Klimawandel im ORF als Themenschwerpunkt

Eine Woche lang intensive Auseinandersetzung mit diesem Thema, beinahe den ganzen Tag über Filme, Dokumentationen, Berichte, Forschungsberichte und Diskussionen. So etwas gab es im ORF noch nie. Hier eine Auflistung der Sendungen.

Es ist fast wie Gehirnwäsche! Die Sorge lässt einen gebannt zuhören, man fühlt sich durch dramatische Umstände beklemmt und bedrückt. Eine gewisse Gleichgültigkeit weicht verstärktem Verantwortungsgefühl. Ich kann an mir selbst beobachten, wie es mich immer mehr beeinflusst, und das, obwohl ich vielleicht 5% der Sendungen gesehen habe.

Gut ist das! Ein Wandel kann nur gelingen, wenn jeder einzelne überzeugt wird und dadurch zu Verhaltensänderungen bereit ist.

Es gibt auch Berichte, die in meinen Augen übertrieben sind, pseudowissenschaftliches findet sich neben Fakten. Pnikmache findet sich neben sachlichen Argumenten von Wissenschaftlern.

Insgesamt erkennt jedoch man mit Schaudern, wo auf der Welt schon überall massive Veränderungen sichtbar sind und wohin die Tendenz geht. Nur eines hunderter Beispiele ist die Karibu-Population im Norden Kanadas. Zehntausende Karibus sind in den letzten Jahren zunächst unbemerkt einfach verschwunden! Nun weiß man, die Erderwärmung ist die Ursache.
Ein anderer Faktor ist das Schmelzen der Gletscher. Wenn es so weiter geht, ist sogar Island in einigen Jahrzehnten eisfrei! Jedenfalls hat dort die Eismasse jetzt schon rapide abgenommen.

Was kann jeder einzelne tun? Es beginnt schon ganz im kleinen. Jeder muss danach trachten, den CO2-Ausstoß den seine Existenz bewirkt, zu dezimieren.

Zum Beispiel durch bewussteren Einkauf! Im nächsten Beitrag bringe ich ein Rätsel, dass der ORF heute in einer Sendung brachte. Es zeigt, wie sehr man umweltschädigend einkaufen kann.


Nickname 24.01.2007, 23.47| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: nachdenklich

An den Frechling Oskar

unke_schild.jpgrotpunkt-blinkt.gif Alarmstufe rot!

Nickname 23.01.2007, 23.15| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das

vorwitzig hereingeklappert

storch400.jpg



Grüß Gott.
Frau Tirilli meint, ich solle mich nicht vorstellen, man würde mich dann schon kennen.
Wirklich? Bin ich so berühmt? Also ich glaube ja, sie wollte sich in Wahrheit nur davor drücken, mich mit Ihnen bekannt zu machen. Ich halte Frau Tirilli ja für schüchtern, aber erzählen Sie ihr ja nicht, dass ich etwas gesagt habe!
Sie hat nämlich vor, uns demnächst hier Platz zu widmen, da will ich sie nicht verärgern! Nur mir und meiner Sippe eine eigene Galerie, stellen sie sich DAS mal vor! Aber noch redet sie nicht viel darüber. Daher psst, ich habe nichts verklappert!

Nickname 23.01.2007, 19.20| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das

blau gemacht und weiß beworfen

Nachdem ich außer der schon erwähnten körperlichen Beeinträchtigung zur Zeit noch ein paar weitere (allerdings nicht dramatische) eben solche aufweise und es draußen so komische eiskalte Dingelchen exzessiv vom Himmel wirft, bin ich überhaupt und "alserganzer" zu Hause geblieben. *g* Alle Schüler wurden telefonisch informiert und bei dem Wetter samt deren Eltern mit solcher Nachricht vermutlich sogar erfreuet. Gehörtest kann ich ja auch morgen machen.

