindestens 4000 Gastarbeiter ihr Leben verloren haben werden, wenn die Fussball-WM 2022 beginnt.

--> Die Gastarbeiter werden einfach nicht bezahlt.
--> Arbeitsplatz wechseln verboten. Wer geht, und sei es nur, um Missbräuchen zu entkommen, wird eingesperrt oder ausgewiesen.

Die Unstände, die so unendlich viele Tote verursachen sind schnell dargestellt:

--> Zwangsarbeit bei Temperaturen von 50°
-->  Verweigerung von Trinkwasser
--> Ungesicherte Arbeitsplätze
--> Katastrophale Unterbringung

Tatsächlich sind viele nicht nur bei Unfällen umgekommen. Ursache war auch immer wieder Herzversagen.

Ich bin sowas von empört! Darum gestatte ich mir jetzt Unhöflichkeit! Ich muss meine Wut rauslassen!

Hallo ihr milliardenschweren Scheichs von Katar!
Und ihr, die ihr für das schreiende Unrecht verantwortlich seid!

Was hat nur eure unermessliche Gier aus euch gemacht! Haltet ihr notleidende Menschen aus armen Ländern etwa für minderwertiges Gesindel? Und dies hauptsächlich, weil sie nichts besitzen? Sind reiche Menschen in euren Augen etwa edler? Verachtet ihr sie vielleicht auch, weil sie - notgedrungen (!) weniger Bildung haben?  Ich vermute, so gut wie jeder dieser Gastarbeiter hat mehr Herzensbildung als manche von euch! In meinen Augen seid ihr Täter! Wer das gutheißt und da einfach zusieht obwohl er was ändern könnte, ist nicht nur unethisch, ich halte den für das wahre Gesindel!


So, jetzt ist mir leichter.

So mancher wird jetzt sagen: "Ich habe das nicht angeschafft, es geht mich nichts an."

Meiner Meinung nach macht sich jeder Fussballfan der davon erfährt und dazu schweigt, indirekt mitverantwortlich. Denn durch seinen Konsum der Spiele finanziert er das Unrecht mit!

Was man tun kann:

Kampagne unterschreiben. Von der FIFA wird ein Rückzug gefordert.


Erneut Dutzende Tote auf WM-Baustellen (Spiegel)

Boykottaufrufe gegen Katar (Frankfurter Rundschau)

Nickname 25.01.2014, 22.05 | (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Für Teetrinker!

Falls du gerade Zeit hast, sieh dir das an: (ca 30 Minuten)

                                     Gift im Tee

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand, der diesen hochinteressanten Film vom NDR gesehen hat, noch jemals Tee kauft, der nicht Bio ist!

pfeil_kl.JPGWegen der eigenen Gesundheit.
pfeil_kl.JPGWegen der krankmachenden Situation der Menschen in den Teeanbaugebieten.
pfeil_kl.JPGWegen den Kindern dort!

Zum letzten Punkt: Der Moment in dem Film, wo Kinder fasziniert zu dem giftsprühenden Flugzeug hinaufsehen und dabei gar nicht wissen, dass das ihre Gesundheit angreift, wird mir unvergessen bleiben!

Für alle, die jetzt nicht die Zeit finden, sich diesen Film anzusehen eine kleine Kurzinfo:

In Kenias Teeanbaugebieten werden die Teeplantagen auf Teufel komm raus mit gleich mehreren verschiedenen toxischen Pestiziden besprüht. Minimalst bezahlte Teearbeiter  drohen zu erblinden, von anderen gesundheitlichen Problemen mal abgesehen. Obwohl der Pestizidhersteller "nur" eine halbjährliche Besprühung empfiehlt, sprühen sie fast ständig! In Asien soll es nicht anders sein! Und wir seihen uns dieses Gift direkt in die Teetassen! Bedenkt, bei Früchten ist wenigstens eine Schale da die man abschält, beim Tee weicht man sich unmittelbar das giftige Zeugs in die Tasse!

Ein Plantagenbesitzer meinte im Interview: "Was sollen wir machen, wir haben zwar auch einen Bio-Bereich, aber dieser Tee wird wegen des etwas höheren Preises kaum gekauft." In Tests war der Bio-Tee tatsächlich unbelastet. Der andere aber hat überhöhte Werte!

In diesem Fall sieht man auch, was "Geiz ist geil" in der 3. Welt bewirkt! Und wie wir durch unser Kaufverhalten für die Missstände mitverantwortlich sind.

Natürlich, ohne dass es uns bewusst ist. Ich blöde Kuh zum Beispiel hatte beim Kauf meines geliebten Pai Mu Tan (danke Oskar!) immer die Wahl zwischen Bio und dem "normalen" Tee. Und wählte nicht Bio, weil der andere besser zu schmecken schien. Damit ist es ab nun vorbei, nur noch Bio!

