Blogeinträge (themensortiert)

Thema: unbekümmert

gebauchpinselt :-)

Irgendwie ganz schön spannend heute!

littlewifetrine.jpg 
Mein inzwischen schon drittes Kalenderblatt auf Seelenfarben und des fühlt sich echt net schlecht an... *g*


Nickname 30.06.2008, 21.18 | (7/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Deutschland - Kroatien und... ich *g*

Heute musste ich ins Zentrum, weil:

trine_friseur2.jpg



Ich machte dann noch einen Spaziergang um mal den EURO-Trubel zu erleben. Um mich herum sah es so aus:

fussb_kroatdeut.jpg

Hm, vielleicht hab ich ein wenig zu viele deutsche Fahnen eingefügt..? lautlachend_durchs.gif  Das Verhältnis Kroaten - Deutsche war nämlich etwa 100:10 !
Wirklich, die ganze Stadt sah wie ein einziges Schachbrettmuster aus, die kroatischen Fans in ihren Dressen. Manche waren ganz dünn angezogen, aber lieber frieren als die kroatischen Farben zu verdecken.... *g*
Es war harmonisch, friedlich und heiter. Nur ich grummelte! Weil ich keinen Fotoapparat mithatte! So viele Szenen wären interessant gewesen, so viele verkleidete Typen liefen urig herum!
Zwischen Österreich und Kroatien herrscht aus historischen Gründen Harmonie. Die Kroaten fühlen sich auch mit den Deutschen freundschaftlich verbunden, da Deutschland zu den ersten Staaten zählte, der Kroatien anerkannt hatten.

Zu wem soll ich denn jetzt halten??? *sfg*

Und wieder ein Blick auf unseren "neuen Platz"

Nickname 12.06.2008, 18.01 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

zufrieden

das_leben_ist_schoen.jpg

Heute habe ich mich mit jemandem unerwarteterweise versöhnt. Das ist ganz wichtig!

Ich habe die Stresszeit hinter mir.

Die Bauchweh sind weg wenn ich es schaffe, innerlich nicht nervös zu sein.

Das Leben kann wieder unbeschwert plätschern.

Was will man mehr?

Nickname 07.06.2008, 22.50 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hat gfeiert


Nixda huckta da Tirilli imma zhaus. Ista Party gwesn.

Nickname 07.06.2008, 01.35 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Frühlingsgefühle mal anders

Jedes Jahr um diese Zeit befällt mich eine leichte... wie soll ich sagen... Bedrückung. Ich bin weniger unbeschwert und sorglos als im Allgemeinen. Es ist nicht gerade eine Depression, nur ein leichtes Gefühl der Schwere und Sorge um alles. In der deutschen Sprache gibt es gar kein Wort dafür. Sie ist immer so drastisch! Ich denke, der Begriff "Depression" sollte lieber für schwere Niedergeschlagenheit reserviert sein. Wie könnte man es benennen?



trine_fruehjahrsdepri1.jpg

Irgendwo las ich mal, dass diese Niedergeschlagenheit im Frühling bei vielen Menschen vorkommt. Es soll mit den Aufbruchsgefühlen zu tun haben. Die Natur macht es uns vor und wir wollen irgendwie mithalten. Aber wir fühlen uns innerlich zu schwer dazu. Der innere Winter den man gar nicht bemerkt hatte, will noch nicht weichen. So irgendwie. Mir scheint diese Erklärung irgendwie stimmig zu sein.

Für mich bedeutet es auch, wieder älter zu werden. Demnächst, oh Gott, schrecklich. Wie die Zeit vergeht! Ich wollte doch noch so viel vom Leben....

Nickname 16.04.2008, 23.37 | (10/9) Kommentare (RSS) | TB | PL

Abgefeiert

Bevor jemand petzt, verrate ich es lieber gleich selber, ich war heute im Lustgarten. ;-)

Nein, nicht so! *g* Ich hab 1 kg raufgemampft und danach das Kilo wieder abgetanzt.
  tanz1.gif

Lustgarten

Nickname 06.04.2008, 02.46 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Meaau meau meauuuu!

cat_roarr.gif
Manchmal ruft mich Frau Schnuzl lautstark in den ersten Stock. Wenn sie so dringend ruft, komme ich auch meistens. Ich könnte auch "nein" rufen, dann würde sie aufhören. Aber mein Schätzchen ist so niedlich wenn sie mal nicht schläft. *g*
Oben soll ich meist eine Tür aufmachen. Manchmal weiß sie allerdings nicht, was ich soll. "Na was denn? ... Na was?!" Sie blickt sich dann um und überlegt, was sie vielleicht wollen könnte. *g* Sie will eigentlich nur meine Aufmerksamkeit.

Heute Vormittag rief sie mich gleich dreimal. Sie hatte nämlich Lust zu knurren. Wenn ich kam, rannte sie in eine Lücke zwischen Kasten und Mauer zu der ich nur schwer dazu komme. Dort sollte ich sie rauszuziehen versuchen. Damit sie sich böse geben konnte. Ich packte sie, wie schon oft ganz sanft und tat so, als ob ich sie rausziehen wollte aber zu schwach dazu wäre. *knuurrrrrr* Ich versuchte es wieder und wieder. *knuuurrr* Wenn ich aufgab und wieder runter ging begann wieder dieses "Meaaauu" Hach! Beim dritten Mal und nach mehreren Rausziehversuchen kam sie dann in einer Ziehpause freiwillig raus und umschmuste mich.
Sie meinte dann später, sie hätte das nur getan, damit ich was zu bloggen hätte. cat.gif
Na gut, Frauchen ist ja dankbar.

drueckeberger.jpg

Nickname 28.03.2008, 22.37 | (5/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schöne Freunde!

Da sagt mir Frau Germano doch tatsächlich: "Mocht nix, das Gebiss von deiner Kotz wird ja wohl noch do sein!" fragend_blau.gif

Mir war während der Chorprobe plötzlich eingefallen, dass ich eventuell die Herdplatte angelassen habe......
Es war Gott sei Dank nicht so.....

germanoploed.gif..... habt ihr etwa auch solche Freunde?

Nickname 16.03.2008, 23.22 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Über ein Ritual beim Heimkommen

Cheffe musste furchtbar lachen, der alberne Kerl. fragend_blau.gif Dabei war doch ganz normal, was ich in froher Runde erzählte!

Es geht um dies:

Immer wenn ich heim komme, muss ich mal. Also wirklich muss ich eigentlich nur manchmal. Es ist Frau Schnuzl, die will, dass ich muss. Folglich muss ich.

Ich setze mich also bei angelehnter Tür auf´s Örtchen und muss nicht. Und was macht Frau Schnuzl nun? Die bleibt hinter der Tür. (Würde ich auch so machen) Sie schlägt dann sanft gegen die Tür, damit die auffordernd wackelt. Das ist das Zeichen! Ich, brav wie ich bin, nehme nun die im Bad hängende 13 (!) Jahre alte Schnur und los geht´s. Frau Schnuzl, gar nicht dumm, bleibt draußen während sie versucht die Schnur zu fangen.

schnuzlspiel1.jpg

Einer Zeit lang kämpfen wir nun. Wenn es ihr gelingt, mir die blöde grüne Schnur zu entreißen, jaule ich ein wenig. Ist doch ganz normal, oder??
Nach etwas zu kurzer Zeit, gerade, wenn es am schönsten ist, rennt Frau Schnuzl plötzlich weg. So allein gelassen, miaue ich dann natürlich herzhaft! Aber die Blöde bleibt weg!! Kann schon sein, dass manchmal gerade jemand auf der Straße an meinem Haus vorbeigeht und sich über dieses helle Miau hinter dem Fenster wundert. Tja, da kann man nichts machen. Ist der Ruf mal ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!!

Kaum habe ich aufgegeben und zieh mir nun im Bad die Hauskleidung an, kommt die olle Katze wieder!! Jetzt murrt das Biest, sie ist quengelig, weil ich zu langsam mache! Die ist wirklich die leibhaftige Ungeduld, hach! Oft sind die Socken schief angezogen und der Pulli wirft noch Falten, ich muss immer so schnell machen! Frau Terrorschnuzl stellt sich derweil in Position. Ich sag euch, eine Gefängnisaufseherin ist nichts dagegen!!

schnuzlspiel2.jpg

Immer die Lauscher ordentlich nach hinten gedreht.... *g*

Und dann die Prozession zum Futternapf. Was die dabei maunzt und kreischt!! Da sind meine Miaus aber wirklich nichts dagegen!!

Nun, ihr findet doch sicher auch, das ist doch alles ganz normal? Und ihr werdet jetzt sicher zugeben: Mein Cheffe ist furchtbar albern weil der wegen sowas Normalem kicherte!!

Nickname 28.02.2008, 23.55 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*grummelbrummel*

Von Ferdl lässt mich nicht arbeiten. Ich muss mir ein Arbeitsblatt für den Unterricht ausdenken, ein Lied mit Begleitung aufschreiben, Küche machen, aufräumen weil morgen "früh" ein Tischler kommt (erst mal nur für einen Kostenvoranschlag und für Beratung) aber ich komm zu nix. Alle 3 Minuten "Diiingdooong",  ...eine, zwei, drei, vier, fünf... Mails, jeweils mit einem Satz. Und so weiter immer heiter. Der macht mich narrisch!!!
Könnte mir jemand sagen, wie ich den virtuell züchtigen könnte?

Nickname 27.02.2008, 22.51 | (5/4) Kommentare (RSS) | TB | PL