Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Zitate

zitiert




Jeder Mensch ist zugleich Täter und Opfer seiner Gedanken und Gefühle.

© Ernst Ferstl

Nickname 13.04.2006, 08.01 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

zitiert

Menschenliebe ist nicht so vom Zaun zu brechen, auch sie erfordert Anstrengung.
Bettina von Arnim
(1785 - 1859)

Nickname 11.03.2006, 10.43 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hoffnung

Nickname 03.03.2006, 07.53 | (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL

zitiert

Zun Abschluss der Sportdiskussion

Tadle nichts Menschliches. Alles ist gut, nur nicht überall, nur nicht immer, nur nicht für alle.
Novalis, (1772 - 1801)

Nickname 26.02.2006, 15.22 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Doof...

...sehr sogar.

Wenn man etwas Schönes hinter sich hat kann man einen gefühlsmäßigen Kater bekommen. Statt dass man froh und dankbar ist, befällt einen Müdigkeit.
Ich weiß zwar, dass es so manchem so geht aber heute zeige ich speziell mir den Piepvogel:  PIEP ! ;-)

Ach ja, da ist wieder mal ein passendes Zitat fällig! :-)

In uns allen steckt ein Stück Schöpfungsgeschichte. Jeder hat seinen eigenen Urknall.

©
Ernst Ferstl



(Mit freundlicher Genehmigung des Autors)

Nickname 20.02.2006, 00.58 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

was was ist

Unlängst in Zitantes Newsletter:


Thales wurde gefragt:
Was ist das Älteste?
Er antwortete: Gott, denn er ist ungeboren.
Was ist das Schönste?
Die Welt, denn sie ist die Schöpfung Gottes.
Was ist das Größte?
Der Raum, denn er umfaßt alles.
Was ist das Weiseste?
Die Zeit, denn sie findet alles heraus.
Was ist das Schnellste?
Der Geist, denn er durcheilt alles.
Was ist das Stärkste?
Die Notwendigkeit, denn sie beherrscht alles.


-Thales von Milet-
griechischer Philosoph und Mathematiker
*um 625 v. Chr. (Milet/Kleinasien)
†um 545 v. Chr.

Und was ist das Bindendste?
Das Bloggen, denn es hält uns in den Krallen! ;o))

Nickname 28.01.2006, 10.41 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

zitiert



Mit freundlicher Erlaubnis des Autors

Nickname 20.01.2006, 10.56 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gemeckere



Es gibt Leute, die am Morgenrot was auszusetzen hätten,
wenn sie je früh genug dazu aufstünden.

Henri David Thoreau
1817 - 1862

Das Zitat war im heutigen Newsletter von Zitante



Anm.: Ich nicht, ich nicht!  Das ist nämlich ein Abendrot an dem ich etwas auszusetzen habe: Es ist mir zu weit weg. Das Foto zeigt auf die Liebesinsel von Rab. *g*
Ach ja, am Morgenrot habe ich doch etwas zu bemängeln: Dass es zu früh kommt, das blöde! Zur Strafe habe ich es in den letzten 15 Jahren nur mit geschlossenen Augen betrachtet...
;-)

Aber ich weiß ja, das Zitat ist ganz anders gemeint. *g*

Danke liebe Zitante!

Nickname 16.01.2006, 11.21 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Haiku




Doch im neuen Licht
erstrahlt aus alter Kälte
ein goldener Glanz.

(c) Tirilli

:-)

Nickname 09.12.2005, 11.02 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

. . .

"Jedes Ding hat drei Seiten:
Eine, die du siehst,
eine, die ich sehe
und eine, die wir beide nicht sehen."
(chinesisches Sprichwort)

Ich will die dritte Seite im Verhältnis zu meinem Vater verstehen lernen.

Aber noch sehe ich schwarz.

Eine Schlaflose.

Nickname 10.11.2005, 02.38 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Shoutbox

Captcha Abfrage



Kathy
:-) Danke liebe Regina. Habs gleich mal nachgekocht. Und ja, mit Knoblauch schmeckts besser :D
28.6.2020-23:42
Regina
Hallo @ Kathy
Ich hab sie noch nie gemacht, aber vielleicht hilft dir das weiter:
https://www.gutekueche.at/schnittlauchsuppe-rezept-13848
Gutes Gelingen! :-)
27.6.2020-19:57
Kathy
:-) Kann mir mal bitte jemand das Rezept für die Schnittlauchsupper geben?
Dange :-)
27.6.2020-0:39
Rote Rache
von Rote Rache

Do hot die guute Fraa aaber viel recht. Ih esse au 4 Knoplich om Tog.
Grieß sie
Zora :D :D :oha: :cool:
- °-° -
Schnittlauchsuppe drüber schütte.
26.3.2020-1:58
Kathy
Leute! Bei allem rumblödeln: Der Ernst der Lage lässt mich nur hoffen, Ihr seid und bleibt Alle gesund. Gebt auf Euch acht!
Die Natur erholt sich gerade vom Menschen, es hat alles seinen Sinn!
21.3.2020-0:29