Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Gedichte

Für meine liebe trauernde Freundin Barbara


Schlußworte der 8. Elegie

Und wir: Zuschauer, immer, überall,
dem allen zugewandt und nie hinaus!
Uns überfüllt´s. Wir ordnen´s. Es zerfällt.
Wir ordnen´s wieder und zerfallen selbst.

Wer hat uns also umgedreht, daß wir,
was wir auch tun, in jeder Haltung sind
von  einem, welcher fortgeht?
Wie er auf dem leeren Hügel,
der ihm ganz sein Tal,
noch einmal zeigt, sich wendet, enthält, wählt-,
so leben wir und nehmen immer Abschied.

Rainer Maria Rilke

Nickname 02.06.2005, 11.21 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nonsense

A E I O Ü
schrie es in der Früh.
"Was soll das jetzt hei ßen?"
konnt´ich nicht verbei ßen.
 
And´re riefen, das heißt U!
Zwinkerten ganz fest dazu.
Doch die Mitzi rief jetzt Ö
Und das schon ganz Fröh.

© Tirilli

Nickname 31.05.2005, 07.04 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zeit





Nickname 19.03.2005, 22.13 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Der Tag hatte Wüsten




Der Tag hatte Wüsten
in ihr hinterlassen

In der Nacht
lebte sie ihre Träume
Wissend
um die Tage
der Trockenheit

Manchmal gelang es ihr
etwas von den Träumen
in das Morgen zu retten

Dann blühten Blumen in den Wüsten


Otto Lenk

 

Nickname 04.03.2005, 00.17 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alleine bist du eine Note...


...gemeinsam sind wir eine Melodie...Gottes?

Früchte des Seelenfarbenforums:

Carola aus Niederrhein hat es begonnen:

Das Thema "Musik Leben - Lebensmusik."

Es ist eine Abfolge an Poesie und Versen entstanden. Macht mit, es wäre schade wenn dieses ergiebige Thema schon wieder vergessen würde!

Heute darf ich ein sehr schönes Gedicht von Carola zeigen:

Hörst du die Melodie?
melancholisch, traurig, leise
lass sie zu, irgendwie
erreicht sie dich auf ihre Weise.
Langsam erklingen andere Töne,
hörst du sie? Lausche weiter,
sie vermitteln des Lebens schöne
nimm sie an und werde wieder heiter...




Nickname 28.02.2005, 23.34 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

gedichtet


Unser Staatshaushalt der wird
auch von Tirilli saniert.
Ach, sie arbeitet für 2
Steuern zahlt sie allerlei.

Dies am Sonntag ich ersann,
montags ich nicht bloggen kann!
Denn, erlaubt mir zu betonen,
solcherart entsteh´n Pensionen...

Nickname 28.02.2005, 10.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Neuer Klang.



Das Leben ist nichts als ein Klang
der durch das was uns begegnet
unvermittelt anders tönt.
Nimm es an und sei nicht bang,
wenn dich neue Weise segnet.
Mit dem alten sei versöhnt.




Nickname 27.02.2005, 11.58 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wie selbst erlebt

Manchmal

besteht meine Seele
aus Anti-Materie
Das schwarze Seelenloch
verschluckt alles Licht
ins "Nichts"
In dieser Dunkelheit
finde ich meinen Ursprung
Dort treibend
im Weltenseelenraum
werde ich Licht
Denn ohne Licht könnte ich
nicht existieren

Aber ohne die Dunkelheit
wäre das Licht "Nichts"

Otto Lenk

Nickname 29.01.2005, 11.40 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL