Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Zitate

zitiert

Zwei Aphorismen von Ernst Ferstl fordern heraus....


Grundsatz für den Umgang
miteinander:
Es gibt keinen Mitmenschen,
von dem wir
nichts lernen können.


Jeder von uns kennt
die ganze Wahrheit.
Bruchstückhaft.


Ja, sie fordern heraus. Oder besser, sie fordern.. einen dritten Sinnspruch.

Ich habe schon einen in meinem Kopf, auch bruchstückhaft. Aber er soll einstweilen so unvollständig bleiben, denn ich hoffe auf euch. Im Sinn der Zitate.

Mit freundlicher Erlaubnis des Autors.

Nickname 30.06.2005, 23.24 | (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

festgehalten

Wer eine Freude an sich fesseln möchte,
stutzt dem Leben die Flügel;
aber wer die Freude küßt, wie sie ihm zufliegt,
lebt wie im Sonnenaufgang der Unendlichkeit.

William Blake (1757 - 1827)
 

 

Nickname 24.05.2005, 11.32 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gärende Träume




Manch einer ist in seiner Erbitterung
härter denn ein Stein,
sein Herz aber ist voll
von gärenden Träumen.


aus: Der Jüngling
Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Zitantes Newsletter hat mich darauf gebracht.


Ich habe dieses Zitat herausgesucht, weil es neue Gedanken provozierte. 

Harte strenge Menschen die von anderen fordern und die sich, wenn das nicht erwartungsgemäß funktioniert, verbittert abwenden. Solche sind für mich ein rotes Tuch. Aber ich habe über sie noch nie tiefer nachgedacht.
Solche Menschen können ihrer Umwelt das Leben furchtbar schwer machen und das führt zu Abwehrhaltung aller. Diese Reaktion wiederum bringt es mit sich, dass niemand über die innere Problematik des Verhärteten nachdenken mag, wodurch der in eine immer verbittertere Einsamkeit gerät.
Welch ein Teufelskreis.

Aber wie ist das mit diesen alten Träumen? Sie gären weiter und bleiben unrfüllbar.
Welch eine Tragödie.

Vielleicht gelingt es mir jetzt, ein wenig Mitleid mit diesen Menschen zu haben....

Nickname 07.05.2005, 07.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Auch n Schicksal




Die meisten Hühner werden schon als Eier in die Pfanne gehauen.

(Autor unbekannt)

:-))

Nickname 04.05.2005, 10.03 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Blausternchen





Gib mir ein Schild, für mein verletzbares Selbst und du machst mich zum Achill.

(Unbekannt)


Nickname 17.04.2005, 13.39 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitat


 

Die Sinne trügen nicht!

Nicht weil sie immer richtig urteilen,

sondern weil sie gar nicht urteilen,

weshalb der Irrtum immer nur

dem Verstand zur Last fällt.

 

Immanuel Kant (?)


Nickname 22.03.2005, 22.52 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitat zum Thema Rache


Rache und immer wieder Rache!
Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecken mit Tinte,
Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen.
Nur Blut,
das soll immer wieder mit Blut ausgewaschen werden.
Bertha von Suttner (1843 - 1914)

Nickname 03.03.2005, 12.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Auch Staub hat sein Gutes... :-))


Ohne den Staub, worin er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar.

André Gide

(1869 - 1951)

(wer hier schon früher reingesehen hat: zuerst hatte ich "doppelsinnig" als Überschrift, als ich aber wieder in meinen Blog sah, kam mir das so unsympathisch oberlehrerhaft vor... weiß eh jeder das es das ist... ich Dösel! :-((..)

Nickname 25.02.2005, 15.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL

zitiert


Dort, wo der Staat aufhört, da beginnt der Mensch, der nicht überflüssig ist.

Friedrich Nietzsche

Nickname 04.02.2005, 13.36 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Khali Gibran


In jedem Winter steckt ein zitternder Frühling und hinter dem Schleier der Nacht verbirgt sich ein lächelnder Morgen.

Nickname 30.01.2005, 10.18 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Shoutbox

Captcha Abfrage



das Frohlein
Lieb Tii, großes Kompliment für die schönen Sterne wiedermal . Die werden von Jahr zu Jahr perfekter!
Auf Karton ausdrucken, Löchlein rein und an den Christbaum hängen! Sooo schöööön! :-)
4.12.2019-0:22
Regina
Na, da wird sich Herr VonFerdl aber freuen :D
19.11.2019-22:57
Das Frohlein
:cool:
Und zwar neben die Socken :cool:
18.11.2019-1:13
Das Frohlein
:D
Ich glaube, Tirilli hat mein Käslein nicht vergessen, sondern als Notration dem von Ferdl ins Reisegepäck gesteckt :D
17.11.2019-17:52
Regina
@ Herr VonFerdl
Alles Gute :-) und mögen Sie immer satt werden! ;-)
16.11.2019-19:35