Nickname 23.01.2007, 13.39| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: heute

In der Ambulanz 2

Nachem der Ton der ärztlichen Stimmgabel beim zweiten Versuch richtig als C erkannt wurde, bekam die Konversation eine gewisse Lockerheit.

Doktor: Sie kommen dann morgen um halbacht zum Gehörtest.
Tirilli: Sie meinen aber jetzt nicht wirklich, was Sie da sagen.
Doktor: Hm? Was?
Tirilli: Na das mit diesem Termin, schon um halbacht.
Doktor: Doch doch, denn wenn Sie später kommen, müssen Sie damit rechnen, so lange warten zu müssen wie heute! Halbacht ist doch wunderbar?
Tirilli: Herr Doktor, ich beordere Sie ja auch nicht morgens um halbfünf in die Musikschule. Genau, so ist halbacht für mich, wie halbfünf für andere! Schließlich gehe ich meistens erst um halbdrei schlafen.

Der Doktor und die anwesende Schwester sehen sich sichtlich erschüttert an.

Doktor: Schwester, schreiben Sie ihr einen Termin. Dann braucht Fr. Tirilli vielleicht nicht so lange zu warten. Um halbelf. 

Die Schwester probiert am PC herum. Überall hängen Zettel an der Wand, auf denen der Patient gebeten wird, die durch die neue Datenverarbeitung entstehenden Verzögerungen zu entschuldigen. Es gelingt ihr nicht, den Termin in die Registerkarte einzutragen.

Doktor: Na wenn Sie das nicht schaffen, Schwester, ich kann das erst recht nicht, muss ich auch nicht können!! Frau Tirilli, kommen Sie morgen einfach irgendwann und sagen Sie, Sie hätten jetzt einen Termin, die Schwester habe den nicht eintragen können, sagen Sie ruhig, der Doktor auch nicht, dann kommen Sie sicher gleich dran!

*lol*

Nickname 23.01.2007, 00.15| (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Geschichtchen

In der Ambulanz 1

Etwa 18-jähriger Grundwehrdiener im Wartesaal, das Handy am Ohr.

"Ha?? Was?
Ja eh. Wie? ....Äh....Hm?
Der Hörschutz war verrutscht. Was?
Knalltrauma, ja. Und dieses Tinnitus da. Ha? ... Vielleicht nicht heilbar. Infusionen.
Was? Schatzal, in die Kaserne bringen s´ mich, vielleicht hilft nichts, deshalb Infusionen dort. .... Hm?
Wenn mir was passiert, kannst du siebenhundert haben!! Kannst du sofort haben, siebenhundert, kein Problem! Kannst dir in eine Bananenschachtel stecken und damit machen was du willst, mir egal!
Ha? O.k. Schatz, ja mach ich, pfiat di!

Papa? bist du´s Papa? Was? Ich hab hier keine gute Verb... was sagst? Knalltrauma, vermutlich keine Besserung. Infusionen, Kaserne. Hm? Ja genau.

Versicherung, ja!! Das ist ja das tolle dran, dass ich versichert bin!"

Legt mit fröhlich zufriedener Mimik auf.

Nickname 23.01.2007, 00.12| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Geschichtchen

Teilweise Entspannung.

In der Schule merkte ich zuerst, dass ich die Instrumente nicht mehr stimmen konnte. Die Schülerin musste mir helfen. Uups, dachte ich, so geht das nicht. Gleich nach der ersten Stunde ging ich ins Konferenzzimmer um die Abendprobe mit den Kollegen abzusagen. "Was tust du dann überhaupt noch hier!" fragten mich zwei Kolleginnen ernst und drängten mich, sofort die HNO-Ambulanz aufzusuchen. Das tat ich auch.
Während der fast drei Stunden Wartezeit (obwohl kein einziger vor mir war!), ging das Ohr plötzlich auf. Sofort fiel die Beklemmung von mir ab! lachen_durchs.gif Ich machte mir sofort Gedanken, jetzt etwa als eine von denen gesehen zu werden, die wegen jedem Klacks daherkommt.
Dem war nicht so. Diagnose ist noch nicht möglich, Tubenkatharr, ein kleiner Gehörsturz oder doch ein Gehörschaden sind drei der Möglichkeiten. Denn der Druck im Innenohr ist noch da. Aber ich höre, also kann mich wenig erschüttern.
 

Nickname 22.01.2007, 21.38| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: heute

Sorge....

Eigentlich wollte ich hier wegen des Headers noch ein wenig weiterblödeln. Zu schön waren einige Kommentare und Mails dazu. Aber es ist mir vergangen. Nur so viel, gestern Abend sah ich den Header plötzlich wirklich nicht mehr! Keine Ahnung, was das war...

Heute war ich beim Arzt zur Ohrenspülung. Schon länger fühlte ich Druck im linken Ohr, im Sommer verschlug es auch einmal für ein paar Tage. Nun freute ich mich schon darauf, wieder besser zu hören.
Nun, nach der Ohrenspülung höre ich links so gut wie gar nichts mehr. Der Hausarzt meinte, das könne doch gar nicht sein. Es ist aber so. Durch den Strahl auf das Trommelfell dürfte etwas im Innenohr, etwas das gar nicht dort sein dürfte, sich verschoben haben. Seltsam fühlt es sich an, so halbtaub, rechts hörte ich ja immer schon schlechter. Der Tinnitus ist seltsamerweise gerade fast weg. Es eilt, sagte der Arzt. Ich muss sofort zum HNO.
Aber heute noch in die Schule. Bin ja neugierig, wie es mir beim Unterrichten geht....

Nickname 22.01.2007, 13.26| (5/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: bekümmert

Diebe!

HIIIIILFEEEEEEEE! Wer hat meinen Header geklaut? Bitte sofort verhaften, den Kerl! Ist ja UNERHÖRT!!!

headerdieb.jpg

Nickname 21.01.2007, 23.40| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Scherzchen

wuschig

"Hoffentlich ist hier nix im Anflug, ich fühl mich so 'wuschig' " schrieb mir Frau L.* in einer Mail.

(*Frau L., Herrscherin von L.! Ihr kennt sie alle!) *g* 

"Wuschig"? nie gehört, diesen Ausdruck. Aber so wie der klingt, versteht man den gleich. Die allgäuerischen Tirolerinnen verstehn sich halt beim klingen lassen. *g* Ich fühl mich seit 2 Tagen auch wuschig. 
Es geht etwas um, sagt meine Kusine, drei Tage schlapp und abgeschlagen und dann geht es los mit dem bösen Keim. Grippaler Infekt mit schwerem Husten.

Nönö, nicht mit mir. Hab mir gleich so einiges eingeworfen.

Eine Stunde später

*looooooooooooool!!!

Ich habe grad gehört, dass "wuschig" gaaanz was anderes bedeutet. Etwas, das die Mannsbülda net kapiern.Aaaaaahaahaha!! Reingelegt hat sie mich, die Frau L.!!!
*schluck* Hm. Vielleicht hat sie auch meinen Header geklaut.....? *grübel*

Nickname 21.01.2007, 23.16| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: heute

Wenig Omega-3 Fettsäuren....


..... in Markenjoghurts. Mehr darüber hier 

Nickname 21.01.2007, 19.27| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das

Lebensgier oder Fortpflanzungsinstinkt 2

Ihr habt mich alle falsch verstanden. Ich schrieb nicht, was ICH denke! Vielmehr versuchte ich darzustellen, was in der Gesellschaft (siehe Werbung) über viele Männer gedacht wird. (Die Frage: ist etwa sogar die Mehrheit der Mannsbilder so? *duck* zunge.gif doch, doch! Öhm...fast alle! Knackärsche und frisches Gemüse! Danach schreien ihre Gene! SO! Weil´s doch wahr iss!)

Mich wundert, dass ihr diesen Umstand schönen wollt! Mädchen, macht ihr euch nicht etwas vor?

Ich mag den Widerspruch, also: NUR ZU! Seht, mal, wo ich den letzten und diesen Eintrag eingeordnet habe! Ich habe sogar eine eigene Rubrik für sowas! Aber mir widerspricht ja fast nie jemand, hoil!!!

Immer feste druff auf Tirillis Meinung, Aaaa-hopp!!

So, und jetzt warten die Gäste auf ihr Futter. *winke*

lg. Die eher alte Tante die sich aber auch nicht als solche fühlt.

Nickname 20.01.2007, 19.28| (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: oder doch nicht?

Ein unfreies Wochenende

Machen wir uns nichts vor, Familienbesuch der sich selbst eingeladen hat, kann auch manchmal wie Freiheitsberaubung sein. Und sei er noch so nett. Oder? Zumindest, wenn er auch im Haus übernachtet.
Mist, ich bin ruhebedürftiger als andere Menschen.... diesmal besonders, nach der arbeitsintensiven Woche.... und beide arbeiten nicht, sind sehr ausgeruht....

Ich hatte übrigens ein Drittel der Noten umsonst geschrieben. Teilweise aus eigenem Fehler (weil ich eine SMS nicht gelesen hatte) teilweise wegen der Flexibilität des Projektes. Daher ärgere ich mich nicht, so etwas gehört dazu.
Mit dem Schreiben ist es noch nicht vorbei... daher kann ich nicht meinem Hobby frönen, keine aufwändigen Beiträge hier....

Nun also meine Schwester samt ihrem Freund über das Wochenende.

Ich würde heute so gerne über meine Zeit selbst verfügen.

Aber dann wird es ja meist doch wieder schön......

Nickname 20.01.2007, 13.30| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: heute

Lebensgier oder Fortpflanzungsinstinkt 1

Es bestürzt mich immer wieder, wenn ein Mann aus meinem weiteren Bekanntenkreis seine Ehefrau wegen einer Jüngeren verlässt. Diesmal wegen einer, die um mehr als 40 Jahre jünger ist und nach fast eben so langer Ehe.
Fast 40% der mir bekannten Männer sind diesen Weg der künstlichen Verjüngung inzwischen schon gegangen......
Ich verstehe so eine junge Frau nicht, was will die mit einem Pensionisten?

So ungerecht ist das, die abgehalfterte Ehefrau hat keine Chance mehr, der Mann aber kann sich als cooler Adonis gebärden und keiner kräht danach.

Nickname 20.01.2007, 03.03| (8/6) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: oder doch nicht?

Shoutbox

Captcha Abfrage



Rote Rache
von Rote Rache

Do hot die guute Fraa aaber viel recht. Ih esse au 4 Knoplich om Tog.
Grieß sie
Zora :D :D :oha: :cool:
26.3.2020-1:58
Kathy
Leute! Bei allem rumblödeln: Der Ernst der Lage lässt mich nur hoffen, Ihr seid und bleibt Alle gesund. Gebt auf Euch acht!
Die Natur erholt sich gerade vom Menschen, es hat alles seinen Sinn!
21.3.2020-0:29
Regina
Ach so :D da bin ich aber froh, Kathy :-) aber nun wissen Sie was zu tun ist, falls Husten sich meldet :D
9.3.2020-18:44
Kathy
LOL, Danke Regina :D - wenns dann soweit kommt, aber das da unten war nur ein C-Scherz. :cool:
°^°^°
o ohh :-O
8.3.2020-22:42
Regina
Oh weh! :-( Viel trinken, aber nix Kaltes, Hustenbonbons lutschen, Hustensaft schlucken, Honig löffeln... gute Besserung und alles Liebe :-)
8.3.2020-22:22