nur ein Lebenszeichen

Bei uns war kein Sturm. Was bin ich froh darüber, das Dach des externen Garagenhäuschens hängt schon, hat Löcher und wäre sicher geflogen.

Diese zwei Fotos im "Spiegel" finde ich stark: hier und hier

Ich muss jetzt schnell noch weiter an den Noten schreiben, dann zum Friseur und dann die Probe für die ich an den Noten so eilig schreibe. Heute Abend bin ich in einem Dorf am Berg, es wird wohl hier die nächsten 12 Stunden keinen Beitrag mehr geben.
Morgen habe ich Besuch aus Salzburg.... so fließt das Leben dahin.

Bals habe ich wieder Zeit, wieder etwas interessanter zu bloggen, vielleicht wieder einmal etwas Kreatives oder Nachgedachtes oder.......

Dir, lieber Leser, ein zwei, najaa, dann halt drei wunderbare Erlebnisse heute. ;-)
(Frau Germano wäre glücklich über die vielen Kommas...*gg*)

Nickname 19.01.2007, 12.06| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: heute

In dieser Nacht.....

*an meinem Glas Zimtpfandl nippe* ;-)

Die einen sind wach, weil sie vom Sturm um den Schlaf beraubt werden und ich, weil ich noch 5 Seiten Noten schreiben muss... mir ist mein Grund lieber...
Die dritten, weil sie voll für andere im Einsatz sind. Manche freiwillig, unentgeltlich! Solche Menschen haben meine ganze Hochachtung. Hoffentlich kommen alle heil nach Hause!

Nickname 19.01.2007, 01.46| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: heute

Bildstörung am PC

bildstoerung.jpg

So sieht die Start-Registerkarte gerade aus.

Diese Störung kenne ich schon. Aber sie kam schon lange nicht mehr vor. Diesmal ist sie allerdings umfassender, sonst betraf er meist nur den obersten Bereich des Bildschirms. Beim nächsten Hochfahren war dann immer nichts mehr davon zu sehen. Weiß jemand, was das bedeutet?

Danke schon mal für eventuelle Hinweise!

Nickname 19.01.2007, 00.28| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das

Lüftchen

Bei uns weht immer noch nur eine sanfte Brise. Aber in abgeschwächter Form soll der Sturm auch bis ins südlichste Österreich kommen. Wie gut, dass der Sturm nicht schon zu Mittag da war. Die Wohnung eines Kollegen im vorletzten Stock dieses Hauses wäre dann wohl nicht mehr zu retten gewesen. So aber gibt es dort nur Ruß und Gestank, er kann wohnen bleiben.

Nickname 18.01.2007, 20.47| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: heute

kurzes Aufbäumen

Hier fehlt das Kreative, die Abwechslung, die Entrüstung, der Humor, der kleine leichte Wahnsinn, das Wallpaper. Hier fehlt überhaupt alles! *heul*
Dies ist ein scheel zu betrachtender um ein Dezibel zu leiser Fehlblog!!
Weil ich immer was anderes machen muss! Noten schreibseln zum Beispiel! $&§!!
Wo ist denn Charly der Wurfsklave....! Ah... mir fehlt was zum Paffen., das macht nervös.
boesesmaedl.gif
So.
Der wäre versorgt.
Noch ein bisschen gezappelt...
Jetzt habe ich mich ausgetobt.
Weiter geht es mit dem Noten schreiben.
Hm hm hm.
Also, d, es, g, Achtelpause........
Hm?
Falls jemand was von mir will: keine Zeit, keine Zeit. Stillbeschäftigung! :-D
Nichts als Noten, Noten, Noten, stundenlang nur Noooten. ------> tobend jammernd!!!! *keuch*
lg. Jammerlappennotenschreibtirilli
;o)

Nachtrag
Der inzwischen etwas korrigierte Beitrag vom Vormittag war etwas komisch, hm? Er war in 1 Minute hingeworfen. Er war irgendwie wie Nägel beißen. *gg* Kennt ihr das? Ihr sitzt schon leicht entnervt bei einer Arbeit und kritzelt auf einem Zettel herum. So etwa war der. Falls ihr glaubt, ich bräuchte einen Charlysklaven um mich abzureagieren, täuscht ihr euch!! Ich liepe diesen Wurfbären! Gerade weil er sooo arm ist! Und weil ich den so liepe neck ich den! *gg* ;-)

Nickname 18.01.2007, 11.51| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Scherzchen

verhandelt

Was die Causa mit dem verlorenen Sparbuch und die restriktiven Bestimmungen in Österreich betrifft.

Zunächst einmal, das Sparbuch ist also weg.

"Bitte Herr Soundso, ihre Bank ist weniger kulant als die andere da, ich weiß da von einem Fall... gell! Der wurde also positiv erledigt"

"Ich habe mit der Zentrale immer wieder telefoniert, nichts zu machen, Frau Tirilli."

Herr Soundso ist übrigens sehr nett, war er immer schon.

"Bitte nehmen Sie das nicht persönlich, aber ich finde das wenig kundenfreundlich. Unter diesen Umständen, Sie werden verstehen, überlege ich mir natürlich, die Bank zu wechseln. Lieber Herr Soundso, bitte rufen Sie noch einmal an und bringen Sie das denen näher."

Und so weiter immer heiter.

Ach ja, damit ich´s nicht vergesse: Ich bekomme nun das Geld zinsenfrei vorfinanziert stolzgrinz.gif
Allerdings, wie mir scheint, gebunden an die Althaussanierung. Am Montag wird der Rest ausverhandelt.

trine_daumen_hoch.jpg
Ich bin sooo stolz! Sowas ist nämlich nicht gerade meine Stärke. Sicher kann ich besser Musik machen, als Geschäftsverhandlungen führen! Meistens schaffe ich es nicht einmal, etwas Gekauftes das fehlerhaft ist, umzutauschen. Die spüren einfach, dass sie mich abwimmeln können. Und jetzt dieser Erfolg. Nein, Sieg! Das ist ein Sieg! stolzgrinz.gif

Prösterchen, auf die Bank!

Nickname 17.01.2007, 22.38| (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: unbekümmert

Überfall im Kopf: fast Rückfall

Nach 16 rauchfreien Tagen dachte ich, ich sei über den Berg. Von wegen. Anfallsartig durchsuchte ich heute im Lehrerzimmer die Schubladen nach einer Zigarette. Wohl wissend, welch schwerer Fehler jetzt ein Rückfall wäre, ich war bereit dazu, nur ein Zug, nur einer... oder zwei, oder ... nur eine Zigarette und dann wieder Schluss... ah!!!

Gott sei Dank, ich fand keine.
 

Nickname 16.01.2007, 23.36| (11/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: heute

Im Orchestergraben

Die italienische Oper, nach der ich hier gefragt hatte, war "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini. Das Notenzitat entstammt der berühmten Kavatine. "Figaro, Figaro, Figaro, Fiiiigaroo! Figaroro dort, Figaro da...."  das kennen sicher viele.

In dieser Oper gibt es auch einen kleinen Gitarrepart. Vor ein paar Jahren übernahm ich den in unserem Theater. Ich hatte für den Krankheitsfall keine Vertretung, aber ich beruhigte den Verantwortlichen mit dem Hinweis, dass ich sehr selten krank sei.
Wie es aber manchmal geht, bald nach der Premiere bekam ich schwer die Grippe. Ich spielte trotzdem. Was auch sonst. Im Kunstsektor ist das nichts Besonderes. Bei der dritten Aufführung hatte ich über 38° Fieber und war vollgepumpt mit Codein, damit ich nicht husten musste. War alles nicht so schlimm, der kleine Part betraf nur den ersten Akt. Ich hatte vor der Aufführung für den Sänger die Bühnengitarre zu stimmen, eine Viertelstunde vor Beginn im Orchestergraben zu sein und bald nach der Ouvertüre war ich dran. Eine Viertelstunde später konnte ich schon wieder heimfahren und ins Bett.

Ein paar Monate später hätte ich vom Dienstgeber deswegen fast ein Disziplinarverfahren bekommen. In der Schule krank geschrieben, im Theater aber im Dienst, das konnte für die Beamten auf keinen Fall in Ordnung sein.
Der Personalvertreter des Orchesters konnte das dann Gott sei Dank erklären und entschärfen....

Nickname 16.01.2007, 23.30| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das

Die zukünftige Exfrau erzählt

"Manchmal hat er unser Kind mit dem typischen Bullenblick angesehen und ich musste ihn schütteln und sagen: "Hallo, das ist doch deine Tochter!"