Aber hach, liebe Teetrinker, seht euch doch bitte mal den Film an!

Via Wasserfrau mit ganz herzlichem Dank!

Nickname 25.10.2013, 02.57 | (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Monsanto. Oder: Was Gier bewirkt.

Für mich hat Monsanto die schlimmste Fratze unter allen Großkonzernen.

Am Samstag gehe ich bei uns dagegen demonstrieren! Dies kann man übrigens auch in allen größeren Deutschen Städten tun.

Warum das so ist, kann man hier nachlesen:

March Against Monsanto

Und ach, bitte lest auch mal hier:

Indien: Selbstmord-Serie unter Baumwollbauern

Erzählt es weiter! Da muss es doch einen globalen Aufschrei geben!

Nickname 08.10.2013, 01.02 | (7/7) Kommentare (RSS) | TB | PL

Die Fratze der EU

Neulich gab es doch diese Nachricht von der geplanten Saatgut-Sperre. Nur noch amtlich bewilligtes Saatgut soll zugelassen werden. Seltene und alte Gemüsesorten sind also ein Feindbild der Konzerne, äh, der EU. Es sollten jedem kleinen Landwirt aber auch jedem Kleingärtner diktiert werden, welches Saatgut er nutzen darf und welches nicht. Erst Proteste bewirkten ein Zurückrudern, aber nur für Kleingärtner, alle anderen dürfen nur noch nach einer Zulassungsprüfung anbauen. Und die kostet. Saatguttausch ist ab demnächst illegal!

Feindbild Vielfalt...?

Und warum das ganze! Dazu ein Link: Vielfalt versus Profit! Da liegt der Hund begraben! Damit sich die großen Saatgut-Konzernen wie Monsanto oder Bayer in die Hände reiben können.

Das Gegenteil von Vielfalt ist übrigens Einfalt.  Profitgier ist einfältig.

Vermutlich werden unsere Nachkommen die Vielfalt angesichts immer zerstörterer Umwelt noch dringend brauchen können! Da leistet der Verein Arche Noah eine immens wichtige Aufgabe.

Übrigens, bei Global 2000 kann man eine Petition dagegen unterschreiben.

Nun kommt außerdem die Verordnung, offenes Olivenöl von den Gasthaustischen zu verbannen. Obwohl ich noch nie von Beanstandungen gehört habe. Ich sehe schon die vielen winzigen teureren Flaschen... auf den eh schon riesigen Müllbergen.

WIDERWÄRTIG, diese EU. So wie sie jetzt ist, ist sie einfach nur EKELHAFT!

eu_lobbying.jpg

Wie es läuft, pfeifen ja schon die Spatzen von den Dächern!


Aber die Wirtschaftsfachleute sagen, die EU sei das kleinere Übel. Und weil man als Laie keine Durchsicht hat, muss man denen wohl glauben. Aber wir alle können aufschreien und damit in Zeiten des Internets auch verändern. Das wird immer wichtiger.

Nickname 20.05.2013, 00.40 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ist Beppe Grillo wirklich nur ein Clown?

Entscheidet selbst!

You Tube - Interview

Nickname 13.03.2013, 10.45 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

P.S.

Er werde laufend unter Tränen gebeten, nicht aus der Politik auszuscheiden, so der scheidende Landeshauptmann in einem Interview. Und: „Die Menschen sagen mir, es tut ihnen leid, wie sie gewählt haben.“

                                            hahaha.gif

Ach ja, und DAS war für mich und viele andere der Schlimmste von allen.

Nickname 08.03.2013, 20.10 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Shoutbox

Captcha Abfrage



Rote Rache
von Rote Rache

Do hot die guute Fraa aaber viel recht. Ih esse au 4 Knoplich om Tog.
Grieß sie
Zora :D :D :oha: :cool:
- °-° -
Schnittlauchsuppe drüber schütte.
26.3.2020-1:58
Kathy
Leute! Bei allem rumblödeln: Der Ernst der Lage lässt mich nur hoffen, Ihr seid und bleibt Alle gesund. Gebt auf Euch acht!
Die Natur erholt sich gerade vom Menschen, es hat alles seinen Sinn!
21.3.2020-0:29
Regina
Ach so :D da bin ich aber froh, Kathy :-) aber nun wissen Sie was zu tun ist, falls Husten sich meldet :D
9.3.2020-18:44
Kathy
LOL, Danke Regina :D - wenns dann soweit kommt, aber das da unten war nur ein C-Scherz. :cool:
°^°^°
o ohh :-O
8.3.2020-22:42
Regina
Oh weh! :-( Viel trinken, aber nix Kaltes, Hustenbonbons lutschen, Hustensaft schlucken, Honig löffeln... gute Besserung und alles Liebe :-)
8.3.2020-22:22