Blogeinträge (themensortiert)

Thema: unbekümmert

Könntet ihr da? :-D

Mal ein urmenschliches Thema, warum auch nicht. *g*
Außerdem, Meister Engelbert hat schließlich damit angefangen und dass ich da nachzieh´ ist doch mit dem Material da unten nachvollziehbar, oder? lach.gif  
Tjahhh, es geht ums Klo. Genauer gesagt, schlicht und ergreifend ums Können.... äh...

Komm endlich zur Sache, Schätzchen Tirilli!

Nun sagt also mal, könntet ihr an einem Örtchen wo man nicht reinsieht, aber dafür ungehindert raus?

Schaut mal da.

Nu? gucklachschau.gif

Ach ja, ich könnte nicht, niemals! cool_rot.gif

Nickname 22.06.2009, 22.22 | (7/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Huhu Mollige! Etwas für euch!

weibchen.jpg
Leute, wir haben es besser.
 In jeder Hinsicht!
  Und das wissen jetzt auch
    gescheite Leute.

    Die sind auf was
    draufgekommen!
   
    Wir tun unserer
    Gesundheit nämlich
     etwas Gutes.
    
    Mollige leben länger!

    So schaut´s aus!

   Also weitergenießen!
  
             lautlachend_durchs.gif

Nickname 21.06.2009, 22.44 | (8/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gestern war ein schöner Tag!

Ich hatte den ganzen Tag Seminar gehalten und null Probleme damit, ganz im Gegenteil kommt mir vor.. und das fühlte sich gut an.
Als ich dann daheim von jemandem auch noch ein klasse Geschenk bekam, dass,.. (für mich als Debütantin in dieser Sache übrigens) mein inneres Wohlfühlprogramm einschaltete... ähm, war der Tag auch noch schön ausgeklungen. Nur zum Bloggen war ich zu gemütlich drauf, das wäre mir zu anstrengend gewesen. *gnn*

Nickname 13.06.2009, 12.28 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Achtung, fertig, los und.....

imargeritentirilli.jpg

.....zugebissen! *g*

Ach was, alle Margeriten leben noch, ich schwöre! blumesmiley.gif

Denn.....

Als ich heute Abend von der Schule kam, war schon gekocht. Spinatknödel in Champingnonsoße. "Spinatknödel" nennen die Salzburger ihre Semmelknödel, wenn Spinatblätter und Mozarella mit eingearbeitet sind. Gut war das, mmmh!!!

Ich bekam heute nur für die eine Nacht Besuch, die Familie Mo auf Durchreise. Sonntags kommen sie wieder vorbei, schöön!

margeritentir_carina200509.jpg

Fräulein Carina mit begeistertem Großtantchen. :-)

Nickname 20.05.2009, 23.05 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alltagsgesplaudere

Luposine fragt mich gerade am Telefon, was sie anziehen soll.
Ich sag: "das Blaue."
Darauf sie: "Na gut." stellt das Handy auf laut und zieht sich an.
"Wirklich?"
"Klar doch, mein ganzer Kasten ist blau."
"Na, dann das Grüne."
Luposine stellt sich taub und meint: "Wir gehen jetzt nämlich mexikanisch essen."
"Maaahlzeit!"
"Maaahlzeit! Pfiat di!"

Warum ich das jetzt protokolliert habe? Weil manche Nichtblogger glauben, diese virtuellen Freundschaften seien doch nichts. Die verstehen das nicht.
Diese Freundschaften sind aber was!!!

Und wie!

Nickname 17.01.2009, 19.23 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Trine

trine.jpg
Das ist der Name für eine, die manchmal zu langsam ist, weil sie oft trödelt und einiges erst im letzten Moment macht.

Ich bin eine Trine, jawoll! *g*

Endlich habe ich es geschafft, auf die informativen Kommentare beim Kochbeitrag zu antworten, ja, endlich, hach! ;-)

Aber manchmal kann ich auch schnell sein. Ich habe heute schnell mal was anderes gemacht als zu bloggen.
Aber ihr werdet es vielleicht dann eh sehen, abwarten und Tee trinken!
:o)
Habt ein schönes Wochenende, das Wetter wird (zumindest bei uns) göttlich!