"Typischer Bullenblick, wie ist der, was sagt der aus?"

"Etwa so ist der: Ich bestimme, wo es lang geht, nicht einmal die Andeutung einer Widerrede ist erlaubt!"

"Aber davon abgesehen war er eher schweigsam?"

"Er war so gut wie nicht vorhanden, nicht als Ehemann, nicht als Vater. Die Scheidung ist noch nicht vollzogen weil er nichts tut. Nichts dafür und nichts dagegen, die Gerichtskosten steigen. Außerdem, wenn er jetzt nicht endlich den Maklervertrag unterschreibt, wird unser fast neues Haus unter den Hammer kommen und wir alle steigen mit hohen Schulden aus. Die Alimente muss ich einklagen und seine Kinder vermisst er nicht einmal"

"Vielleicht wegen einer Verletztheit oder Depression?"

"Ah geh. Dazu ist kein Grund. Die Ältere wollte endlich eine Beziehung zu ihm aufbauen, aber sie hat inzwischen aufgegeben. Wenn er bei ihrem Anruf nicht abhebt und sowieso nie zurückruft, sie unterschreiben lassen will, dass sie rückwirkend auf alle Ansprüche verzichten soll, dann sagt das doch aus, wie wenig er fühlt."

Mir hat es wieder bewusst gemacht, wie einsam man sich unter Umständen zu zweit fühlen kann, einsamer als alleine. 

Nickname 16.01.2007, 01.27| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: nachdenklich

kurios

Menschen in Singapur werden gefragt, was sie mit Austria verbinden. Nachdem klar geworden ist, dass nicht Australia, das Land der Känguruhs, gemeint ist, beantworten alle spontan die Frage mit "The Sound of Music"! Einige summen daraus Melodien, erwähnen die Berge, alle lächeln.
Dieses Szenario kennen wir Österreicher, fast überall außerhalb Europas ist das so.

Skurril ist daran folgendes: Anscheinend die einzigen Menschen auf der Welt, die "Sound of Music" überhaupt nicht kennen, sind die Österreicher selbst! Mir ist jedenfalls nicht bekannt, dass dieser Film in den letzten 30 Jahren auch nur einmal in Österreich gezeigt wurde.
Ich weiß schon, der Film ist Kitsch in Reinkultur. Aber wir sollten wissen, in welche himmelblaue Heilewelt-Schublade man uns steckt, wir sollten ihn auch kennen.

Nickname 16.01.2007, 00.22| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das

Nachbarskater Mucki




z o o m

Dies ist ein Winterfoto, auch wenn es nicht so scheint. Die große Wärme gab es ja bei uns nicht, aber immerhin gestern 10° und ich saß ein halbes Stündchen im Garten im Liegestuhl. Das tat ich im Januar noch nie, Premiere. Herr Mucki fixierte mich mit diesem unergründlichen Blick, das macht er immer so. Er weiß, dass ich dem nicht lange standhalten kann. So musste ich mich aus dem Liegestuhl ächzen um ein paar Bröckchen Futter zu holen. Tat ich gerne bei dem Süßen! :-)

Nickname 15.01.2007, 12.48| (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotos

Shoutbox

Captcha Abfrage



Rote Rache
von Rote Rache

Do hot die guute Fraa aaber viel recht. Ih esse au 4 Knoplich om Tog.
Grieß sie
Zora :D :D :oha: :cool:
26.3.2020-1:58
Kathy
Leute! Bei allem rumblödeln: Der Ernst der Lage lässt mich nur hoffen, Ihr seid und bleibt Alle gesund. Gebt auf Euch acht!
Die Natur erholt sich gerade vom Menschen, es hat alles seinen Sinn!
21.3.2020-0:29
Regina
Ach so :D da bin ich aber froh, Kathy :-) aber nun wissen Sie was zu tun ist, falls Husten sich meldet :D
9.3.2020-18:44
Kathy
LOL, Danke Regina :D - wenns dann soweit kommt, aber das da unten war nur ein C-Scherz. :cool:
°^°^°
o ohh :-O
8.3.2020-22:42
Regina
Oh weh! :-( Viel trinken, aber nix Kaltes, Hustenbonbons lutschen, Hustensaft schlucken, Honig löffeln... gute Besserung und alles Liebe :-)
8.3.2020-22:22