Nickname 11.10.2008, 02.00 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

köchelnd

Ich bin ja keine leidenschaftliche Köchin.  Und in der Leistung... hm, na ja, sagen wir mal: sehr durchschnittlich. Von 10 möglichen Punkten würde ich mir so etwa 5 verpassen.
Nun, zum Beispiel:
trine_isst.jpgMan nehme Vollkornnudeln und koche sie nicht windelweich.
Fast zugleich werfe man in die heiße Pfanne 33 Tröpfchen Olivenöl, quäle dort Zwiebeln und Knofl glasig, geselle Tomatenstückchen dazu, und misshandle nun Zucchinistückchen auf die gleiche Weise. Dies alles aber nicht zu lange, sonst fallen die ins Koma! Damit die nun nicht so langweilig ausschauen, werfe man zur optischen Aufbesserung noch Maiskörner dazu und für den allgemeinen Pepp noch etwas Chilli und Majoran. Salz? Ist doch wohl klar, hey!
Am Teller dann bedecke man die entstandene Schmach gnädig mit etwas Parmesan.

Nun also Mahlzeit.....

HACH SCHMECKT DAS LANGWEILIG!

Bitte liebe köchelnde Meisterinnen und Meister, was fehlt denn da? Nu sagt aber nicht: "Na Fleisch doch, du Doofe." Ich will nämlich keins, nein nein!

Nickname 07.10.2008, 22.45 | (11/9) Kommentare (RSS) | TB | PL

Glück lässt sich trainieren

Hirnregionen kann man trainieren, das ist jedem klar. Dass man aber auch eine "Glücksregion" trainieren kann wie einen Muskel, ist mir neu.

Erkenntnisse aus der Gehirnforschung

Ich glaube, ich habe das gemacht, indem ich damals während der schlimmen Zeit mit den kranken Eltern die kleinen schönen Dinge bewusster wahrnahm um zu "überleben". Und danach hatte ich mir das nicht mehr abgewöhnt. So kann ich sagen: Dank der schlimmen Zeiten bin ich nun ein recht glücklicher Mensch. Und das trotz so einigem das mir fehlt.
trine_froh.jpg
Weitermachen, Tirilli! 
 Jawohl, Glücksfitnesscenter! Wenigstens ein Training, welches ich konsequent durchziehe... *g*

Trainierst du mit? ;-)

Und noch was, so nebenbei. Nebenbei? Es ist vielleicht das wichtigste: Immer das positive im Menschen zu sehen versuchen. Menschen zu mögen, ich denke, das ist das Um und Auf für´s Glücklichsein.

Nickname 27.09.2008, 12.45 | (5/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Harmonie

Ich konnte nicht essen wann ich wollte.
Auch nicht immer was ich wollte.
Ich konnte im Haus nicht rauchen.
Und musste manchmal leise sein.
Ich konnte mir das Fernsehprogramm nicht aussuchen.
Und hatte die Küche rechzeitig zu machen.

Familie, was ist das? Ich konnte, wenn jemand meinte, Familie sei ihm das wertvollste im Leben, nichts damit anfangen. Unsere Familie war selten harmonisch, zu sehr brachte der Vater seine Problematik ins Zentrum der Gemeinschaft.

Die letzten vier Wochen waren eine absolute Premiere für mich. Zum ersten Mal im Leben dachte ich über längeren Zeitraum nie daran, allein sein zu wollen, ja es sein zu müssen um nicht seelisch zu erschöpfen.

Ich war einfach nur glücklich und die oben erwähnten Einschränkungen waren vollkommen egal und absolut unwesentlich. 

Wir waren drei, außer an den Wochenenden wo auch noch der junge Papa da war, verbrachte ich die Tage mit Schwester, Nichte und Großnichte. 

Wir waren harmonisch, gleichberechtigt, tolerant mit jedermanns Wünschen, es war wie es sein soll, das Ideal!
Es klingt kitschig, ich schreibe es doch: Ich bin Gott dankbar für diese erstaunlichen Tage!

Man darf nicht glauben, dass ich mit den Gästen etwa Arbeit hatte. Ganz im Gegenteil, ich wurde herrlich bekocht.
Wir waren Familie.
Idealfamilie!!
Mir kommt bei der Erinnerung eine gewisse Rührung hoch...... heute sind sie abgefahren und sie fehlten mir gleich.

Das alles war etwas Besonderes für mich eingewurzelte Einzelgängerin.
Nun bin ich wieder im alten Trott, aber ich zehre von allem und fühle mich gestärkt.
struwelsmiley.gif

Nickname 18.08.2008, 23.13 | (10/9) Kommentare (RSS) | TB | PL

mal lasterhaft

sektflasche.jpg







Bitte heute keine anspruchsvollen Kommentare von mir erwarten.

Proscht!

Nickname 03.07.2008, 22.45 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL